Uniformen Wehrmacht und anderes

Aufrufe 2 Mal bewertet mit „Gefällt mir” Kommentare Kommentar
Mag ich anklicken, wenn dieser Ratgeber hilfreich war

Immer wieder bin ich erstaunt ob der vielen Angebote in Sachen Uniformen der Wehrmacht und der " Elite " und was da so manche Leute anbieten und was manche " Experten " dazu  so an Kommentaren abgeben: eines ict absolut sicher, nämlich daß nichts mehr absolut sicher ist.Ich sammelte und handelte seit meinem 14 ( ! ) Lebensjahr mit definitiven Originalen, welche ich auf dem Sperrmüll, in Kellern und auf Dachböden gefunden habe.Habe damit gut verdient, bin jetzt 45... Habe auch so manchen Bunker leergeräumt.Nach der " Wende" wurde so manches schwierig Ein Beispiel : vor nicht allzulanger Zeit bekam ich eine SA-Mütze in die Hand , geringe Gebrauchs-und Lagerspuren, Flugrost an den Knöpfen und auch am Sturmband, der Adler ( erste Ausführung ) war aus leicht brüchigem und hohlem Material, der Stoff authentisch, ein RZM-Stempel vorhanden und die Geschichte stimmte auch, ein erster Test mit UV-Licht bestätigte , daß der Stoff alt war. Der Schirm war aus Stoff und alles in allem schien die Mütze authentisch zu sein, der Preis ( 300.- €  ) für einen Privatkauf ein Schnäppchen....aber ich blieb skeptisch. Ich gab die Mütze zur Begutachtung an einen Spezialisten, und siehe da : eine Nachproduktion unter Verwendung von Originalstoffen! Nur das Nähgarn war nach 1960 hergestellt...

Was ich damit ausdrücken will: in den ehemaligen Ostblockstaaten lagen wahrlich noch tonnenweise Materialien herum und die wurden von geschäftstüchtigen Leuten richtig eingesetzt .Wirkliche Originale sind wahrlich in fester Sammlerhand, auch weil kein Taxator mehr mit Sicherheit sagen kann, ob Original oder Topkopie.Die Zeiten, wo man noch Luftschutzhelme für 25 Mark und eine Offiziersjacke  für 200 Mark bekam sind vorbei. das gilt insbesondere auch für Orden und Abzeichen, die tw. im grossen Stile unter Verwendung von Originalmaterialien, mit Originalpunzen- und stempeln auf originalen Werkzeugen hergestellt wurden.....

Ich persönlich halte von 10 als Original angebotenen Artikeln 8 für aus originalen Stoffen reproduziert.

Richtige Originale sind dann nur noch die Bodenfunde, aber auch da wird getürkt....

Für Diskussionen und Nachfragen stehe ich gene zur Verfügung

 

Möchten Sie Ihr Wissen weitergeben? Erstellen Sie Ihren eigenen Ratgeber… Verfassen Sie einen Ratgeber
Weitere Ratgeber erkunden