Verformung an der Karosserie

Aufrufe 2 Mal bewertet mit „Gefällt mir” Kommentare Kommentar
Mag ich anklicken, wenn dieser Ratgeber hilfreich war

Verformung an der Karosserie

Verformungen an der Karosserie entstehen durch Parkschäden, Unfälle und dergleichen. Bei kleineren Dellen besteht die Möglichkeit diese durch Kitt auszugleichen. Grundsätzlich ist es abzuwägen entweder Dellen selbst zu reparieren oder günstige Nachbauteile zu erwerben, einzubauen und diese dann einfach nur mehr lackieren. Hier beschäftigen wir uns mit der Variante des selbst reparierens.

Verformung, Dellen und Beulen an der Karosserie 

Ursachen: Unfälle, Parkschäden, Vandalen, die lieben Kinder mit dem Fahrrad, eifersüchtige Freundin, Neider, etc.

Häufig befallene Stellen: Karosserie von Dach bis Unterboden

 

Schadensbeschreibung: Dellen, Beulen und Verfomungen. Das Auto sieht halt einfach nicht mehr ganz so aus wie es sollte.

 

Schadensbehebung: Die verformte Stelle so gut wie möglich ausbeulen. Rost und Lack komplett mit Schleifpapier großflächig und gründlich abschleifen. Füll- und Ziehspachtelmasse auftragen, nach 20 min grob und trocken (P120) schleifen, bis die ursprüngliche Form wieder gegeben ist. Mit Spritzfüller grundieren und mit Wasserschleifpapier (P500 - P800) eine absolut glatte Oberfläche herstellen. Die sorgfältig geschliffene Oberfläche anschließend lackieren und mit Klarlack versiegeln. Polieren und mit Hartwachs konservieren.

Der Spraymaster verbessert das Ergebnis und erleichtert die Arbeit.


Ausführliche Anleitungen, Ratgeber und Filme findet Ihr unter http://members.ebay.at/ws/eBayISAPI.dll?ViewUserPage&userid=dasauto1
und für ganz Schlaue

www-dasAuto-at

 

Möchten Sie Ihr Wissen weitergeben? Erstellen Sie Ihren eigenen Ratgeber… Verfassen Sie einen Ratgeber
Weitere Ratgeber erkunden