Versand Kostenlos: der etwas bessere Kundenservice

Aufrufe 17 Mal bewertet mit „Gefällt mir” Kommentare Kommentar
Mag ich anklicken, wenn dieser Ratgeber hilfreich war
Jeder Verkäufer kennt es, egal wie genau man die Versandkosten aufschlüsselt, sie sind für den Käufer schlichtweg zu hoch. Viele Käufer regen sich auf über zu hohe Versandkosten (was bei einigen dubiosen Fällen auch berechtigt ist), vergessen aber dabei, dass man ja nicht nur die Briefmarke auf eine Digicam klebt, sondern das alles schön verpackt, natürlich in einem neutralen, neuen Karton aus dem Papiergroßhandel, dazu noch etwas Luftpolsterfolie usw... So kann ein Päckchen mit der Post schonmal 5,- statt 3,90 kosten. Ganz zu schweigen, dass wenn man beispielsweise seine Waren (gilt eher für große Shops mit zig Paketen pro Tag) generell mit einem Versanddienstleister verschickt, und somit auch pauschal dessen Preise als Versandkosten angibt. Schon hagelt es anfragen, warum dann per UPS (DPD, GLS, ...) verschickt wird, und nicht mit Dienstleister XY, der wäre ja schließlich 27 cent billiger. Ja, das ist richtig, das reine Porto wäre vielleicht billiger, aber gerade bei mehreren Paketen pro Tag, macht es für einen Verkäufer keinen Sinn, jedes Paket zu einer anderen Abgabestelle zu bringen.
Ein weiteres Problem: Es werden bei eBay tausende Kleinstartikel für 1 € angeboten, und die Versandkosten betragen dann schon mal bis zu 15 €. Liebe Käufer, es gibt hier keinen Grund sich darüber aufzuregen. Das ist eine reine Verkaufstaktik. Mit einem Verkaufspreis von einem Euro können viele Verkäufer den EK gar nicht decken, aber der Artikel verkauft sich nur so billig (scheinbar). Um in der Suchergebnis-Liste auf sich aufmerksam zu machen, werden solche Artikel dann eben für einen Euro angeboten, und dafür der Versand etwas höher angesetzt. Aber auch das ist ja keine "Falle", da die Versandkosten dem Käufer ja bekannt sind. Weitere Informationen gibt es speziell zu diesem Thema auch in dem Aktuellen eBay-Magazin (Ausgabe 2).

Mein Tipp für Verkäufer: Kostenloser Versand


Ich habe folgende Erfahrung gemacht: Speziell bei Privatverkäufen bzw. Artikeln, bei denen nicht unbedingt der EK über die Versandkosten gedeckt werden muss, lohnt es sich doppelt, einen kostenlosen Versand anzubieten. Der potenzielle Käufer ist eher dazu geneigt, den Artikel zu beobachten und später auch darauf zu bieten. Er fühlt sich nicht betrogen, denn er zahlt ja absolut nichts außer des reinen Verkaufspreises. Es gibt keine Anfragen, ob der Artikel nicht doch anders verschickt werden könne usw.
Ganz besonders lohnend ist das bei Artikeln, die es bei eBay mehrfach gibt, am besten mehr als 1 Seite Ergebnisse. Da sticht der kostenlose Versand sofort optisch heraus.
Der Käufer rechnet sich natürlich seinen Wunschpreis aus. Sagen wir einmal eine Digicam für maximal 100 €. Nun liegt der durchschnittliche Versand bei 12 €. Also wird der Bieter nicht mehr als 88 € bieten, sofern er seiner eigenen Preisvorstellung treu bleibt. Bietet man nun die gleiche Digicam an, versandkostenfrei, wird der gleiche Interessent natürlich bis zu 100 € bieten.
Selbst wenn man als Verkäufer die Versandkosten selbst trägt, macht man ein mindestens so gutes Geschäft mit einem Artikeln, als hätte man ihn mit höheren Versandkosten eingestellt.
Auch sehr vorteilhaft ist das beim Verkauf von größeren Gegenständen wie Fahrräder, Möbel etc. (Stichwort Sonderversand). Bei solchen Artikeln können die Versandkosten schnell über 100 € betragen. Das ist aber eine abschreckend hohe Summe, die der potenzielle Kunde auf der Such-Ergebnis-Seite schon zu sehen bekommt. Man lockt natürlich viel mehr Kunden an, wenn dort "Kostenlos" steht.

Fazit:

Wenn man einen Artikel versandkostenfrei einstellt, wird der gesamte Auktionserlös, also Verkaufspreis + Versandkosten, in den meisten Fällen genausogut oder sogar besser sein, als würde man den Käufer die Versandkosten zahlen lassen.
Es ist wahrscheinlich, dass mehr Leute den Artikel beobachten, und er somit auf der eBay-Pulse Liste auftaucht, was wiederum neue Interessenten anlocken könnte.
Ein Weiterer Vorteil ist, dass natürlich die Bewertung (auch die Sterne für Versandgebühren) eher besser ausfällt.

So, Viel Spass nun noch beim Ver-/Kaufen,

euer paddel23
Möchten Sie Ihr Wissen weitergeben? Erstellen Sie Ihren eigenen Ratgeber… Verfassen Sie einen Ratgeber
Weitere Ratgeber erkunden