VESTAX PDX3000 - MIDIjing

Aufrufe 4 Mal bewertet mit „Gefällt mir” Kommentare Kommentar
Mag ich anklicken, wenn dieser Ratgeber hilfreich war

Salection - Juli 07

VESTAX bringt den ersten MIDI-fähigen Turntable auf den Markt. Der PDX-3000 setzt eingehende MIDI-Signale sofort in Änderungen der Geschwindigkeit um und gibt dadurch Noten wie ein Instrument wieder. Eine Kurzvorstellung. 

Die Mixer und Turntables des japanischen Herstellers VESTAX geniessen in DJ-Kreisen einen guten Ruf. Unter den VESTAX Pro DJs finden sich Namen wie Carl Cox, Qbert, DJ Krush oder Kevin Saunderson. Seit fast zehn Jahren bietet die PDX-Reihe eine Alternative zum allgegenwärtigen Technics und VESTAX scheut sich nicht, auch mal einen Schritt in die Zukunft zu wagen. Erinnert sei an Qberts QFO Turntable oder den abgefahrenen S1 Stage-Controller, eine Mischung aus Plattenspieler und Gitarre.

Nun beglückt VESTAX die DJ-Welt mit einem neuen Turntable der PDX-Serie und dieser besitzt ein (noch) einzigartiges Feature, welches den PDX3000 zum Performancetool macht. Ladies and Gentlemen, wir reden über MIDI-Fähigkeit. Wie funktioniert das?

Neben den üblichen Funktionen eines professionellen Direct-Drive Turntable (dazu später mehr) besitzt der PDX3000 einen MIDI Mode. Um in diesen zu schalten, drückt man die 33rpm und die 45rpm Taste gleichzeitig.

Die auf der Geräterückseite befindliche MIDI (in) Buchse wird mit dem MIDI (out) eines MIDI-Keyboards, Sequenzers oder mit einem MIDI-Interface verbunden. Startet man nun den Sequenzer oder spielt auf dem MIDI-Keyboard, werden die an den PDX3000 gesendeten Noten in einer Änderung des Drehmomentes umgesetzt. Die Geschwingkeit des Plattentellers wird also in Echtzeit herauf- bzw. heruntergepitched. Befindet sich auf der aufliegenden Platte ein konstanter Ton, wird die auf dem Keyboard oder im Sequenzer gespielte Tonfolge so über den Turntable wiedergegeben. Dadurch läßt sich der PDX3000 wie ein Instrument handhaben und bietet gerade Turntablists oder Liveacts völlig neue Performance-Möglichkeiten.

Auch sonst findet man am PDX3000 alle Features, die man bei einem professionellen Turntable erwartet. Neben einem Pitchbereich von +/-10% gibt es einen Ultra-Pitch, mit dem sich die Geschwindigkeit +/-50% geändert werden kann.
Anstelle des bisher beim PDX üblichen Pitchbend-Joysticks, befindet sich nun ein Quartzlock-Button. Durch eine Reverse-Funktion kann die Laufrichtung des Plattentellers umgeschaltet werden.
Eine weitere Neuerung ist ein Regler für das Drehmoment des Motors (Torque). Ja nach eigener Vorliebe kann man hier einen Wert von 2,7kg/cm bis 4,5kg/cm einstellen. Darüber hinaus läßt sich auch die Abbremsgeschwindigkeit justieren.
Das äußere Erscheinungsbild, sowie das bewährte Kunststoffgehäuse wurde von den Vorgängern des PDX3000 übernommen. Etwas klobig wirkt dabei die aufsteckbare Plattenteller-Beleuchtung. Im Gegensatz zu vielen anderen Turntables sind die Ausgänge des PDX als Cinch-Buchsen ausgelegt, das Kabel endet also nicht im Gerät und somit gibt es eine anfällige Fehlerquelle weniger. Über einen Remote-Eingang kann, z.B. über einen Fußschalter, die Start/Stop-Funktion des PDX3000 bedient werden. Zum Lieferumfang gehören ein Cinch- sowie ein Groundkabel, die aufsteckbare Beleuchtung, ein Single-Adapter und ein Vestax Headshell-System ohne Tonabnehmer.

Fazit: Ein interessantes Tool für all jene, die Lust haben aus Ihrem Turntable mehr rauszuholen. Und natürlich ein optischer Aufhänger bei Turntablism oder bei Livesets. Was nun noch fehlt ist die Umkehrung des Prinzips, ein MIDI-Clock sendender Turntable, mit dem sich Sequenzer oder Software steuern lassen.

Details:
Motor: Direct Drive Quartz
Drehmoment: einstellbar 2,7kg/cm - 4,5kg/cm
Anlaufzeit: 0,5 sec (bei 33 RPM)
Brakes: Electronic, einstellbar
Tonarm: gerade - (PDX3000)
        S-förmig - (PDX3000 Mix)
Tonarmhöhe: verstellbar bis 9mm
Auflagegewicht: 0-7 Gramm
Pitch: +/-10%
Ultra Pitch: +/-50%
Besonderheiten: MIDI In, Remote
Maße: (B)454mm (T)365mm (H)162mm
Gewicht: 9,5 kg

Videos, Bilder und weitere Beschreibungen finden Sie auf unserer Webseite. Für weitere Fragen stehen wir Ihnen auch gern telefonisch oder per E-Mail zur Verfügung

Kontakt:

Tel: 0351 4845866

Möchten Sie Ihr Wissen weitergeben? Erstellen Sie Ihren eigenen Ratgeber… Verfassen Sie einen Ratgeber
Weitere Ratgeber erkunden