Umbauanleitung für die neuen Canon Pixma Patronen

Aufrufe 24 Mal bewertet mit „Gefällt mir” Kommentare Kommentar
Mag ich anklicken, wenn dieser Ratgeber hilfreich war

Umbauanleitung für die neuen Canon Pixma Patronen (PGI-5BK, CLI-8BK, CLI-8C, CLI-8M, CLI-8Y) für die neuen Canon Drucker (iP4200, iP5200, MP500, MP800)

Als erstes müssen Sie den Chip von der original Patrone vorsichtig entfernen.
Gehen Sie dazu bitte wie folgt vor:
- Legen Sie die original Canon Tintenpatrone wie auf dem Bild zu sehen vor sich.
- Schneiden Sie nun mit dem Cutter vorsichtig den kleinen Plastikhalter - PIN (siehe Bild (A) ) ab.
- Auf der anderen Seite des Chips ist dieser nur eingehakt und lässt sich somit einfach entfernen.
Nachdem Sie den Originalchip vorsichtig entfernt haben, muss dieser nun am kompatiblen Tintentank an den Stellen ( A + B ) befestigt werden.
Gehen Sie dazu bitte wie folgt vor:
- Der kompatible Tintentank hat zwei kleine Kunststoff Führungsstifte.
- An diesen muss der Chip mit den zwei kleinen Löchern entsprechend fixiert werden.
- Die genaue Fixierung sehen Sie in Schritt 3.

Dieser Schritt erläutert nun, wie der Chip mit Hilfe des Sekundenklebers, bzw. dem doppelseitigen Klebeband entsprechend fixiert wird, damit er nicht mehr abfallen kann.
Gehen Sie dazu bitte wie folgt vor:
- Tragen Sie den Sekundenkleber, bzw. das doppelseitige Klebeband vorsichtig auf der Rückseite der Kontaktfläche (auf dem Bild sehen Sie die Vorderseite) auf und fixieren Sei diesen vorsichtig an den Punkten A + B des kompatiblen Tintentanks.
- Achten Sie darauf, keine Kontaktflächen des Chips (Vorderseite) zu verkleben.

Nun können Sie den komaptiblen Tintentank nach Überprüfung der Festigkeit des Chips in Ihrem Drucker verwenden.


Die Patrone befindet sich nun wieder in Ihrem Drucker. Die LED (rotes Licht) der ausgewechselten Patrone beginnt zu blinken. Es können ein- oder mehrere Abfragen des Druckers auf dem Bildschirm erscheinen, ob Sie diese Patrone wirklich verwenden möchten.
Gehen Sie dazu bitte wie folgt vor:
- Bestätigen Sie die Meldungen, wenn diese auftreten jeweils mit 'Ja'.
- Drücken Sie die Taste 'Fortsetzen' (Papiervorschutaste > mittlere Taste rechts (Bild links (B) ) und halten Sie diese mindestens 5 Sekunden oder etwas länger gedrückt.
- Die Tintenstandsanzeige ist nun komplett abgeschaltet.
- Der Drucker zeigt nun bei den kompatiblen Patronen keinen Tintenstand mehr an, aber druckt dennoch ohne Probleme in einwandfreier Qualität.

Sie müssen den Tintenfüllstand der Patronen ab jetzt unbedingt manuell überwachen und diese sofort wechseln, wenn auch nur blasse Streifen auf Ihren Ausdrucken auftreten, sonst könnte im schlimmsten Fall der Druckkopf Ihres Gerätes beschädigt werden.

Wir übernehmen keine Haftung für eventuelle Schäden an Ihren Gerät  der Umbau erfolgt auf eigene Gefahr.

Möchten Sie Ihr Wissen weitergeben? Erstellen Sie Ihren eigenen Ratgeber… Verfassen Sie einen Ratgeber
Weitere Ratgeber erkunden