Unterschied Testbericht (Rezension) + Inhaltsangabe

Aufrufe 4 Mal bewertet mit „Gefällt mir” Kommentare Kommentar
Mag ich anklicken, wenn dieser Ratgeber hilfreich war

Unterschied zwischen Testbericht bzw. Rezension und Inhaltsangabe zu einem bestimmten Buch bzw. bestimmten Film (DVD)

Aus gegebenem Anlaß, habe ich mich entschieden, nun einen Ratgeber zu diesem Thema zu verfassen.

Ich setze den Begriff TESTBERICHT, den Ebay hier verwendet, dem Begriff REZENSION gleich.

Und da bei Ebay im Speziellen ja nur TESTBERICHTE zu Produkten aus der Kategorie Bücher, DVDs (Filme), Cds (Musik) und Videospielen möglich sind, kann ich den Begriff TESTBERICHT logischerweise dem Begriff REZENSION gleichsetzen bzw. den Begriff TESTBERICHT mit dem Begriff REZENSION ersetzen.

TESTBERICHT heißt ja, ich teste etwas Bestimmtes und berichte darüber.
Und
REZENSION bedeutet ja die kritische und diskussionsfähige Bewertung einer kulturellen oder wissenschaftlichen Schöpfung  (Buch, Film, Musik, Bild) eines dem Verfasser bekannten Werkes .

Das heißt:
Ich teile mit dem Verfassen von einem TESTBERICHT bzw. einer REZENSION Anderen MEINE PERSÖNLICHE und somit subjektive Meinung zu diesem BESTIMMTEN Produkt  aus der Kategorie Buch, Film, Musik, oder Videospiel mit.

Und dann entdecke ich doch auch noch zwischen den völlig am Thema TESTBERICHT bzw. REZENSION vorbeigeschlitterten Texte:
Es werden Dinge geschrieben, die mit dem Werk absolut nichts zu tun haben
(wie z.B. Service des Verkäufers, Liefer-/Versand-Zeit, Verpackung, Versandkosten)

Oder eben sooo kurz und knapp verfasste Meinungen, dass nicht mal das WARUM man bzw. frau das Buch oder den Film so gut oder schlecht gefunden hat darin erläutert und erklärt wird.
Wenn mich Jemand persönlich nach MEINER Meinung zu einem Buch oder einem Film fragt und ich antworte nur "Ich fand es schlecht / gut", dann werde ich doch prompt gefragt "Warum? Was fandest Du gut / schlecht?"

Dann gibt es aber noch die andere Art Verfasser, die den Begriff TESTBERICHT bzw. REZENSION mit dem Begriff INHALTSANGABE oder auch NACHERZÄHLUNG verwechseln!
Da brauch ich das Buch ja gar nicht mehr lesen bzw. den Film nicht mehr schauen,  denn ich weiß ja nach dem Lesen des TESTBERICHTES bzw. der REZENSION, was passiert und wie es endet!

Denn eine INHALTSANGABE oder Zusammenfassung ist eine Übersicht über den wesentlichen Inhalt eines Textes, Filmes oder Ereignisses und enthalten KEINE Interpretationen oder persönliche Bewertungen!
Eine NACHERZÄHLUNG ist noch schlimmer als eine INHALTSANGABE, denn sie ist eine verkürzte Darstellung des Handlungsablaufes eines Romans, Films etc.

Als INHALTSANGABE reicht der Klappentext, der Umschlagtext oder auch die Kurzbeschreibung gut und gerne aus!
Daran sehe ich doch bzw. kann ich abschätzen, ob mir das Werk gefallen könnte oder nicht!
Und daraus erfahre ich nicht, was ALLES passiert bzw. wie es aus geht!

Also nochmals:
Mich interessiert bei einem TESTBERICHT bzw. einer REZENSION die PERSÖNLICHE Meinung zu dem Werk und will dann keine Zusammenfassung bzw. Nacherzählung lesen!
Die Kurzbeschreibung bzw. der Klappentext reichen dazu vollkommen!


Siehe auch meinen anderen Ratgeber:
Inhalt eines Testberichts bzw. einer Rezension


Zum Schluß noch ein Hinweis an Alle, die die Frage "Fanden Sie diesen Ratgeber hilfreich?" mit NEIN beantworten:
Es wäre nur fair, dem Verfasser bzw. der Verfasserin auch mitzuteilen, WARUM man bzw. frau den Ratgeber nicht für hilfreich bewertet.
Denn nur durch konstruktives Feedback ist es möglich, auch hilfreiche Ratgeber zu verfassen bzw.
An den negativ-empfundenen Kritikpunkten zu arbeiten.

 

Möchten Sie Ihr Wissen weitergeben? Erstellen Sie Ihren eigenen Ratgeber… Verfassen Sie einen Ratgeber
Weitere Ratgeber erkunden