Umweltplakette / Feinstaubplakette ab 1. März 2008

Aufrufe 25 Mal bewertet mit „Gefällt mir” Kommentare Kommentar
Mag ich anklicken, wenn dieser Ratgeber hilfreich war

Wieder einmal werden wir Autofahrer zur Kasse gebeten!!




Kommunen und Städte erlassen zur Verbesserung der Luftqualität in besonders feinstaubgefährdeten Zonen wie Innenstädten, einigen Bundesstraßen oder Verkehrsknotenpunkten Verkehrsverbote.

Die Kennzeichnung der besonders feinstaubgefährdeten Gebiete erfolgt durch das Verkehrszeichen „Umweltzone“. Unter dem Zeichen werden auf einem Zusatzzeichen die Umweltplaketten angezeigt, mit denen ein Fahrzeug gekennzeichnet sein muss, damit es diesen Bereich durchfahren darf. Eine grüne Plakette kennzeichnet Fahrzeuge mit den niedrigsten Schadstoffemissionen. Fahrzeuge ohne Umweltplakette dürfen keine Umweltzone durchfahren.

Wichtig!!!!
Die Kennzeichnung eines Kraftfahrzeugs mit einer Umweltplakette, die teilweise auch als Feinstaubplakette bezeichnet wird, beruht auf freiwilliger Basis. Allerdings ist das Durchfahren einer Umweltzone ohne Plakette auch dann nicht erlaubt, wenn das Fahrzeug die Voraussetzungen zur Zuteilung der erforderlichen Umweltplakette erfüllen würde.
D.h. durchfahren sie keine Umweltzone ohne Plakette!
Für Motorräder besteht derzeit keine Plakettenpflicht!

Auch im Ausland zugelassene Fahrzeuge benötigen zum durchfahren einer Umweltzone eine Umweltplakette.
Österreicher und Schweizer, also aufgepasst!

Die Plaketten sind gegen Vorlage des Fahrzeugscheins beim TÜV , Dekra oder einer Zulassungsstelle für derzeit 5 € zu erwerben.

Die Gelackmeierten sind jene, die in einer Umweltzone wohnen und ein etwas älteres Kfz. ohne geregelten Kat. haben, für diese Fahrzeuge bekommt man bisher keine Plakette. Das bedeutet, diese Fahrzeuge dürfen nicht in dieser Umweltzone bewegt werden obwohl man hier wohnt, das Fahrzeug muß also in der Garage belassen werden. Oder aus der U-Zone geschoben werden! Allerdings kann man sich bei der Verwaltungsbehörde eine Ausnahmegenehmigung für ältere Fahrzeuge erteilen lassen in die sich technisch kein Kat.einbauen lässt. Muss aber von einer AU-Werkstatt oder vom TÜV bestätigt werden, dass kostet aber extra und gilt nur für ein Jahr. Oltimer mit H-Kennzeichen oder rotem 07er Kennzeichen dürfen in alle Umweltzonen einfahren. Als Oltimer gilt ab dem 1.03.07 ein Kfz.das mindestens 30 Jahre alt ist. Laut §2 Nr.22 FZV ( Fahrzeugzulassungs - Verordnung )
Achtung: Dies gilt nicht für Saisonkennzeichen!

Was für einem Bürokraten, oHuA (ohne Hirn und Ahnung) ist das eingefallen?? Umweltschutz O.K. aber dann bitte mit allem Wenn und Aber.


Beim Durchfahren der Umweltzonen ohne die richtige oder nicht vorhandene Umweltplakette wird ab 1. März 2008 ein Bußgeld in Höhe von 40 € erhoben, außerdem bekommt man 1 Punkt in Flensburg.

Der Sinn dieser Umweltzonen besteht darin, wieder einmal nur uns Autofahrer mehr oder weniger zur Kasse zu bitten!
Laut Studien von Umweltwissenschaftlern trägt eine Umweltzone nichts zur Luftreinhaltung bei!
Messungen ergaben, dass bei  grosser Hitze in den Sommermonaten die Belastung durch Feinstaub rapide ansteigt, aber ohne dass Autoabgase eine große Rolle dabei spielten.Gemessen wurde dabei in Innenstädten die Verkehrsberuhigt waren, der Feinstab wurde also von aussen durch Umwelteinflüsse in die Innenstädte getragen und nicht wie uns manch ein Umweltprediger glaubhaft machen will durch direktes befahren von Autos der Innenstädte. Abgase kennen leider keine Grenzen! Schon mal nachgedacht!

Kurzum, die Umweltzonen bringen vielleicht etwas weniger Autos in diese Strassen, für manch einen Fußgänger oder Radler ganz O.K.
Aber zur Luftverbesserung tragen sie nichts bei! Leider!




     www.tuev-nord.feinstaubplakette.de/

Geben Sie diesen Link in ihre Suchmaschine ein, ( www.tuev-nord.feinstaubplakette.de ) nach Eingabe der Schlüsselnummer aus Ihrem Fahrzeugschein  wird die Umweltplakette für Ihr Kfz berechnet. Egal ob ''Alter'' oder ''Neuer'' Fahrzeugschein.
Klappt super, geht Kinderleicht und schnell.


Konnte helfen????

Mit freundlichen Grüßen

rig1000

Möchten Sie Ihr Wissen weitergeben? Erstellen Sie Ihren eigenen Ratgeber… Verfassen Sie einen Ratgeber
Weitere Ratgeber erkunden