Unterhaltsame Würfelspiele für den Zeltplatz auf eBay finden

Mag ich anklicken, wenn dieser Ratgeber hilfreich war
Unterhaltsame Würfelspiele für den Zeltplatz auf eBay finden

Brett- und Gesellschaftsspiele sind eine allseits beliebte Freizeitbeschäftigung – sie schulen wichtige Fähigkeiten wie strategische Planung oder räumliches Vorstellungsvermögen und machen darüber hinaus auch noch eine Menge Spaß. Die Auswahl an Spielen ist riesig, sodass sich für jeden Geschmack, jedes Alter und jede Gelegenheit etwas Passendes finden lässt. Das Problem ist nur: Wie findet man in der unüberschaubaren Masse an Spielen genau das richtige Spiel für sich? Die Altersangaben und die Beschreibung des Herstellers können hilfreich sein, um sich einen ersten Überblick zu verschaffen, allerdings sind sie meist aus Marketinggründen so weit gefasst und unklar formuliert, dass sie als echte Entscheidungshilfe nur selten brauchbar sind. Genau aus diesem Grund gibt es Ratgeber wie diesen hier – sie sollen helfen, das richtige Produkt zu finden.

Welche Spiele eignen sich auch für einen Urlaub auf dem Zeltplatz?

Gerade im Urlaub sind Gesellschaftsspiele ein idealer Begleiter, denn in dieser Zeit stehen meist weder Computer beziehungsweise Spielkonsole noch der Fernseher als Ablenkung für die Kinder zur Verfügung. Macht man allerdings auf dem Zeltplatz Urlaub, wird die ohne schon nicht ganz leichte Wahl des richtigen Spiels noch schwieriger, denn viele Spiele, vor allem Brettspiele, enthalten zahlreiche Kleinteile, wie Holzsteinchen, Plastikfiguren und Ähnliches, die auf dem Zeltplatz schnell verloren gehen würden. Legespiele kommen ebenfalls eher nicht in Frage, da man für sie eine glatte Oberfläche benötigt, die auf dem Zeltplatz nur selten vorhanden ist.

Würfel- und Glücksspiele eignen sich dagegen sehr gut für den Zeltplatz, denn in der Regel wird nicht mehr als ein Block zum Schreiben, ein paar Würfel und ein Würfelbecher benötigt. Wir wollen nun auf einige Würfelspiele näher eingehen.

Kniffel

Kniffel ist vermutlich das bekannteste Würfelspiel überhaupt. Das Spielprinzip ist denkbar einfach: Die Spieler müssen reihum versuchen, mit fünf Würfeln bestimmte Kombinationen von Augenzahlen zu erreichen. Dabei darf ein Teil der Würfel bis zu zwei Mal neu geworfen werden, danach muss sich der Spieler entscheiden, in welches seiner Punktefelder er das Ergebnis eintragen möchte. Haben alle Spieler ihre Felder ausgefüllt, werden die Punkte zusammengezählt. Gewonnen hat der Spieler mit den meisten Punkten.

Es gibt viele Gründe, warum Kniffel so beliebt ist. So sind die Regeln so einfach, dass selbst ganz kleine Kinder sie ohne Weiteres verstehen. Zudem kommt es bei dem Spiel ausschließlich auf das Würfelglück an, sodass die Kinder meist ganz ohne die Hilfe von Erwachsenen auskommen. Darüber hinaus braucht man für Kniffel praktisch kein Spielmaterial – fünf Würfel, ein Blatt Papier und ein Stift genügen schon – sodass man es problemlos auf jede Reise mitnehmen kann, selbst wenn die Koffer oder Taschen schon völlig überfüllt sind. Und wenn doch noch etwas mehr Platz ist, kann man sich das Spielen ein wenig komfortabler machen und noch ein paar zusätzliche Stifte und Spielzubehör wie einen Würfelbecher und eine Würfelunterlage mitnehmen. Zwei weitere Vorteile von Kniffel sind die kurze Spieldauer und die variable Spielerzahl. Eine Partie Kniffel dauert meist nicht länger als eine Viertelstunde, sodass man jederzeit eine kleine Runde einschieben kann. Hat man etwas mehr Zeit, spielt man einfach einige Partien hintereinander. Die Spielerzahl ist bei Kniffel praktisch unbegrenzt – von zwei bis zehn oder noch mehr Spielern ist im Prinzip alles möglich. Man kann das Spiel sogar allein spielen, auch wenn es gemeinsam mit anderen natürlich mehr Spaß macht.

