UHRENKAUF, Öffnen einer Uhr zur Begutachtung Uhrwerk

Mag ich anklicken, wenn dieser Ratgeber hilfreich war

Kaufinteressenten einer Uhr (vorwiegend bei älteren Armband- bzw. Taschenuhren) möchten in der Regel auch den Zustand des Uhrwerks begutachten. Dazu ist das öffnen des Gehäuses mittels Messer bzw. Spezialwerkzeug erforderlich.

Dabei kann es vorkommen, dass das Gehäuse und/oder ein Deckel durch abrutschen des Werkzeugs möglicherweise zerkratzt wird und Diskussionen auslöst, wer denn nun den Kratzer zu verantworten hat und ggf. schadensersatzpflichtig ist.

Möglicher Ärger kann dadurch vermieden werden, indem der Verkäufer/Anbieter zum öffnen des Gehäuses veranlaßt wird, also keinesfalls der Kaufinteressent eingreift. Schließlich will der Verkäufer etwas verkaufen und sollte dem Interessenten auch alle Möglichkeiten zur sachgerechten Begutachtung eröffnen.

 

Möchten Sie Ihr Wissen weitergeben? Erstellen Sie Ihren eigenen Ratgeber… Verfassen Sie einen Ratgeber