Vakuumbeutel Welche Unterschiede gibt es! Vergleiche

Aufrufe 45 Mal bewertet mit „Gefällt mir” Kommentare Kommentar
Mag ich anklicken, wenn dieser Ratgeber hilfreich war
Grundsätzliche Unterschiede bei Vakuumbeuteln werden hier beschrieben. Beginnen wir mit dem wegen des Preises meistverkauften Siegelrandbeutel! Unser Sortiment präsentieren wir Ihnen hier im Vergleich!

Unsere Vakuumbeutel sind bestens bewährt, um jede Art von Ware unter Vakuum zu lagern, aromafrische Lebensmittel reifen zu lassen, oder auch attraktiv im Verkaufsraum  zu präsentieren. Optimal ist es auch, Ware vor dem Tiefkühlen zu verpacken, da dann Geruchsübertragung und Gefrierbrand verhindert werden! In diese Beutel verpackte Ware ist weitestgehend vor negativen Einwirkungen von außen geschützt. (thermische und mechanische Beanspruchung ausgeschlossen!) Es handelt sich bei dem Angebot "Siegelrand" um  die so genannten Drei-Rand-Vakuumbeutel, welche wir in vielen Formaten aus qualitativ hochwertiger PA/PE-Verbundfolie,  produzieren lassen.
Verbundfolie bedeutet, daß die beiden Schichten - innen die siegelfähige (schmelzfähige) und aussen die Barriereschichte - in der Produktion ordentlich getrennt zu einer Einheit verbunden werden. Im Gegensatz dazu gibt es Billigfolien aus einer Mischschicht, welche einfacher und billiger zu produzieren ist, aber bei weitem nicht die Sicherheit der Verbundfolie bietet!
 
Die verwendete Folie bietet hervorragende Eigenschaften für die Verpackung von Fleisch, Wurstwaren, Fisch, Käse, Feinkost und sogar Fertigmenüs.
Alle unsere Beutel sind grundsätzlich in der Materialdicke 90my gefertigt - dünner machen wir grundsätzlich, wegen der Qualität nicht! Dickeres Material ist auf Anfrage innerhalb weniger Tage verfügbar!


Auch für Anwendungen außerhalb des Lebensmittel-Sektors, z.B. für Pharmazeutik, kosmetische Artikel, chemische Produkte und Verpackung von Bauteilen oder technischen Materialien, eignen sich PA/PE Vakuumbeutel bestens. Zusätzlich können wir ein großes Sortiment an Spezialprodukten anbieten, wie bedruckte oder mehrschichtigere Beutel für besondere Produktpräsentationen auf Anfrage anbieten.


Grundsätzliche Infos zur Vakuumverpackung:

Vakuumverpackung dient als  Oxidationsschutz • Korrosionsschutz • Feuchtigkeitsschutz • Reifehilfe • Transportverpackung • Langzeitlagerung:

Wir führen: Siegelrandbeutel, Schlauchbeutel, Schrumpfbeutel, Kochbeutel und geriffelte (innen) Siegelrandbeutel


Schlauchbeutel: Hier wird der Beutel in langen Schläuchen durch Extruder produziert. Durch hohe Temperaturen bei den Produktionsvorgängen sind derartige Beutel an den Innenflächen relativ keimfrei produzierbar! Der Schlauch wird in unterschiedlichen Breiten geblasen und dann aufgerollt. Von der Rolle werden die Beutel dann auf die entsprechende Länge geschnitten und einseitig versiegelt! Diese Art von Vakuumbeuteln ist die optisch transparenteste und auch die sicherste. Das Fertigprodukt hat nur 2 Nähte, welche bei allen Verpackungen die schwächste Stelle sind! Die Innenflächen haben hier das niedrigste Kontaminationspotential für Keime! Diese Art bietet höchste Sicherheit!


