Vakuumbeutel mit Struktur f. Foodsaver, LaVa, Solis usw

Aufrufe 63 Mal bewertet mit „Gefällt mir” Kommentare Kommentar
Mag ich anklicken, wenn dieser Ratgeber hilfreich war

Liebe/r Ratsuchende/r in Sachen: Struktur (goffrierte) Vakuumbeutel,

aus der täglichen Praxis heraus, erhalte ich viele Anfragen von Vakuumiergeräte-Besitzern, die aus einer anderen Bestellung heraus eine vorsichtige oder gar negative Meinung zu Vakuumierbeuteln haben. Meistens resultiert das aus einer Unkenntnis über den korrekten Bedarf der Vakuumierbeutel.

Grundsätzlich ist dazu folgendes festzuhalten: Als Kunde muss ich mich zuerst einmal vergewissern, was für ein Vakuumiergerät ich habe. Das kann man einteilen in: "Vakumier-Kammergerät", der vollkommen glatte Siegelrand-Vakuumierbeutel wird in eine Kammer/Öffnung des Gerätes gelegt und dann wird die Luft im Beutel in der geschlossenen Kammer abgesaugt. Kammergeräte sind relativ teuer in der Anschaffung, unhandlich, schlecht zu transportieren, schwer und vom Umfang her groß.

Die weit verbreitesten Vakuumiergeräte sind: Außen-Vakuumiergeräte, das heißt, ich lege bei geöffnetem Deckel von "außen" den Beutel an das Gerät bis zu einer Anschlagschiene oder bis in eine Vakuumiermulde an. Zu diesen Geräten zählen dann beispielsweise: LaVa, Foodsaver, Solis, Genius, Champion, Solis-Mini, VacSy, Best Vakuum, Krups, MagicVac, Seal-a-Meal sowie weitere Hersteller und Modelle wo der Beutel /Tüte/Rolle oder Schlauchbeutel von "außen" an das Gerät gelegt wird. Allerdings haben einige der vorgenannten Modelle ein innenliegendes Rollen-Vorratsfach und sind trotzdem "Außenvakuumiergeräte". Massgeblich ist also hierbei immer, wie Sie einen Vakuumier-Beutel/Tüte an Ihrem Gerät nutzen!

Nachdem das geklärt ist, entsteht die Frage nach dem "optimalen" und "richtigen" Beutel für Ihr Vakuumiergerät. Wir können dabei von 2 Beutel-Typen ausgehen: Für Kammergeräte benötige ich im allgemeinen "Siegelrandbeutel", das sind PA/PE Folienbeutel, an 3 Seiten mit einer Siegel-Randnaht versehen und alle Flächen vollkommen glatt, also die Folie (Ober- und Unterseite) weist keine Struktur (Wabenmuster, Rautenmuster, Mikrofeine-Struktur) auf. Siegelrand-Beutel sind einfacher herzustellen und deshalb auch preiswerter als Strukturbeutel wobei bei den letzteren erst eine "Struktur" in der Folie vom Hersteller erzeugt werden muss.

Struktur-Beutel, auch als goffrierte Beutel bezeichnet, haben ganz oder teilweise auf einer der beiden Innenseiten des Beutels eine Struktur, also ein Muster, das es der Absaugpumpe im Vakuumiergerät ermöglicht die Luft durch diese Strukturkanäle aus dem Beutel abzusaugen.

Legen Sie also den falschen (nur glatten Siegelrand-) Beutel an ein Aussen-Vakuumiergerät an, so kann die Pumpe die Luft nicht absaugen. Beispiel: Sie pressen die Lippen zusammen und wollen durch den Mund atmen, das geht eben nicht. Ausnahmen bestätigen die Regel: LaVa-Geräte können unter bestimmten Bedingungen auch Siegelrandbeutel ab 120mµ (Mü = Stärke der Foliendicke) verarbeiten. Meine Meinung: Da diese 120mµ Beutel wieder erheblich teurer sind und der Umgang beim Vakuumieren damit doch einiges Fingerspitzengefühl verlangt, eignet sich diese Vakuumiermethode nur bei einem Einsatz von wenigen Vakuumiervorgängen. Dieser "Fummelkram" ist deshalb m. E. nicht für größere Mengen beim Vakuumieren hintereinander geeignet.

Sicher ist auch, das es in der Materialstärke der PA/PE-Folien Unterschiede gibt, im Normalfall sollte sich das PA-PE-Verhältnis (PA = Polyamid - PE =  Polyethylen) vom Anteil 20 zu 70 = 90mµ oder höher bewegen.

Weist der Beutel zusätzlich eine "extrusionskaschierte" Qualität (EVA- Siegelschicht) auf, so wurde die Folie im Extrusionsverfahren aus mehreren Folienschichten miteinander verbunden und mit einer EVA-Barrieresperre beschichtet. Der Vorteil dieser Herstellung ist die Gewährleistung einer hohen, besonders reißfesten Widerstandsfähigkeit, Wärme/Hitze- und Alterungsbeständigkeit.

Die EVA-Barriereeigenschaften gewährleisten zusätzliche Sicherheit gegen Aromaverlust, Eindringen von Sauerstoff (Gefrierbrand) sowie Frische und Haltbarkeit der vakuumierten Ware.

Da ich bereits an anderer Stelle über die LaVa- Vakuumiergeräte mit der Welt-Neuheit Druckregulierung L+ berichtet habe, bleibt Ihnen nur noch zu wünschen, den "richtigen" Beutel für Ihr Vakuumiergerät zu finden.

Kleiner Tipp: Der sauber-frisch ebay-shop hat diese o.a. Qualitätsbeutel im Festpreis und shop-Angebot. Unter: http://stores.ebay.de/sauber-frisch   kommen Sie direkt auf  die sauber-frisch shop-Startseite und können sich über LaVa-Vakuumiergeräte, Beutel/Schlauchbeutel und Rollen in weit über 20 Größen informieren! LaVa-Zubehör sowie hilfreiche Tipps und Tricks zum Them "Vakuumieren" finden Sie dort ebenso.

Unter der URL von sauber-frisch können Sie sich dann noch alle LaVa-Zubehörteile, Preislisten und die Tipps und Tricks als Adobe-pdf Datei herunterladen!

sauber-frisch, der TOP-Seller Vakuumierbeutel-Shop mit der 100% Ebay-Kunden-Positivbewertung wünscht Ihnen viel Freude mit unseren LaVa-Vakuumiergeräten und mit unseren Beuteln in fast "glasklarer Mikrofein-Struktur".

Für Fragen, auch vor einer Anschaffung/Bestellung sind wir wirklich gerne für Sie da. Lieber vorher ausführlich beraten lassen als nachher mit einem "Billig-Murks-Gerät" unzufrieden sein. Schauen Sie auf unser sauber-frisch-Logo oder auf unsere ebay "mich-Seite" und Sie erhalten viele weitere Tipps und Tricks zum Thema Vakuumieren.

Anfragen bitte an: infoätsauber-frisch-de

sauber-frisch wünscht Ihnen viel Erfolg und Freude mit unseren Strukturbeuteln/Rollen- und Schlauchbeuteln sowie den einzigartigen LaVa-Vakuumiergeräten V.100 bis V.500.

Möchten Sie Ihr Wissen weitergeben? Erstellen Sie Ihren eigenen Ratgeber… Verfassen Sie einen Ratgeber
Weitere Ratgeber erkunden