Unzulässige Gebotsrücknahmen -> Schnellübersicht

Aufrufe 5 Mal bewertet mit „Gefällt mir” Kommentare Kommentar
Mag ich anklicken, wenn dieser Ratgeber hilfreich war

Diese kleine Aufstellung dient lediglich dazu sich eine schnelle Übersicht über das doch recht komplexe Thema Gebotsrücknahme zu verschaffen. Es werden nur die unzulässigen Optionen aufgeführt. Weitere Infos, auch über die zulässigen Optionen einer Rücknahme entnehmen Sie bitte den Ebay-Grundsätzen für die Rücknahme eines Gebotes !

Ein Anspruch auf Richtigkeit und Vollständigkeit kann nicht erhoben werden.

 

ÜBERSICHT:

 

Gebot liegt mindestens 12 Stunden vor dem Angebotsende :

-> siehe zulässige Gebotsrücknahmen

 

Gebot liegt in den 12 Stunden vor dem Angebotsende und kann aufgrund der Fristen für zulässige Gebotsrücknahmen nicht zurückgenommen werden :

-> Gebot kann nur mit Zustimmung des Verkäufers zurückgenommen werden

-> Verkäufer bitten das Gebot zu streichen (liegt im Ermessen des Verkäufers dies auch zu tun)

Anmerkung: Die Anzahl der zurückgenommenen Gebote der letzten 12 Monate wird in Ihrem Bewertungsprofil angezeigt - egal ob die Rücknahme zulässig oder unzulässig war !!!

Es kommt vor, dass auf einen Artikel ein gutes Gebot abgegeben wird um den Preis auszuloten (z.B. bei der Konkurrenz). Nach Ermittlung des Preises wird das Gebot zurückgenommen. Meist steht der Verkäufer, der sich schon sicher fühlte ein gutes Gebot auf seinen Artikel bekommen zu haben, wieder mit einem weitaus niedrigerem Gebot oder gar mit leeren Händen dar. Dies ist ärgerlich, kommt aber, meist in höheren Preissegmenten, anscheinend öfter vor. 

Tipp:

Man sollte sich, bevor man ein Gebot abgibt - aber auch wenn man eines bekommen hat - die Passage "Anzahl der zurückgenommenen Gebote" eines Anbieters in dessen Bewertungsstatistik näher ansehen um eventuellen Überraschungen vorzubeugen. Jeder macht mal in Eile einen Fehler und tippt z.B. anstatt 12,01 € den Betrag 1201 € als Gebot ein. Ein fehlendes Komma kann da schon richtig teuer werden. Für solche Zwecke ist eine Gebotsrücknahme sicherlich sinnvoll. Aber diesen Fehler macht man ín der Regel nur ein- maximal zweimal - öfter nicht ! Daher ist höchste Vorsicht bei Leuten mit mehr als 2 Gebotsrücknahmen in 12 Monaten geboten. Natürlich kommt es bei der Abwägung auch darauf an, wieviele Artikel der betroffenen Verkäufer abgesetzt hat. 

 

Wichtiger rechtlicher Hinweis (Quelle: Ebay) :

Wenn Sie ein Gebot ohne berechtigten Grund zurücknehmen, sind Sie unter Umständen dennoch zur Abnahme und Bezahlung des Artikels verpflichtet oder machen sich dem Verkäufer gegenüber unter Umständen schadenersatzpflichtig. Wenden Sie sich in Zweifelsfällen daher bitte an Ihren Rechtsanwalt oder eine andere Rechtsberatungsstelle, bevor Sie ein Gebot zurücknehmen. Wenn Sie missbräuchlich Gebote zurücknehmen, kann das zum Ausschluss vom Handel auf eBay führen.

 

Wenn Sie, werter Leser, diesen Ratgeber hilfreich gefunden haben, bitte seien Sie so nett und klicken Sie mit der linken Maustaste auf das graue 'Ja'-Feld unterhalb. Diese Einstufung des Ratgebers erfolgt völlig anonym und hat keinerlei Konsequenzen für Sie, keine lästige Umfrage wird gestartet, kein Popup-Fenster wird geöffnet! Im besten Fall erreicht dieser Ratgeber eine höhere Wertung und wird von anderen, die ihn gut gebrauchen könnten, leichter gefunden.

Möchten Sie Ihr Wissen weitergeben? Erstellen Sie Ihren eigenen Ratgeber… Verfassen Sie einen Ratgeber