Verkäufer bietet nur NACHNAHMEVERSAND an, Finger weg!

Aufrufe 7 Mal bewertet mit „Gefällt mir” Kommentare Kommentar
Mag ich anklicken, wenn dieser Ratgeber hilfreich war
Ging mir kurz vor Wehnachten so, nie wieder ! Ein Verkäufer ( koljagrupe) bot einen gebrauchten Drucker an und versendet diesen lt. Angebot allerdings nur per Nachnahme. So weit, so gut.
Bis zum Jahreswechsel habe ich dann auch die Ware gewartet und dann angefragt, ob der Drucker schon versandt wurde. Dabei auch gleich nachgehakt, ob ihm vielleicht eine Vorabüberweisung dienlicher wäre und nach den Kontodaten gefragt. Wieder eine Woche gewartet, keine Antwort, Kontodaten waren auch nicht bei ebay hinterlegt. Nochmals nachgefragt und verkündet, wenn keine Antwort und keine Ware, trete ich vom Kauf zurück, Nachnahmesendungen werden ja bei Lieferung gottseidank beim Postboten bezahlt, also war mir bis jetzt kein Schaden entstanden..
Dann kam endlich eine Antwort, allerdings von ebay und diese lautet, daß ich vom Verkäufer als unzuverlässiger Käufer (Nichtzahler) gemeldet wurde.
Ich war erstaunt: Wie das denn bei Nachnahme, wenn die Ware bisher nicht gekommen war !?
Also schnell  geantwortet und ebay das Problem geschildert, am nächsten Tag hatte ich sie dann, wieder von ebay: die VERWARNUNG !
Nun, dann melde ich eben den Verkäufer gerechtigerweise ebenfalls als unzuverlässig, dachte ich mir, hat nichts geschickt und nie geantwortet.
Pustekuchen !!!
Spätestens in den Eingabemasken ZAHLDATUM und ZAHLUNGSART war Schluss, nirgends was von Nachnahme, und andere Angaben waren nicht möglich.
Hab natürlich sofort an ebay geschrieben und mich mit Hinweis auf die Nachnahmeversendung des Verkäufers beschwert, nix passiert. Auch der Hinweis auf die fehlende Möglichkeit für Käufer, solche Verkaufsgebaren zu melden, verlief ins Leere. Erst nach der Ankündigung, mich mittels Leserbrief mal an eine der großen Computerzeitungen zu wenden, erfolgte eine Reaktion vom Ebay Kundenservice in Form der Löschung der Verwarnung und einer Standardantwort, die aber vollständig am Kern der Sache vorbei ging:
Darum wird es auch in Zukunft nicht möglich sein, unzuverlässige Verkäufer zu melden, andrerseits ist es solchen Verkäufern jederzeit möglich, nach Belieben die Käufer in die Pfanne zu hauen. das macht sich dann bekanntlich gut, wenn der erzielte Verkaufspreis vielleicht zu niedrig war. Mal sehen, wie schnell das Beispiel hier Schule macht.
Danke ebay ! Danke für deine sichere Plattform und Danke für dein Verständnis, alles zu tun damit ebay immer sicherer wird ! Ich jedenfalls kaufe nie wieder bei Nur-Nachnahme-Angeboten :-(
Schlagwörter:

Nachnahme

Verwarnung

Möchten Sie Ihr Wissen weitergeben? Erstellen Sie Ihren eigenen Ratgeber… Verfassen Sie einen Ratgeber
Weitere Ratgeber erkunden