Verpackung & Versand von Büchern(für private Verkäufer)

Aufrufe 108 Mal bewertet mit „Gefällt mir” Kommentare Kommentar
Mag ich anklicken, wenn dieser Ratgeber hilfreich war

Bei Verpackung und Versand von Büchern wäre darauf zu achten, daß diese auch heil beim Empfänger ankommen. Ich habe schon zahlreiche Bücher bekommen, die nur in einem einfachen Umschlag verpackt waren und hatte bisher Glück, keine halben Leichen zu bekommen.   Beim Versand ist die sicherte Verpackung in geschäumten Kuverts, die es auf fast jedem Postamt(oder Postagentur)  je nach Größe zwischen 25 und 40 ct das Stück gibt, A 4 liegt derzeit bei etwa 40 ct. Alternativ kann das Buch auch in Luftpolsterplastikfolie  eingeschlagen  und dann  in festem Briefumschlag ( mindestens 100-120 gramm) eingetütet werden. Als billigere Variante käme noch in Frage in Plastiktüte oder Einpackfolie einschlagen, dann 2-3  Lagen Zeitungspapier darüber  (möglichst kein direkter Kontakt der Zeitung  mit dem Buch, könnte abfärben) und dann ab ins Kuvert. Bei größeren Büchern (A 4 und größer) sind Kartonkuverts besser, oder Kuvert mit Kartonblätter (zugeschnitten) als Einlage.  Der Versand selbst kann erfolgen als  Büchersendung (bis 500 Gramm 85 ct, bis 999 Gramm 1,40 €)  Hier sollte man Flackkopfklammern (2 Stück je Kuvert) verwenden, damit die Post bei Bedarf den Inhalt prüfen kann. Eine Höchstdicke liegt bei 14 cm (!) wogegen die teurere Briefsendung als Maxibrief  bis 1 kg nur 50 mm Dicke haben darf. Ab 1 KG gibt es innerhalb von Deutschland keine Büchersendung mehr (EU bis 5 KG !) hier wäre Hermes Paket versichert (je nach Größe 3,90 oder 5,90) Päckchen, Maxipäckchen oder Postpaket angeraten. Immer eine  versicherte Versandform  anbieten und den Käufer darauf hinweisen, daß bei unversicherter Sendung das Risiko des Verlustes oder der Beschädigung beim  Käufer liegt, das gilt aber nur für private Verkäufer! Die berechneten Versandkostens sollten nicht höher als max 1 € über den Portokosten liegen, damit wäre das Luftpolsterkuvert mehr als abgegolten.  Schlechte Verpackung und  überteuerte Versandkosten können zu negativen Bewertungen führen! Ich hoffe, diese Zeilen sind für einige ebayer hilfreich und danke im Voraus für eine positive Wertung! Nachtrag vom 29.2.2008: Bisher haben über 500 ebayer diesen Ratgeber gelesen  , aber rnicht einmal 10% haben eine positive Bewertugn abgegeben. Bitte nehmen Sie Sich die ZWANZIG SEKUNDEN ZEIT FÜR EINE POSITIVE BEWERTUNG, danke im Voraus!

 

Möchten Sie Ihr Wissen weitergeben? Erstellen Sie Ihren eigenen Ratgeber… Verfassen Sie einen Ratgeber
Weitere Ratgeber erkunden