Wie man sieht, ist Kniffel durchaus zu Recht der Klassiker unter den Würfelspielen, denn es ist einfach, vielseitig und immer wieder spannend und abwechslungsreich. Neben der normale Version gibt es von Kniffel auch eine Variante als Reisespiel, bei der die Würfel in einer Art Rahmen aufgehängt sind und bei Bedarf fixiert werden können.

Backgammon

Backgammon ist eines der ältesten Spiele der Welt und zählt, wie Kniffel, zu den absoluten Klassikern der Würfelspiele. Backgammon kann nur zu zweit gespielt werden, bietet dafür aber, im Gegensatz zu Kniffel, durchaus taktischen Tiefgang. Die Spieler müssen versuchen, ihre Spielsteine zunächst über das Spielbrett und dann aus ihm raus zu bewegen. Da in der Regel immer mehrere Spielsteine gezogen werden können, ergeben sich zahlreiche Möglichkeiten, um Spielsteine des Gegners zu schlagen, sie zu blockieren oder eigene Steine zu schützen oder in eine günstige Position zu bringen. Kleine Kinder sind mit dieser Vielfalt meist überfordert, Kinder ab acht Jahren können sich aber durchaus schon an Backgammon versuchen.

Backgammon wird zwar mit einem Spielbrett und insgesamt 30 Spielsteinen gespielt, die Steine werden aber im zusammenklappbaren Spielbrett transportiert und können während des Spiels aufgrund des leicht erhöhten Rands des Spielbretts nicht so leicht verloren gehen. Zudem gibt es spezielle Reiseversionen, bei denen die Spielsteine dank kleiner Magnete am Spielbrett haften. Backgammon ist also, obwohl es Kleinteile enthält, die man bei einem Zelturlaub eigentlich vermeiden möchte, durchaus für einen solchen Urlaub geeignet.

Backgammon ist ein sehr unterhaltsames und geistig forderndes Spiel, mit dem man problemlos einen ganzen Abend am Lagerfeuer verbringen kann.

Bluff

Bluff ist ein relativ einfaches, aber doch sehr kurzweiliges Spiel, das 1993 mit dem Preis „Spiel des Jahres“ ausgezeichnet wurde. Die bis zu sechs Spieler erhalten je einen Würfelbecher und fünf Würfel, mit denen sie – für die anderen Spieler nicht sichtbar – einmal würfeln. Danach muss der erste Spieler eine Aussage zu dem von allen Spielern insgesamt gewürfelten Ergebnis machen, beispielsweise, wie viele Fünfen im Ganzen gefallen sind. Der nächste Spieler muss diese Aussage entweder überbieten oder sie anzweifeln. Zweifelt der Spieler die Aussage an, werden die Würfel aufgedeckt – hatte der anzweifelnde Spieler recht, verliert der Spieler, der die Aussage gemacht hat, einige seiner Würfel, ansonsten muss der Zweifler Würfel abgeben. Danach beginnt eine neue Runde. Gewonnen hat der Spieler, der am Ende als Letztes noch Würfel übrig hat.

Da Bluff nur mit den Würfelbechern gespielt werden kann, benötigt jeder Spieler eine Würfelunterlage, wenn kein Tisch oder eine andere feste Unterlage zur Hand ist – meist genügt aber ein Buch oder eine Zeitschrift, zur Not kann man auch die Handfläche benutzen. Ansonsten ist Bluff sehr gut tauglich für den Zeltplatz, da die Würfel entweder im Würfelbecher sind oder, wenn man sie nicht mehr benötigt, in der Schachtel landen, sodass es sehr unwahrscheinlich ist, dass sie abhandenkommen. Da man für das Spiel etwas Menschenkenntnis und Schauspieltalent benötigt, eignet es sich erst für Kinder ab acht Jahren.

