Unerwünschte Newsletter Spam E-Mail sperren Black List

Aufrufe 4 Mal bewertet mit „Gefällt mir” Kommentare Kommentar
Mag ich anklicken, wenn dieser Ratgeber hilfreich war
Unerwünschte Newsletter Spam E-Mail sperren Black List

Wer kennt das nicht?

Man öffnet sein E-Mail Postfach um wichtige Nachrichten abzurufen und muss zuerst seine Nachrichten von wichtigen und unwichtigen Werbe-Mails oder anderen filtern um einen Überblick zu behalten.

Bei ein paar wenig eingehenden E-Mails pro Tag mag dies sicher noch überschaubar sein.

Doch sobald der tägliche E-Mail Datenfluss deutlich mehr E-Mails pro Tag aufweist empfiehlt es sich in Ihren E-Mail Programm entsprechende Ordner mit Prioritäten anzulegen und die eingehenden E-Mails durch Spam Filter von den wichtigen Mails schon Vorab zu trennen.

Falls Sie von bestimmten E-Mail Adressen gar keine E-Mails wünschen können Sie diese auch sperren- setzten auf Blacklist, so dass diese erst gar nicht zugestellt werden.

Wir erklären als Beispiel Anhand eines GMX E-Mail Accountes die einzelnen Schritte.

1.Loggen Sie sich in Ihren GMX E-Mail Account ein

2.Anschließend klicken Sie in der linken Spalte auf Optionen

3.Danach gehen Sie auf den Reiter Spamschutz

4.Nun gehen Sie auf Erweiterte Einstellungen vornehmen

5.Danach haben Sie die Möglichkeit E-Mail Adressen auf die Blacklist zu setzten, so dass diese bei eingehender elektronischer Post bereits aus den Posteingangserver herausgefiltert werden, so dass diese in den Spam Ordner verschoben werden.

Sie haben dort auch noch die Möglichkeit E-Mail Adressen komplett zu sperren in dem Sie den Haken bei Annahme verweigern, E-Mails nicht zustellen setzten

6.Anschließend klicken Sie unten auf übernehmen um dies zu speichern.

Entsprechend hat man auch die Möglichkeit alle Änderungen in dem Beispiel auf GMX Standards zurück zu setzten.

Ihr Trend World Freiberg Team
Möchten Sie Ihr Wissen weitergeben? Erstellen Sie Ihren eigenen Ratgeber… Verfassen Sie einen Ratgeber
Weitere Ratgeber erkunden