!!!VORSICHT BEI GOLDMÜNZEN, GOLDBARREN & GOLD BETRUG!!!

Aufrufe 19 Mal bewertet mit „Gefällt mir” Kommentare Kommentar
Mag ich anklicken, wenn dieser Ratgeber hilfreich war

VORAB EINE KLEINE BITTE: SICHERLICH WÄREN AUCH SIE ALS AUTOR EINES RATGEBERS DANKBAR, WENN DIE LESER DEN BEITRAG ENTSPRECHEND BEWERTEN - SCHLIESSLICH SCHREIBEN SICH GUTGEMEINTE RATSCHLÄGE FÜR ANDERE MITGLIEDER NICHT VON SELBST!

BESTEN DANK!!

***********************************************************************************************

In Zeiten zunehmender Staatsverschuldungen sowie Skepsis an der Handlungsfähigkeit der Politiker wenden sich immer mehr Menschen dem Gold als - vermeintlich - beständigen inflationsgeschützten Wert zu. Diesen Angsttreiber - denn nichts anderes als einen Angstindikator stellt Gold nun mal unstrittig dar - und die damit verbundene teils irrationale Nachfrage machen sich leider immer mehr Betrüger im Internet - auch über eBay zu Nutze.

Einmal ganz abgesehen davon, dass es wesentlich effektivere Möglichkeiten gibt, auf inflationsfreie Werte - auch neben Gold - zu setzen, sei einfach dem interessierten Leser die Lektüre unter der folgenden Seite dringend zu empfehlen, bevor man auch nur ein einziges Gebot bei eBay für Feingold abgibt:

autobahngold.de/gefaelschteprodukte.htm

Selbst von seriös erscheinenden "Echtheitszertifikaten" sollte sich niemand täuschen lassen, denn diese sind in der Regel am einfachsten zu fälschen!

Vielleicht sollten bei jedem potentiellen Käufer die Alarmglocken läuten, wenn sich ein vermeintliches "Gold-Schnäppchen" auf der Handelsplattform auftut: Denn Gold hat nun mal seinen spezifischen (Angst-)Marktpreis, der von der jeweiligen Konjunkturlage abhängt und am leichtesten hinsichtlich seines Tagespreises im Internet tagesaktuell bspw. über manager-magazin.de überprüft werden kann. Zudem werden echte Goldbarren ohne weiteres von Goldhändlern und Banken - derzeit jedenfalls noch - gerne gekauft.

Ich finde es bedenkenswert, wenn bereits fast jeder über Gold redet. Denn die historische Entwicklung zeigt eindeutig, dass das Edelmetall dann kurz vor bzw. bereits über seinem Zenit liegt!

Unmittelbar einsichtig sollte jedem sein, dass ein Händler über "Shill-Bidding" eines Zweitnamens schon entsprechend dafür sorgt, dass insbesondere "echtes" Gold keinesfalls unter Marktpreis über die Theke geht. Dies lässt sich übrigens schnell bei Auktionen vermuten, wo die Bietliste nicht öffentlich ist, also bei "Privatauktionen". Wenn dann noch hinzu kommt, dass der Verkäufer erst seit kurzem Mitglied bei eBay ist und zahlreiche andere Auktionen laufen hat, sollte nun wirklich jedes vernünftige Mitglied äusserste Vorsicht walten lassen! Zudem sollte selbst dann grundsätzlich nur über PayPal bis maximal € 500,-- (Käuferschutz PayPal) geboten werden!!

Professionelle Betrüger umhüllen gar Billiglegierungen genau zu jenem spezifischen Gewicht mit Feingold (meist noch garniert mit Bankenlogo oder Seriennummer), dass das angegebene Gewicht auch dem gewogenen Gewicht entspricht. ECHTES pures Gold durch und durch kann de facto erst beim Einschmelzen erkannt werden, lassen Sie sich nichts anderweitiges Vormachen - das ist aus unmittelbar einsichtigen Gründen absolut unseriös!

Kleiner Tipp am Rande: Fragen Sie doch einfach einmal bei Ihrer Hausbank oder einem zertifizierten Goldhändler nach, ob sie die hier angebotenen Goldschätzchen auch ankaufen würde und Sie werden sich nicht schlecht wundern! Immerhin wäre es nicht das erste Mal, dass jemand beispielsweise für einen 100 Gramm Goldbarren weit über € 2.000,-- ausgegeben hat und sich dann ergibt, dass der "echte" Goldgehalt noch nicht einmal ein Zehntel wert ist! Selbst schuld, wer darauf reingefallen ist und das investierte Geld dann auch noch ohne Inflation einfach erheblich schneller "futsch" ist! Der Spiegel berichtete bereits 2009 über teils recht miese Maschen von Betrügern, die insbesondere 100 Gramm Goldbarren vermehrt über eBay mit verschiedenen Namen mit nur wenigen 100 positiven Bewertungen anbieten und dabei selbst auf PayPal verzichten. Von fünf verdeckten Ankäufen durch professionelle Goldhändler wurden alleine vier (!!!) recht raffinierte Fälschungen entlarvt, die ein Laie nie hätte erkennen können! Der reale Preis der Goldummantelungen betrug statt ca. € 2.500,-- pro 100 Gramm Goldbarren noch nicht einmal € 250,--!!!

RAUBKOPIERER UND FÄLSCHER HALTEN SICH AN KEINE REGELN! NEHMEN SIE IHNEN DEN WIND AUS DEN SEGELN! WENN DIES GESELLSCHAFTLICH ZUNEHMEND GEÄCHTET WIRD, WIRD JEDER VON UNS AUCH WENIGER UM SEIN EHRLICH VERDIENTES GELD DURCH BETRÜGEREIEN GEBRACHT - ODER KOPIEREN WIR UNS AUCH UNSERE GELDSCHEINE ZUR BEZAHLUNG MINDERWERTIGER WARE SELBST?!


 

Möchten Sie Ihr Wissen weitergeben? Erstellen Sie Ihren eigenen Ratgeber… Verfassen Sie einen Ratgeber
Weitere Ratgeber erkunden