UTOPISCHE VERSANDKOSTEN - auch von PRIVATEN

Aufrufe 3 Mal bewertet mit „Gefällt mir” Kommentare Kommentar
Mag ich anklicken, wenn dieser Ratgeber hilfreich war

Hallo, leider findet man -neben den gewerblichen Anbietern mit Mondpreisen beim Versand- auch immer häufiger private Anbieter, die sich nicht scheuen, z.B. für ein Kamerakleinteil (Wert 7,50 EUR) Versandkosten in Höhe von 10,00 EUR und mehr zu fordern. Schreibt man diese Verkäufer an so gibt es (nach meiner Erfahrung) zwei Anbietertypen:

  •   Der Unwissende oder Neuling, der erst einmal aus Mangel an Erfahrung oder Kenntnis einen solchen  Versandwert  angibt, dann aber auf Nachfrage bereit ist, zumindest nur die DHL-/Postkosten zu verlangen.

 

  •  Der Wissende, mit allen Wassern gewaschene, der darauf besteht, seine utopischen Forderungen durchzusetzen. Entweder überhaupt keine Reaktion auf mails oder aber patzige und pampige Antworten "...schließlich kostet das meine Zeit und Material ..."  und  "... dann kauf' doch woanders, Du Ar..."

 

Sicher, man muß bei einem solchen Zeitgenossen nicht kaufen, aber manchmal gibt es eben kein zweites Angebot eines speziellen Artikels. Ich als passionierter Sammler von Photographica schwanket dann und wann doch zwischen Profitgier des Anbieters und eigener Vernunft.

Hat man sich dennoch durchgerungen, das Objekt der Begierde zu erwerben und wagt dann, in der abgegebenen (POSITIVEN) Bewertung zu erwähnen, dass die Portokosten 'überhöht' seien, prompt kommt das Revanchefoul mit zumindest neutraler Bewertung:  "Kunde will nachverhandeln wg. Porto !"

Als Facit dieser Betrachtung stelle ich fest: 

Handelt es sich um einen Gebrauchsartikel ohne Seltenheitswert, dann immer wg. Portokosten nachfragen, notfalls Artikel meiden und warten, bis eine neue Gelegenheit kommt. Abzockern generell nicht noch in die Hände spielen und fett machen.

 

Dies gilt für private und gewerbliche Anbieter.

 

 

Möchten Sie Ihr Wissen weitergeben? Erstellen Sie Ihren eigenen Ratgeber… Verfassen Sie einen Ratgeber
Weitere Ratgeber erkunden