Unerhörte Betrüger!!!!

Aufrufe 8 Mal bewertet mit „Gefällt mir” Kommentare Kommentar
Mag ich anklicken, wenn dieser Ratgeber hilfreich war
Ich finde es unerhört, wie manche Ebayer, die ein Artikel einstellen mit Ihrem angebotenem Artikel umgehen. Wenn man auf einen Artikel bietet, der für einen Interessant ist, dass der stellenweise mit ABSICHT durch andere Bekannte oder Verwante, beim Bieten, nach oben getrieben wird. Ich meine mal, dass Ebay dafür da ist, dass man gebrauchte Artikel eigentlich günstiger zu haben sind und nicht zum Neupreis wie im Laden. Viele Übernehmen sich so sehr, dass die Bekannten oder Verwanten den Artikel dann erstigern, was eigentlich dann nicht sein sollte und bieten es dann wieder dem Unterliegenem Bieter an. Wobei der Preis dann immer noch viel zu teuer wäre. Dann brauchen sich die meisten nicht wundern, warum sie so hohe Ebaygebüren zahlen müssen, wenn sie denn Artikel wegen dieser leichtsinnigen Aktion nicht versteigern. Es heißt nicht umsonst, Gebot ab 1€, damit muss man rechnen, wenn der angebotene Artikel nicht zum Wunschgebot versteigert wird, aber das ist ja nun mal der Sinn der Sache. Ansonsten gebt beim einstellen mit an, "Mindestpreis nicht erreicht", dann haben vielleicht auch die Bekannten oder Verwanten mal mehr Freizeit, anstatt jedes Gebot am Rechner zu kontrollieren.
Möchten Sie Ihr Wissen weitergeben? Erstellen Sie Ihren eigenen Ratgeber… Verfassen Sie einen Ratgeber
Weitere Ratgeber erkunden