Verpackungen so schön wie ihr Inhalt: Geschenktaschen

Mag ich anklicken, wenn dieser Ratgeber hilfreich war
Verpackungen so schön wie ihr Inhalt: Geschenktaschen

Ratgeber Geschenktaschen: einfache Verpackung – große Wirkung

Manchmal liegt es am fehlenden Geschick, manchmal mangelt es schlicht an der Zeit, um eine aufwendige Geschenkverpackung herzustellen. Geschenktaschen sind aber längst nicht nur ein günstiges Mittel zum Zweck. Das Angebot ist so vielseitig, dass man häufig gar nicht weiß, für welche Tasche man sich entscheiden soll.

Unterschiedliche Materialien, teilweise sehr ausgefallene Formen und Designs, das alles macht Geschenktaschen zu einer Verpackung, die unter Umständen mehr ins Auge fällt als das eigentliche Geschenk. Dieser Ratgeber soll einen Überblick darüber bieten, wie vielfältig Geschenktaschen sind und wie Sie mit kleinen Tricks eine an sich schon ausgefallene Verpackung noch ein wenig individualisieren können.

Zuerst war die Flasche

Flaschen lassen sich relativ schwierig mit Geschenkpapier verpacken. Deshalb sind Flaschentaschen vermutlich auch die ersten Geschenktaschen gewesen, die den Markt eroberten. Sie verfügen über einen verstärkten Boden und werden zumeist aus Papier oder Geschenkkarton hergestellt.

Von edlen Geschenktaschen und praktischen Flaschenträgern

Für besonders hochwertige Getränke bieten sich aber auch Geschenktaschen aus Samt oder anderen edlen Stoffen an. Kleine Flaschen finden Platz in Organzataschen, die halb durchsichtig sind und einen Blick auf das Etikett gestatten. Interessant sind auch sogenannte Flaschenträger aus hochwertigem Karton. Hier finden bis zu drei Flaschen nebeneinander Platz. Da diese Flaschenträger an einer Seite halb offen sind, können sie zum Beispiel sehr dekorativ in Zellophanfolie oder in passendem Geschenkpapier eingepackt werden.

Häufig befinden sich an der Geschenktasche für Flaschen bereits kleine Grußkärtchen, auf denen man ein paar Zeilen für den Empfänger des Geschenks hinterlassen kann. Auch in den Farben und Formen unterscheiden sich die Flaschentaschen oft erheblich voneinander.
Ein Tipp für eine hübsche Geschenkidee: Sie möchten einen Gutschein für ein Abendessen verschenken? Verpacken Sie ein Flasche Wein in einer Flaschentasche und hängen Sie den Gutschein an die Tragegriffe. Das macht wenig Aufwand, aber viel mehr her, als wenn Sie den Gutschein einfach in einem Briefumschlag überreichen.

Geschenktaschen von rustikal bis elegant

Es ist kein Zeichen von Einfallslosigkeit, sich näher mit den Geschenktaschen und ihren verschiedenen Erscheinungsformen zu beschäftigen. Ganz im Gegenteil, in Taschen verpackte Geschenke wirken immer dann wie etwas ganz Besonderes, wenn Tasche und Geschenk in Material, Design oder Anlass aufeinander abgestimmt werden.

Die Tatsache, dass sich aus beliebig vielen Materialien Geschenktaschen herstellen lassen, trägt dazu bei, dass sie als Verpackungsidee immer mehr an Bedeutung gewinnen. Geschenktaschen findet man zum Beispiel aus:

Wer sich für einfarbige Geschenktaschen entscheidet, hält sich die Möglichkeit offen, die Taschen zusätzlich noch individuell zu dekorieren. Für ein rasches Präsent zwischendurch sind bunt bedruckte Geschenktaschen eine einfache Lösung, weil sie auch unverändert ein hübsches Bild abgeben.

Zusätzliche Dekorationsmöglichkeiten für Geschenktaschen

Zunächst ist das Material, aus dem die Geschenktasche hergestellt wurde, maßgeblich für die Auswahl der Dekoration. Bei Taschen aus Jute oder Stoffen aller Art können zum Beispiel passende Applikationen oder Pailletten aufgenäht werden. Wer geschickt mit Nadel und Faden ist, kann auch die Initialen oder den Namen des Beschenkten aufsticken.

