VITAMINE ?? ... aber die richtigen !!

Aufrufe 3 Mal bewertet mit „Gefällt mir” Kommentare Kommentar
Mag ich anklicken, wenn dieser Ratgeber hilfreich war

Schönen Guten Tag,

nehmen Sie auch hin und wieder oder auch regelmäßig Vitaminepräparate zu sich ??

Das ist gut. Haben Sie sich auch über die Inhaltsstoffe und über die Qualität gedanken gemacht ??

Hier kann ich Ihnen einige Expertentipps geben:

* Eine ausgewogene Ernährung ist das Beste, aber das geht nicht immer. Viele kaufen ein billiges Vitaminröhrchen vom

  Consumermarkt und wollen Ihrem Körper was gutes tun. Der aber ist ganz erstaunt, was da für ein Chemie-Cocktail kommt.

  Der Körper kann hier nur sehr wenig positiv für sich verwerten. Der Rest ist für die Katz.

* Wenn man etwas kurzfristig und schnell machen möchte ist das gut, bringt aber nicht viel, außer bei Traubenzucker, der SOFORT

  ins Blut gelangt und eine Wirkung erzielt. Vitamine und Mineralien sind im Körper wie ein Depot, mal weniger mal mehr.

 Eine Anzeige oder Skale haben wie leider nicht, wo wir ablesen können , was nun zu verabreichen ist, das wäre schön.

Somit ist das BESTE eine kontinuierliche Gabe an Vitaminen und Mineralien und das langfristig. Kurzzeitig Vitamione zu nehmen wie

bei Krankheit oder bei Sport bringt nichts, das der Körper nicht sofort darauf anspringt. Langfristigkeit schützt, beugt vor und nutzt dem Körper.

ALSO: Kontinuierliche Gabe von Vitaminen und Mineralien beim Gesunden beugt vor in schlechten Zeiten.

Aber was kann ich nehmen ???    Billiges  ??  Ist teures auch besser ???

Nein: Das natürlichste sollte man nehmen, unabhängig vom Preis.

Ein Vitaminprodukt ist nur so gut, wie es in seiner natürlichen Ursprungsform beibehalten wurde. Also so natürlich gewonnen wie möglich

und auch so schonend wie möglich zubereitet.

Solche Vitamine und Mineralien dienen dem Körper am besten und er freut sich darauf, diese in Ihrem Körper erfolgreich einzusetzen.

Z.b. Vitamin C aus der Acerola-Kirsche schonend gewonnen und ohne Hitze bearbeitet ( getrocknet ) hat so viel gehaltevolle Begleitstoffe,

welche auch sehr wichtig sind, das der Körper diese unbedingt braucht. Im Vitamionröhrchen finden Sie solche Sachen nicht.

Z.b. Mais ist ein natürliches produkt, aber die Schale können wir nicht verdauen. Essen Sie 500 Gramm Mais, können ca. 300 Gramm nicht

verwertet werden. Aber Diese Ballsatstoffe dienen dem Körper als Füllstoffe, als Begleitstoff bei der aktiven Verdauung., das ist wichtig.

ALSO: Schauen Sie besser nach Vitamine und Mineralien, welche einen natürlichen Ursprung haben und schonend gewonnen wurden.

Die Begleitstoffe sind das Wichtige. Vitamine kann man zu 100 % chemisch nachbauen, die Begleitstoffe nicht. Diese werden aber beim

Wirken in Verbindung mit den Vitaminen DRINGEND benötigt, sonst klappt die optimale Verwertung nicht.

Trinken Sie 3-4 Cafes im Monat weniger und kaufen sich dafür gute Präparate.

Ihr Körper wird es Ihnen danken, wenn Sie nicht dran denken.

Sollten Sie Infos über natürliche Präparate benötigen, können Sie mir gerne mailen. 

 

Möchten Sie Ihr Wissen weitergeben? Erstellen Sie Ihren eigenen Ratgeber… Verfassen Sie einen Ratgeber
Weitere Ratgeber erkunden