UKW-FM Transmitter (D)

Aufrufe 1 Mal bewertet mit „Gefällt mir” Kommentare Kommentar
Mag ich anklicken, wenn dieser Ratgeber hilfreich war
Zu Thema "UKW-Minisender" sei folgendes gesagt:

Die Qualität dieser Kleinstsender läßt bis heute stark zu wünschen übrig. Grund ist die allzu
hohe Intgrationsdichte der Schaltung auf einem Kleinstchip. Das geht nicht ohne gewisse
Qualitätseinbußen. Mit HI-FI hat die Qualität rein garnichts zu tun.
Zu hoher Klirrfaktor, ggf. sehr leicht zu übersteuern, kein automatisches Limiting wie bei
"handelsüblichen" kommerziellen Sendegeräten und Stereocodern etc., kein Tiefpass beim
Eingang, keine Ausfilterung und keine saubere Unterdrückung für den MPX-Träger.
Auf den heute üblichen "Surround"-Sound (Tru-Bass und WOW-Basisbreiteneffekte) muss
man bei diesen Geräten bislang verzichten.
Zudem ist die Übertragung äußerst störanfällig. Grund: Die Sendeleistung reicht nur
einige Meter, die "saubere" Übertragung lässt nur Entfernungen von einigen Zentimetern
zur Empfangsantenne zu, alles was weiter weg ist, reduziert das Signal so daß kein aus-
reichender Störabstand mehr zu erwarten ist.

Es ist und bleibt ein Behelf, jede kabelgebundene Einspeisung in den Verstärker ist
zehnmal sauberer und zudem störungsfrei, die Übertragungsbandbreite ist hier dann
nicht auf 30Hz-15kHz beschränkt (was aufgrund der Übertragungsnorm bei FM nun
mal so ist).

Mfg
P




Möchten Sie Ihr Wissen weitergeben? Erstellen Sie Ihren eigenen Ratgeber… Verfassen Sie einen Ratgeber
Weitere Ratgeber erkunden