Verkäufer Bewertung bei eBay abgeben

Aufrufe 1 Mal bewertet mit „Gefällt mir” Kommentare Kommentar
Mag ich anklicken, wenn dieser Ratgeber hilfreich war

Bewertung bei Ebay Grundsatz:

Bewertungen von Käufer und Verkäufer sind freiwillig und können nicht erzwungen werden. Es sind Tatsachenbehauptungen in der Beschreibung anzugeben, keine Märchenstunde um sich beim Verkäufer zu rächen.

Erster Schritt

Feststellen nach Erhalt der Ware, wie die Transaktion verlief. Danach Vergabe der Ersten Bewertung:

Grün Habe Ware erhalten / Keine Probleme
Grau Habe Ware erhalten / Ein bzw. mehrere Probleme traten auf
Rot Habe keine Ware erhalten / Ware entspricht überhaupt nicht der Beschreibung

Im zweiten Schritt erfolgt die Vergabe der Sterne (Detaillierte Verkäuferbewertungen):

Eine Nichtvergabe von Sternen wird als "Neutrale Wertung" gegenüber dem Verkäufer gewertet.

Bei Vergabe von Grün ( Schulnote 1-2) sollten die Sterne eigentlich im oberen Drittel vergeben werden:

Artikel wie beschrieben: Vergabe von vier bis fünf Sternen. Bei einer leichten Abweichung kann man 4 Sterne vergeben.

Kommunikation: (falls der Verkäufer die Kommunikation unterbunden hat - bei Einstellungen -, kommt es automatisch zu einer Vergabe von 5 Sternen). Sonst auch hier eine Vergabe von vier bzw. fünf Sternen.

Versandzeit: Vergabe von vier bis fünf Sternen. Bitte bei Überweisung darauf achten, dass die Bank die Gutschrift 1-2 Tage später beim Verkäufer wertstellt.Hier genügt ein Blick bei der Versandzeit des Artikels im Angebot. Hält der Verkäufer seine angegebene Versandzeit ein, sollte man fünf Sterne vergeben. Bei Abweichung jeweils die Sterne runtersetzen. Ausreden wie Hermes, DHL, der Postbote ist schuld, sollten zu Lasten des Verkäufers gehen (evtl. Poststempel vergleichen, wann die Ware zur Post aufgegeben wurde und davon seine Entscheidung abhängig machen).

Versand- und Verpackungskosten (keine reinen Portokosten !!!): (falls der Verkäufer kostenlosen Versand angeboten hat, kommt es automatisch zu einer Vergabe von 5 Sternen). Vergabe von vier bis fünf Sternen. Sollte der Verkäufer jedoch offensichtlich übertrieben haben, kann man niedrigere Sterne vergeben.

Bei Vergabe von Grau ( Schulnote 3-4) sollten die Sterne im mittleren Drittel vergeben werden). Offensichtlich gab es ein Problem und man möchte keine grüne Bewertung abgeben.

Artikel wie beschrieben: Vergabe von zwei bis drei Sternen.

Kommunikation: (falls der Verkäufer die Kommunikation unterbunden hat - bei Einstellungen -, kommt es automatisch zu einer Vergabe von 5 Sternen).Sonst auch hier eine Vergabe von zwei bzw. drei Sternen.

Versandzeit: Siehe Beschreibung bei Grün.

Versand- und Verpackungskosten (keine reinen Portokosten !!!): Siehe Beschreibung bei Grün.

Bei Vergabe von Rot (Schulnote 5-6) sollten die Sterne im unteren Drittel vergeben werden). Offensichtlich gab es eine grobe Störung beim Kauf.

Artikel wie beschrieben: Vergabe von einem Stern.

Kommunikation: (falls der Verkäufer die Kommunikation unterbunden hat - bei Einstellungen -, kommt es automatisch zu einer Vergabe von 5 Sternen).Sonst auch hier eine Vergabe von einem Stern.

Versandzeit: Siehe Beschreibung bei Grün. Keine Ware erhalten - Vergabe von einem Stern.

Versand- und Verpackungskosten (keine reinen Portokosten !!!): Siehe Beschreibung bei Grün. Keine Ware erhalten - Vergabe von einem Stern.

Im dritten Schritt erfolgt die Abgabe einer schriftlichen Äußerung.

Hier sollte man aber nur reine Tatsachen in die Bewertung einfließen lassen. Keine Beleidigungen und Mutmaßungen, die nicht den Tatsachen entsprechen, eintragen. Die Feststellung, dass es sich z.B. um einen Betrüger handelt, kann nur ein Gericht feststellen.

Verkäufer gehen verstärkt dazu über, eine negative Bewertung bzw. falsche Tatsachenbehauptungen rechtlich überprüfen zu lassen. Daher sollte man hier mit größter Sorgfalt agieren.
Möchten Sie Ihr Wissen weitergeben? Erstellen Sie Ihren eigenen Ratgeber… Verfassen Sie einen Ratgeber
Weitere Ratgeber erkunden