Geschenktaschen aus Papier

Bei Taschen aus Papier sollte man auf einfarbiges oder zumindest Ton in Ton bedrucktes Material zurückgreifen, wenn individuelle Verzierungen angebracht werden sollen. Hier genügt in der Regel normaler Bastelkleber, um Motive, Perlen oder Glassteine aufzukleben.

Taschen aus Metallfolie

Taschen aus Metallfolie lassen sich mit Sprühlack individuell gestalten. Wer keinen Hang zum freihändigen Sprühen verspürt, kann sich aus Karton passende Schablonen anfertigen, die dann die gewünschten Muster erzeugen.

Schöne Verschönerungen

Immer dekorativ sehen Schleifenbänder oder Schleifen aus. Sie können mit saisonalen Produkten wie zum Beispiel frischen Frühlingsblumen, Sonnenblumen, Kornähren oder Tannenzweigen dekoriert werden.
Sprühlack funktioniert auch auf Papiertaschen, allerdings nur, wenn es sich um relativ festes Material handelt. Hier muss aber mit einer sehr dünnen Lackschicht gearbeitet werden, damit sich das Papier anschließend nicht wellt.

Achtung: Wenn Sie Lebensmittel in Geschenktaschen verpacken möchten, wählen Sie Zellophan als Material aus. Es ist flüssigkeitsundurchlässig, aber leitet Wasserdampf nach außen ab. So kann kein Kondenswasser entstehen und die verpackten Gegenstände bleiben frisch.

Übrigens: Durchsichtige Geschenktaschen aus Zellophan bieten Ihnen die Möglichkeit, Dekorationsaccessoires gut sichtbar unterzubringen und das Geschenk optisch aufzuwerten.

Geschenktaschen gibt es in allen Größen

Selbst relativ große Geschenke lassen sich in praktischen Geschenktaschen unterbringen. Die XXL-Versionen bieten richtig viel Platz und sind meist aus stabilem Material gefertigt. So entstehen keine Risse oder Schäden, wenn zum Beispiel Kartons in die Geschenktasche gesteckt werden. Was es in ganz groß gibt, ist natürlich auch im Miniaturformat erhältlich. So lassen sich Geschenktaschen auch für kleine Mitbringsel wunderbar verwenden.

Tipp: Wenn Sie Gastgeschenke verpacken möchten, sind kleine Geschenktaschen eine sehr praktische Angelegenheit. Für Kindergeburtstage gibt es sie mit kindgerechten Motiven. Bei Hochzeitsfeiern sollten Sie allerdings nicht unbedingt auf Papier setzen. Hier sind kleine Samt- oder Organzataschen eine elegantere Lösung. Als Dekoration eignen sich dafür übrigens weiße Perlen und kleine Myrtenzweige ganz ausgezeichnet, die sie in künstlicher Form im Bastelbedarf finden.

Geschenktaschen praktisch weiterverwerten

Im gewerblichen Bereich ist es schon lange bekannt: Je hochwertiger eine Tragetasche ist, umso häufiger wird sie auch nach dem Einkauf noch weiter verwendet. Das gilt auch für Geschenktaschen, die sich auch im täglichen Leben als ausgesprochen praktisch erweisen können. Und das nicht nur, weil der Beschenkte sie ebenfalls als Verpackung für ein Geschenk verwenden kann.

Geschenktaschen als Ordnungshelfer

Geschenktaschen mit einem festen Boden sind hübsche und dekorative Aufbewahrungsmöglichkeiten für viele verschiedene Dinge. So lassen sich zum Beispiel Bastelmaterialien nach Form, Farbe und Material sortieren, Handarbeits- und Nähzubehör findet einen praktischen Platz und großformatigere Taschen können auch als Sammelort für Zeitschriften dienen.

Geschenktaschen für besondere Gelegenheiten

Das Praktische an Geschenktaschen ist, dass man für jede Gelegenheit das richtige Design finden kann. Unter anderem gibt es bedruckte Geschenktaschen für

So hat man mit einem Griff die passende Verpackung sowohl für saisonale Ereignisse als auch für bestimmte Feste und Feiern zur Hand.

Geschenktüten ganz einfach selbst gemacht

Auch bei Geschenken gilt: Der erste Eindruck ist entscheidend. Allerdings gibt es eine Reihe von Gegenständen, die sich mit herkömmlichem Geschenkpapier nicht wirklich perfekt verpacken lassen. Das ist der richtige Einsatz für die Geschenktasche. Sie sieht edel aus, verbirgt den Inhalt vor neugierigen Blicken und erhält somit den Überraschungseffekt und man kann sie bei Bedarf auch selber basteln.

