Überboten und doch wieder Höchstbietender?

Aufrufe 7 Mal bewertet mit „Gefällt mir” Kommentare Kommentar
Mag ich anklicken, wenn dieser Ratgeber hilfreich war

Wenn Man nicht mehr Höchstbietender ist, selbst wenn es nur für ein paar Sekunden so war. Ist der Grund, dass der Bieter zurück gezogen hat. Dann ist es wahrscheinlich, dass der Anbieter / Verkäufer mit einem fremden Account ( familie oder Bekannte ) testen wollte wie viel Geboten wurde um bis an die Grenze zu gehen um alles raus zu holen.

Bsp:

Startgebot Auktion 1 Euro

Man bietet 29 Euro - Dann bleibt die Auktion trotzdem bei 1 Euro stehen

Testkauf 200 euro wird geboten - Auktion springt auf 29,50 und Man ist nicht mehr Höchstbietender

kurz darauf wird zurück gezogen und man ist wieder Höchstbieter.

Wenn sonst niemand bietet ist es schon komig wenn der Artikel dann für 29 Euro an einen geht ( oder knapp darunter ).

Wenn man einmal überboten wurde zurück gezogen wird und man den Artikel ersteigert ( ohne weiterhin zu bieten ) ist laut ebay AGB kein bindender Kaufvertrag zustande gekommen.

§10 Ebay AGB

es sei denn der Anbieter war gesetzlich dazu berechtigt das Angebot zurückzunehmen und die vorliegenden Gebote zu streichen.  Nach einer berechtigten Gebotsrücknahme kommt zwischen dem Mitglied, das nach Ablauf der Auktion aufgrund der Gebotsrücknahme wieder Höchstbietender ist und dem Anbieter kein Vertrag zustande.  Anbieter und Höchstbietender können sich einigen, dass ein Vertrag zustande kommt.

Hoffe das konnte jemanden helfen

MfG v-kauf

Möchten Sie Ihr Wissen weitergeben? Erstellen Sie Ihren eigenen Ratgeber… Verfassen Sie einen Ratgeber
Weitere Ratgeber erkunden