Venta Luftwäscher

Aufrufe 78 Mal bewertet mit „Gefällt mir” Kommentare Kommentar
Mag ich anklicken, wenn dieser Ratgeber hilfreich war

Meine kleine Tochter hatte im Winter immer Probleme mit Erkältungen, die jedesmal in einer Bronchitis endeten und teilweise auch mit Cortison behandelt werden mußten. Diesen Winter sind wir erstmalig nur mit "normalen" Erkältungen über den Winter gekommen.

Mit ein Grund dürften unsere 2 neuen Venta Luftwäscher gewesen sein. Der kleinste läuft Tag und Nacht im Kinderzimmer, der größte im Wohnzimmer. Und wenn man das Wasser wechselt, sieht man, wieviel Dreck die Dinger aus der Luft holen. Die Geräte sind recht pflegeleicht, sie brauchen nur Wasser (bei uns bekommen Sie Regenwasser und verkalken dadurch überhaupt nicht) und ein Pflegemittel, um u. a. die Algenbildung zu unterdrücken.

Nach einem halben Jahr Dauerbetrieb war jetzt eine Generalreinigung erforderlich. Die "Filterrollen" habe ich zunächst mit Corega Tabs eingeweicht und dann mit Heißwasser durchgespült, das geht ganz gut. Die Reinigung des Ventilators und des Gehäuses ist etwas aufwendiger, weil sehr eng und verwinkelt.

In meinen Augen haben die Geräte nur geringe Nachteile: Sie sind leider nicht ganz leise, man hat einen ständigen Geräuschpegel. Und wenn man direkt davor sitzt, hat man durch den Luftzug leicht kalte Füße.

Auf alle Fälle hat sich für uns die Anschaffung rentiert, da die Gesundheit unserer Tochter uns hier wichtiger war. Und die Luftwäscher haben gemeinsam mit täglichem Salzwasser inhalieren wohl den größten Anteil daran.

PS: Die Luftfeuchte ist bei uns um ca. 10 % gestiegen, von 27 - 30 % auf 37 - 40 %

Möchten Sie Ihr Wissen weitergeben? Erstellen Sie Ihren eigenen Ratgeber… Verfassen Sie einen Ratgeber
Weitere Ratgeber erkunden