Unseriöse Versandkostenanteile

Aufrufe 5 Mal bewertet mit „Gefällt mir” Kommentare Kommentar
Mag ich anklicken, wenn dieser Ratgeber hilfreich war

Also ich möchte mich auch mal zu den gepflogenheiten diverse Verkäufer äußern.

Ich finde es eine Unverschämtheit von Käufern ein horrendes Porto zu verlangen.

Die hohen Kosten werden dann so begründet, " Es ist eine versicherte Sendung und die Verpackung kommt ja auch noch dazu.

Da ich selbst in einem Versandunternehmen beschäftigt bin, sehe ich diese Preise mit anderen Augen, da bei uns alle Sendungen bis 520 € versichert  sind. Mal ehrlich ist es nicht so, das eigentlich jede Sendung versichert verschickt werden sollte??? Aber auch das bleibt jedem selbst überlassen

Eine Kartonage bekommt man in jedem Supermarkt Kostenlos, ein bisschen Klebeband hat auch jeder da (fast jeder) und dann das Porto macht für z.b. bis 1 kg ( per PVS-Postfactory-Köln) 3,70 €. Glauben die unseriösen Verkäufer ( in diesem Fall ist es "UNSERIÖS") wir sind alle bescheuert???

wenn man anfragt warum die Kosten so hoch sind bekommt man die Antwort

"Wenn dir das zu teuer ist brauchst du ja nicht mit zu steigern" und genau das mach ich dann auch.

Fazit: Ich werde nur noch Sachen ersteigern, welche einen relativen Versandkostenanteil haben. Für meine Auktionen gebe ich genau den Preis an, den ich auch bezahle. (Reine Versandkosten)

 

Schlagwörter:

Versandkosten

Möchten Sie Ihr Wissen weitergeben? Erstellen Sie Ihren eigenen Ratgeber… Verfassen Sie einen Ratgeber
Weitere Ratgeber erkunden