Siegelrandbeutel: Hier werden 2 Folien während der Produktion übereinander gelegt und anschließend auf die vorgegebene Größe abgesiegelt und zugeschnitten. Diese Produktionsart ist die preiswertere , aber die hergestellten Beutel sind optisch etwas trüber und man hat rundum die Siegelnähte, die zum einen weniger schön aussehen und zum anderen das nutzbare Volumen reduzieren! Das Risiko, einer Vorkontamination ist schwieriger auszuschließen, da die Verarbeitung offen und ohne die bei der Schlauchbeutelerzeugung nötigen Temperaturen erfolgt! Diese Beutel sind am weitesten im Handel verbreitet!


Schrumpfbeutel: Die Herstellung von Schrumpfbeuteln erfolgt unter hohen Temperaturen, bei denen das Material stark durch Aufblasen (Dehnen und Strecken) verformt wird. Die meisten Schrumpfbeutel sind hergestellt wie Schlauchbeutel. Der Beutel wird verpackt wie jeder andere Vakuumbeutel und danach kurz in heißes Wasser getaucht oder bedampft. Dabei schrumpft dieser Beutel dann um bis zu 40% und legt sich wie eine zweite Haut an das Produkt. Schrumpfbeutel bieten am Ende die optisch ansprechendsten Ergebnisse. Ein Aussaften des Produkts unterbleibt weitestgehend! Unschöne Beutelüberstände sind fast restlos verschwunden! Hygienisch durch die Thermoformung hervorragend!


Siegelrandbeutel mit einseitiger Innenstruktur: Diese Art von Beuteln ist ebenso wie die Siegelrandbeutel aus zwei Folien produziert, welche übereinander gelegt werden und dann versiegelt und geschnitten. Eine der beiden Folien wird in der Regel etwas dicker ausgeführt und die normalerweise 20 my starke Siegelschicht verstärkt und mit einer Struktur versehen, welche wie Luftkanäle ein dichtes aufeinander liegen der beiden Folien verhindert und so ein Absaugen der Luft ermöglicht. Dazu wird der Beutel in ein Absauggerät mit Gummilippen eingelegt. Durch das Versiegeln verschmelzen die beiden Siegelschichten zu einer undurchlässigen Verklebung. Diese Art Vakuum zu saugen ist nicht so effektiv, wie in Kammermaschinen, aber braucht der Endverbraucher, der in der Regel die Zielgruppe für diese Gerät darstellt, eine High-tech Lösung? Beutel sind auch als Rollenware erhältlich und können selbst Konfektioniert werden. Diese Art Beutel ist die teuerste aber für Verbraucher in Gesamtheit die preiswerteste, da die Geräte günstig sind!


Kochbeutel: Diese Beutel sind so in der Rezeptur der Kunststoffe abgeändert, dass Sie das verpackte Gut im Wasserbad oder im Dampf so weit erwärmen können, dass es durchgegart oder andernfalls verzehrfertig erwärmt wird. Die Technik des Kochens im Kochbeutel bietet sich an für Küchen, die vorportionierte Ware bevorraten wollen, oder auch um empfindliche Speisen in einem abgeschlossenen System zuzubereiten. Die Nähte des Beutels und das Material sind bis zu einer Temperatur von 125°C stabil. Kochbeutel sind auch geeignet Speisen zu pasteurisieren um für den Weiterverkauf eine bessere Haltbarkeit zu erzielen! In der Regel sind Kochbeutel als Siegelrandbeutel lieferbar, aber zum Teil auch Schlauchbeutel!

Beste Eigenschaften:



      Ideal zu verarbeiten auf allen handelsüblichen Maschinen


      Aromaschutz durch hervorragende Gasbarriere bietet Qualitätssicherheit ( VERBUNDFOLIE!)


       durch materialbedingt hohe Reißfestigkeit, wenig Luftzieher bei mechanischen Belastungen


      vom Rohstoff bis zum fertigen Beutel ständige Qualitätsprüfungen


      Wir haben schnellen Zugriff auf ein großes Lagersortiment


      Unsere Folien sind ab einer Mindestmenge mehrfarbig bedruckt lieferbar

Möchten Sie Ihr Wissen weitergeben? Erstellen Sie Ihren eigenen Ratgeber… Verfassen Sie einen Ratgeber
Weitere Ratgeber erkunden