VGA- und HDMI-Adapter für DVI-Kabel - darauf sollten Sie bei der Auswahl achten

Aufrufe 1 Mal bewertet mit „Gefällt mir” Kommentare Kommentar
Mag ich anklicken, wenn dieser Ratgeber hilfreich war

VGA- und HDMI-Adapter für DVI-Kabel - darauf sollten Sie bei der Auswahl achten

Als VGA (Video Graphics Array) und DVI (Digital Visual Interface) werden Schnittstellen zur Übertragung von Bild- und Videosignalen bezeichnet. Eine HDMI-Schnittstelle (High Definition Multimedia Interface) kann noch mehr. Neben digitalen Videodaten ist hier auch die Übertragung von digitalen Audiosignalen möglich. VGA- und HDMI-Adapter benötigen Sie beispielsweise für PC, Monitor oder Fernseher. 

 

DVI oder HDMI – so wissen Sie, was Sie wirklich brauchen

Bei den vielen Bezeichnungen VGA, DVI oder HDMI ist es für den Laien manchmal gar nicht so einfach, sich zurechtzufinden. Brauchen Sie einen VGA- und HDMI-Adapter für DVI-Kabel, sollten Sie auf Folgendes achten: Eine HDMI-Schnittstelle ist immer abwärtskompatibel. Das heißt für Sie, mit einem Adapter ist es möglich, Videosignale von einem Gerät mit HDMI-Ausgang an einen DVI-Eingang weiterzuleiten. Damit das funktioniert, muss der DVI-Eingang allerdings HDCP (High-bandwidth Digital Content Protection) unterstützen. Andernfalls zeigt der Monitor kein Bild an. Haben Sie beispielsweise zu Hause einen großen TFT-Monitor und wollen diesen auch als Videobildschirm nutzen, sollte Ihr Gerät entweder eine HDMI-Schnittstelle haben oder Sie achten auf den Zusatz HDCP an dem DVI-Eingang. Per Adapter ist es so möglich, einen HDMI-Ausgang an eine DVI-Schnittstelle zu bekommen.

  

DVI-I überträgt analoge und digitale Signale

Nutzen Sie noch einen älteren Monitor mit VGA-Anschluss, dann benötigen Sie einen Adapter. Denn mithilfe des Adapters kann das DVI-I an den Port einer Grafikkarte angeschlossen werden. Das ermöglicht Ihnen, analoge Geräte an digitale Geräte anzuschließen. Beachten müssen Sie beim Kauf, dass die DVI-I-Kabel sich in der Anzahl ihrer Steckkontakte unterscheiden. Je nachdem, welche Auflösung Sie brauchen, kaufen Sie dann entweder ein Single- oder ein Dual-Link. Beim einfachen DVI-Kabel haben Sie 18+5 Kontakte, die eine Auflösung von 1920 x 1200 Pixeln bei 60 Hz ermöglichen. Für hochauflösende Monitore mit maximal 2560 x 1600 Pixeln bei 60 Hz ist ein Dual-Link sinnvoll. Er ist mit 24+5 Kontakten ausgestattet. 

 

DVI-D überträgt digitale Signale

Ein DVI-D-Kabel ist für die Übertragung von digitalen Signalen geeignet. Die benötigten Adapter finden Sie als Single- oder Dual-Link bei eBay. Hier erhalten Sie auch die passenden DVI-Kabel in verschiedenen Längen sowie DVI-VGA-Adapter und DVI-HDMI-Adapter. Geeignet sind die Adapter DVI-D zu VGA beispielsweise für PC, TV, Monitor und Beamer. Achten Sie beim Kauf auf vergoldete Kontakte, das sorgt für eine optimale Übertragung. Um aus Ihrem HDMI-Kabel ein DVI-D-Kabel zu machen, brauchen Sie ebenfalls einen Adapter. So verbinden Sie HDMI-Geräte mit einem DVI-Gerät und erzielen eine hohe Übertragungsqualität. Sie stecken den DVI-D-auf-HDMI-Adapter einfach auf Ihr HDMI-Kabel und müssen es dann nur noch an den DVI-D-Eingang anschließen.

Möchten Sie Ihr Wissen weitergeben? Erstellen Sie Ihren eigenen Ratgeber… Verfassen Sie einen Ratgeber
Weitere Ratgeber erkunden