Unabhängiger Tipp bezüglich eines Kaufs eines Notebooks

Aufrufe 107 Mal bewertet mit „Gefällt mir” Kommentare Kommentar
Mag ich anklicken, wenn dieser Ratgeber hilfreich war

 

Da wir in unserem Sortiment mehrere hunderte Notebooks haben, haben wir gedacht, dass es sinnvoll wäre ein paar Worte über unsere Geräte zu schreiben, so dass Kunden, die keine IBM Freaks sind ein bisschen bessere Vorstellung über IBM Notebooks haben.

 

Beim Kauf eines Notebooks denken viele wie so unbedingt IBM? Ich kann doch für 600 euro- ein neues Notebook von Medion kaufen, sagen sich viele.

 

Notebooks von IBM unterscheiden sich, das sollte man auch nicht vergessen. Es gibt unterschiedliche Serien. Ich will IBM Notebooks allgemein nicht lange loben. Schauen Sie mal einfach Neupreise für IBM Notebooks an. Die fangen bei 1000 euro- an.

 

Serie „ X “. Das sind mobile Notebooks, sehr leicht und klein. 12 Zoll Display. Für die Leute, die viel unterwegs sind, ist natürlich ein Gottesgeschenk. (benutze selbe eins ;-) ) Vorteil: leicht, mobil, gut verarbeitet, gute Leistung. Nachteil: kein internes Laufwerk. Entweder ein USB Laufwerk oder Ultra Base muss angeschlossen werden.

Serie „ T “. Meiner Meinung nach ist die beste Wahl um keine Kompromisse zu entgehen. Das sind leichte Notebooks, leistungsstark und sehr gut verarbeitet. Ultra Bay Schacht gibt Ihnen die Möglichkeit unterschiedliches Zubehör zu benutzen. Mit einem Tastendruck können Sie Ihr DVD Laufwerk rausnehmen und einen zweiten Akku oder zwei Festplatte einsetzen. Die Geräte sind ganz einfach von üblichen Benutzern zu erweitern: Festplatten, Speicher und vieles mehr. Titanverstärktes Gehäuse sorgt für die beste Robustheit von alles IBM Serien. Display ist entweder 14 oder 15 Zoll. Bringt eine sehr gute Qualität und scharfe Farben.

R- Serie. Das empfehle ich nie meinen Kunden. Neupreise für die Geräte sind ganz billig, es entstehen ganz schnell Risse und Brüche bei den Geräten. Kaputt gehen die auch viel öfter als alle andere. Ich finde Preise für gebrauchte Geräte der Serie zu übertrieben.

A- Serie. Das sind Desktopersatz Notebooks. Die Geräte sind sehr stabil. Haben ein großes 15 Zoll Display. (in unterschiedliche Ausstattungen mit der Auflösung bis zu 1600x1400 Pixels intern) Die Geräte würde ich eher Leuten empfehlen, die ein Notebook brauchen um damit sowohl im Büro als auch zu Hause zu arbeiten, so dass alle Daten immer dabei sind. Da die Geräte ziemlich dick sind, sind die unterwegs nicht besonders bequem. Von der Leistung und Qualität sind die Geräte wirklich überzeugend.

 

 

Von allen Geräten, die wir zurzeit im Angebot haben, würde ich auf jeden Fall IBM Think Pad T41 empfehlen. Natürlich aber nicht Kunden, die neueste Spiele spielen wollen. Dafür brauchen Sie ein Notebook, das mindestens 1500 euro- kostet.

IBM T41 ist ein modernes Notebook mit Centrino Prozessor. Ist sehr leicht, robust und stabil. Wenn Sie überwiegend mit Officeanwendungen, Internet und Audio/Video Programmen arbeiten, werden Sie mit dem Gerät auf jeden Fall mit dem Gerät sehr zufrieden sein. Die Preise beginnen für T41 zurzeit bei 399 euro-. Für den Preis kriegen Sie einen T41 mit einem Gb RAM, so können Sie ziemlich viele Programme gleichzeitig laufen lassen und alles wird mit einer angenehmen Geschwindigkeit funktionieren. Mit ein paar euro mehr können Sie das Gerät mit einer riesigen neuen Festplatte. Es werden unterschiedliche Ausstattungen von dem Gerät angeboten, am besten alle in Ruhe anschauen. Da Bedürfnisse von jedem Kunden unterschiedlich sind, hat bei uns jeder eine tolle Gelegenheit sinnvoll Geld auszugeben.

WirelessLAN ist auch schon eingebaut. Sie können surfen wo und wann Sie wollen, ohne jegliches Kabel zu benutzen. DVDs anschauen, Musichören; Fotos von der Digitalkamera speichern, bearbeiten und vieles vieles mehr.  Das schöne beim T41 ist, dass es von den Geräten zurzeit auf dem Markt gibt, deswegen ist der Preis radikal gesunken. Das ist zurzeit unser Bestseller und bietet die beste Preis/Leistung Verhältnis.

 

Hoffe Ihnen mit der Information bei der Wahl eines Notebooks geholfen zu haben.

 

Geschrieben vom Verkaufsleiter der Firma Luxnote (habe in meinen Händen mindestens 10 000 Notebooks schon gehalten ;-)

 

Mit freundlichen Grüßen

 

Vadym Lumensky

Möchten Sie Ihr Wissen weitergeben? Erstellen Sie Ihren eigenen Ratgeber… Verfassen Sie einen Ratgeber
Weitere Ratgeber erkunden