Verpackung von 5 bzw. 10 DM Gedenkmünzen PP

Aufrufe 2 Mal bewertet mit „Gefällt mir” Kommentare Kommentar
Mag ich anklicken, wenn dieser Ratgeber hilfreich war
Mit Sicherheit wurden die ersten beiden 5 DM PP Münzen in Seidenpapier gewickelt verkauft ( Germanisches Museum und Schiller). Ab J 390 bis J 409 in verschweißten Plastiktäschen ( Türkenlouis bis Reichsgründung). Danach, ab J 410 ( Dürer) in der bekannten Noppenfolie.
Von J 393 ( Fichte) wurden letztmalig polierte Platten hergestellt. Ab J 394 (Leibniz) "nur" noch Spiegelglanz. Alle 10 DM Münzen, wie heute auch die 10 € Münzen werden in Spiegelglanz geprägt.
Schaut in meine Ratgeber, viel Freude beim sammeln
Möchten Sie Ihr Wissen weitergeben? Erstellen Sie Ihren eigenen Ratgeber… Verfassen Sie einen Ratgeber
Weitere Ratgeber erkunden