Versand ? Verlängerte Versandzeit ? 12 - 14 Wochen ?

Aufrufe 138 Mal bewertet mit „Gefällt mir” Kommentare Kommentar
Mag ich anklicken, wenn dieser Ratgeber hilfreich war

Wenn sie diesen Ratgeber hilfreich fanden, würde ich mich über eine "ja" Bewertung sehr freuen, denn nur so kann dieser auch später leicht von anderen gefunden werden und von dem gleichen Fehler  erspart werden.

 

Es handelt sich um solche Artikel, wie Massagesessel, Dusche, Dampfdusche.

Bei mir geht es um einen Massagesessel von Interselective.

Ich kann nur sagen, die Firma ist ein Arsc......

Ich habe einen Massagesessel gekauft. In der Beschreibung steht geschrieben:

Es handelt sich um eine Import-Ware. Lieferzeit 12 bis 14 Wochen.

Nu.....man glaubt natürlich daran und kauft.

Nach 12 Wochen meldet sich nette Stimme am Telefon und sagt mir:

Wir haben eine Lieferverzögerung. Wir werden uns in dieser Woche melden und sagen Ihnen die Lieferzeit.

Das gleiche Spiel geht weiter per Email genauso.

Nach fast halbes Jahr habe ich von dem Arsc...... gar nicht mehr gehört.

Ich habe danach einen Anwalt geschaltet. Und jetzt nach ein Jahr läuft die Sache immer noch anwaltlich weiter, ohne das ich etwas davon habe.

Glück daß ich gut Rechtschutz versichert bin, sonst muß ich die Kosten alle bezahlen; Zwangvollstreckung, Anwaltkosten, usw.

Mein Fehler ist, das ich bei Ebay nicht sofort Käuferschutzantrag füllte. Da der Käuferschutz nur 90 Tage gilt, kann ich natürlich nicht mehr machen.

Ich hätte vor Ablauf der 90 Tage den Antrag ausfüllen müssen. Dann hatte ich immer noch Zeit 90 Tage danach, um die Vollstreckung des Antrags zu leisten und somit ein Teil meines Geldes zurück bekomme.

Lieber Käufer,

Bei solcher Auktionen mit Lieferzeit bis zu 12-18 Wochen, vereinbaren Sie vorher eine verbindliche Lieferbestätigung, schriftlich, spätesten in der  12 Woche. Denn nach 90 Tage gilt der Käuferschutz nicht mehr.

Wenn der Verkäufer sagt, es verzögert sich wegen Import-Ware, sagen Sie den Verkäufer, daß Sie einen Käuferschutzantrag zuerst ausfüllen und stellen werden. Sie haben danach dann immer noch 90 Tage Zeit, den Antrag zu vollstrecken oder den Antrag wieder zurück ziehen, da der Geschäft erfolgreich abgewickelt werden kann.

Und so müssen Sie nicht auf den Schutz verzichten, daß falls es doch etwas schiff geht, ein Teil von dem Geld zurückzubekommen.

Und wenn Sie einen anderen Weg gehen wollen, wie z.B. das Geld erstmal zurück zu verlangen, dann tun Sie das auch bevor die 90 Tage frist abgelaufen ist.

Machen Sie nicht den gleichen Fehler !

Möchten Sie Ihr Wissen weitergeben? Erstellen Sie Ihren eigenen Ratgeber… Verfassen Sie einen Ratgeber