Ungetestete Hardware: JA oder NEIN??

Aufrufe 1 Mal bewertet mit „Gefällt mir” Kommentare Kommentar
Mag ich anklicken, wenn dieser Ratgeber hilfreich war
Es gibt ja schon eine Warnung eines Mitgliedes bezüglich ungetesteter CPU's ect . Ich persönlich habe unterschiedliche Erfahrungen gemacht. Meistens hatte ich dabei Glück. So habe ich zum Beispiel einen AMD Athlon XP 2400 als ungetestet und fraglich defekt für nur 13,50 Euro ersteigert und er war tadellos in Ordnung, schon war er knapp 65 Euro wert!! Das selbe hatte ich mit einer 120 BG Festplatte für 10 Euro und mit einigen anderen Sachen. Natürlich hatte ich auch schon Pech, aber im Großen und Ganzen habe ich sicher dabei gewonnen. Ich sehe für mich die Geschichte als eine Art Lotterie, die man aber in gewissen Punkten etwas beeinflussen kann. Ich meine damit, dass man schon etwas darauf schauen sollte bei wem man die Artikel ersteigert. So kann man z. B. häufig im Bewertungsportal des Verkäufers sehen ob er den Artikel nicht selbst schon als ungetestet ersteigert hat, und ihn nun auf die gleiche Weise versucht wieder los zu werden. Dann ist natürlich schnell klar was damit los ist und das ist auch 'ne fiese Nummer! Es gibt genug "seriöse" Anbieter ungetester Waren! Diese erkennt man meist daran, das sie relativ viele Artikel der gleichen Art anbieten, die dann häufig aus Firmenauflösungen ect. stammen. Hier hat man wirklich eine reelle Chance ein Schnäppchen zu machen, man muß wie immer bei ebay Auktionen nur darauf achten sich nicht zu hoch im Preis treiben zu lassen. Also euch auch mal viel Spaß und Glück, es ist richtig spannend, wenn die Ware kommt. Wie bei der Ziehung der Lottozahlen.
Möchten Sie Ihr Wissen weitergeben? Erstellen Sie Ihren eigenen Ratgeber… Verfassen Sie einen Ratgeber
Weitere Ratgeber erkunden