Wortwirbel

Wortwirbel ist ein etwas ungewöhnliches Würfelspiel, da es hier nicht auf das Würfelglück, sondern nur auf die Kombinationsgabe ankommt. Auf den Würfeln befinden sich keine Augen, sondern Buchstaben. Zu Beginn der Runde wird einmal gewürfelt, danach müssen die Spieler versuchen, aus den vorhandenen Buchstaben so viele verschiedene Worte wie möglich zu bilden. Die Runde endet, je nach Absprache, nach Ablauf einer bestimmten Zeit oder wenn alle Spieler der Meinung sind, die möglichen Kombinationen gefunden zu haben. Für jedes Wort erhalten die Spieler dann Punkte – Worte, die von mehreren Spielern gefunden wurden, geben allerdings keine Punkte.

Ähnlich wie Kniffel hat auch Wortwirbel einige Vorteile, möchte man es in den Urlaub mitnehmen – so benötigt man auch hier kaum Spielmaterial. Neben den Würfeln braucht man lediglich ein Blatt Papier und einen Stift für jeden Spieler, außerdem natürlich die beim Spiel mitgelieferte Sanduhr. Zudem kann Wortwirbel mit einer beliebigen Anzahl von Spielern gespielt werden. Selbst sehr viele Spieler sind hier kein Problem, da man nicht darauf warten muss, dass die anderen Spieler ihren Zug beenden. Die Spieldauer ist ebenfalls angenehm kurz, sodass sich eine Partie Wortwirbel jederzeit spielen lässt. Im Gegensatz zu Kniffel ist hier aber mehr als nur Würfelglück vonnöten – man braucht schon eine gute Kombinationsgabe und einen gewissen Wortschatz, wenn man Chancen auf den Sieg haben möchte, daher eignet sich Wortwirbel eher für etwas ältere Kinder ab zehn Jahren.

Möchte man ganz sicher sein, dass man auf dem Zeltplatz keine Würfel verliert, bietet sich die Reisevariante von Wortwirbel an. Hier sind die Würfel in einem Rahmen befestigt und können nach dem Würfeln einfach auf den Boden gelegt werden.

Was man beim Kauf von Würfelspielen beachten sollte

Wie bei allen gebrauchten Spielen sollte man auch bei Würfelspielen darauf achten, dass sie vollständig angeboten werden, denn ein unvollständiges Spiel ist sehr ärgerlich – auch wenn man bei Würfelspielen mit ein paar zusätzlichen Würfeln meist problemlos Abhilfe schaffen kann. Die Artikelbeschreibung sollte Auskunft darüber geben, ob das Spiel vollständig ist oder nicht. Sollte sie nicht ganz eindeutig sein, hilft eine Anfrage beim Verkäufer weiter. Handelt es sich dagegen um Neuware, kann man bedenkenlos zugreifen, da hier alle Teile vorhanden sein müssen.

Für ganz Ungeduldige, die nicht abwarten wollen, bis der Paketbote das gekaufte Spiel liefert, bietet sich eine Selbstabholung an. In aller Regel ist es bei den meisten Anbieter problemlos möglich, die Ware selbst abzuholen, gelegentlich muss man aber nachfragen, bevor der Verkäufer diese Option anbietet – es lohnt sich also, den Anbieter zu kontaktieren, auch wenn er die Möglichkeit der Selbstabholung nicht angegeben hat. Eine Selbstabholung ist normalerweise nur dann sinnvoll, wenn der Weg zum Verkäufer nicht zu weit ist. Daher kann man sich auf der Seite von eBay mit Hilfe von Filtern nur die Anbieter innerhalb eines bestimmten Umkreises um den eigenen Wohnort anzeigen lassen.

Fazit

Mit Würfelspielen hat man auch auf dem Zeltplatz die Möglichkeit zu spielen, ohne dass man fürchten muss, Teile des Spiels zu verlieren. So ist im Urlaub, auf der Jugendfreizeit oder der Klassenfahrt für reichlich Abwechslung gesorgt. Auf eBay finden Interessierte alles, was sie für den Würfelspaß benötigen.

Möchten Sie Ihr Wissen weitergeben? Erstellen Sie Ihren eigenen Ratgeber… Verfassen Sie einen Ratgeber
Weitere Ratgeber erkunden