Die wichtigsten Bastelzutaten

Das Material zum Basteln von Geschenktaschen ist im Bastelzubehör erhältlich. Für eine einfache Tasche benötigt man unter anderem:

  • Geschenkpapierbögen in fester Papierqualität (ersatzweise Bastelkarton) in DIN A2 oder DIN A1 – je nach gewünschter Größe,
  • Doppelseitiges Klebeband,
  • Schere,
  • Geschenkbänder,
  • Kordel für die Griffe und
  • Dekorationsmaterial nach Wunsch.

Die Bastelanleitung für Geschenktüten

  1. Der Papierbogen wird von links nach rechts gefaltet, sodass auf der rechten Seite ein zwei Zentimeter breiter Rand bleibt. Dieser wird nach oben umgefaltet und mit Klebeband fixiert. Für die Breite der Geschenktasche wird das Papier rechts und links etwa fünf Zentimeter breit zur Mitte hin gefaltet. Den Rand klappen Sie nach außen, drehen das Papier um und wiederholen diesen Vorgang. Anschließend drücken Sie die beiden Seiten zur entstandenen Falzkante v-förmig nach innen.
  2. Das Papier für die Unterseite der Geschenktasche wird 10 Zentimeter nach oben gefaltet, die Falzkante drücken Sie bitte gut fest. Das gesamte Papier wird nun wieder nach unten geklappt, um auch diesen Arbeitsschritt noch einmal wiederholen zu können. Arbeiten Sie hier besonders sorgfältig, damit sich der Boden der Geschenktasche später stabil nach innen legen lässt.
  3. Anschließend muss das Papier wieder nach vorn umgedreht werden. Klappen Sie die beiden unteren Ecken jeweils bis zur Querfalz nach oben und streichen Sie fest mit dem Daumen darüber. Auch dieser Vorgang muss von beiden Seiten erfolgen.
  4. Öffnen Sie nun die Tasche an der Unterseite und legen Sie die Ecken entlang der Knickfalten nach innen um. Anschließend werden die Längsseiten des Bodens nach innen geklappt und mit Klebeband fixiert.
  5. Die Tasche ist jetzt eigentlich schon fertig zum Befüllen. Wenn Sie auf Tragegriffe verzichten möchten, können Sie den oberen Rand einfach etwa 10 Zentimeter breit umschlagen und mit Geschenkband verzieren.
  6. Um Griffe anzubringen, schneiden Sie zwei gleich lange Stücke Kordel ab. In den oberen Rand der Geschenktüte können Sie mit einem Locher zwei Löcher stanzen und die Kordeln durchziehen. Damit die Enden nicht herausrutschen, setzen Sie an jedes Kordelende einen ausreichend großen Knoten. Ersatzweise können Sie auch eine Perle auffädeln und passend vernähen.

Die schönsten selbst gemachten Verzierungen

Mit verschiedenen Dekoartikeln lassen sich selbst gefertigte Geschenktaschen übrigens sehr individuell verzieren. Wählen Sie Glassteine, Glitzerspray, Pailletten, Aufkleber oder künstliche Blumen und Früchte. Alle diese Materialien können Sie günstig im Bastelbedarf auch online bestellen.

Übrigens: Geschenktüten zu basteln macht auch Kindern sehr viel Spaß.
Kauftipp: Wenn Sie sich mit dem Gestalten von attraktiven und ausgefallenen Verpackungsideen gern ein wenig näher beschäftigen möchten, finden Sie im Bastelzubehör geeignete Bastelbücher und Anleitungen.

Dieser Ratgeber hat Ihnen hoffentlich einige kreative Ideen vermittelt, wie sich mithilfe von Geschenktaschen aus den verschiedensten Materialien Präsente attraktiv verpacken lassen. Geschenktaschen sind in der Regel relativ preiswert auch in mehrteiligen Sets erhältlich. So können Sie sich gleich einen kleinen Vorrat anlegen und haben auch für unverhoffte Gelegenheiten immer eine passende Geschenkverpackung griffbereit.

Möchten Sie Ihr Wissen weitergeben? Erstellen Sie Ihren eigenen Ratgeber… Verfassen Sie einen Ratgeber
Weitere Ratgeber erkunden