Verarbeitungshinweise, Schaltstangen-Reparatursatz

Mag ich anklicken, wenn dieser Ratgeber hilfreich war
Verarbeitungshinweise ENTWURF        
             
DKW Junior,deLuxe,F11,F12 Schaltstangen-Reparatursatz  
    1000er,1000S,1000SP        
 
  Wenn man feststellt, daß die Schaltung ungenau und hakelig arbeitet, kann
    dieses auf ein verschlissenes Führungsstück innerhalb der Schaltstange
    oder evtl. auch eine verschlissene Aufnahme des Kugelkopfes sein.
    Bevor man versucht durch Änderungen am Schalthebel oder Schaltseil
    eine Besserung zu erreichen, sollte man die eigentlich einfache Arbeit
    der Auswechselung dieser Kunststoffteile vornehmen.  
             
Das hier beschriebene Set besteht aus einem Führungsstück und einer Kugelkopfaufnahme,
sowie 2 neuen Hohlnieten. Die Bodenfeder gehört nicht mit zum Lieferumfang.  
Zum Ausbau werden die Kugelköpfe ausgedrückt. Da gerade an älteren Fahrzeuge die Schaltstange
meist ein unbeobachtetes Dasein führte wird diese entsprechend verschmutzt sein.In manchen Fällen
reicht schon die Demontage (Ausbohren der Hohlnieten),komplette Reinigung und die anschliessende
Montage.            
Dabei das Führungsstück und das innere Auge der Kugelaufnahmen mit etwas Natur-Vaseline bestreichen.
Sollten die Kunststoffteile verschlissen,verquollen oder verformt sein oder Fehlstückchen aufweisen, so
ist hier unbedingt eine Erneuerung nötig.        
Das Schaltstangengehäuse wird dazu vorher innen und aussen gründlich gereinigt, evtl. gestrahlt und
mit einem Rostschutz versehen.        
Das neue Auge für die Kugelkopfaufnahme wird mit etwas Seife bestrichen und mit Hilfe einer
Pressvorrichtung (ein Schraubstock ist ausreichend) in die Metallöse gedrückt.  
 
  Das Ersatzteil ist passgenau hergestellt, es muss nicht verklebt werden.
             
    Kein scharfkantiges Werkzeug für diese Arbeit verwenden !!  
             
    Mit Druckluft werden evtl. austretende Seifenreste ausgeblasen.
             
             
             
 
  Der vorbereitete Schaltstangenkörper mit getrocknetem Rostschutz-
    anstrich/Lackierung wird nun mit der Bodenfeder versehen.  
    Die Fixierhohlniete für die Bodenfeder wird gesetzt.  
    Die Führungsnuten des Nockens werden wenn erforderlich mit einer
    Kosmetikfeile (beidseitig beschichtet) etwas nachgearbeitet.
    Das neue Führungsstück wird satt mit Natur-Vaseline bestrichen und
    eingesetzt.        
    Die Fixierhohlniete für das Führungsstück wird gesetzt.  
    Empfehlung:        
 
  Je nach Zustand des Hohlkörpers ist ein Beschleifen des Nockens
    erforderlich, bei zusammengdrücktem Hohlkörper nach dem Vernieten
    der Hohlnieten kann es sonst zum Verklemmen des Nockens in dem
    Schaltrohr kommen.      
    Am Besten vor der Vernietung die Leichtgängigkeit des Nockens durch
    z.B. Zusammendrücken des Hohlkörpers mittels Rohrzange prüfen und
    wenn notwendig passgenau zuschleifen.    
             
Das bei allen Arbeiten ein hohes Maß an Sauberkeit herrschen muss ist wohl selbstverständlich.
             
Weitere Verarbeitungshinweise kostenlos erhältlich für:
 
   
 
Karosserieauflagen    
Fensterschachtleisten    
Tragarmgummilager    
Manschetten für Schiebemuffen  
Hardyscheiben    
Scheibendichtungen    
Dichtungsprofile für Kofferraum und Türen        
Front- und Heckscheibendichtungen        
  Bei Problemen bitte Ihre Fragen per mail stellen    
Möchten Sie Ihr Wissen weitergeben? Erstellen Sie Ihren eigenen Ratgeber… Verfassen Sie einen Ratgeber
Weitere Ratgeber erkunden