TurboCache Funktion? Was ist das? Kaufen?

Aufrufe 15 Mal bewertet mit „Gefällt mir” Kommentare Kommentar
Mag ich anklicken, wenn dieser Ratgeber hilfreich war

Einige Grafikkarten von NVidia besitzen eine sogenannte Turbo Cache Funktion.

Häufig wird in der Beschreibung erst in der ausführlichen Beschreibung auf dieses Merkmal hingewiesen.Man ist beim ersten hinschauen verleitet zu glauben daß die Grafikkarte beispielsweise 512MB Speicher besitzt, was aber so nicht richtig ist und auch nicht stimmt. Der Verkäufer gibt dies manchmal nur versteckt an. Ein Käufer der sich wenig auskennt kauft dabei meißt eine TurboCache Karte ohne dies zu wissen bzw. zu verstehen.

Was ist nun Turbo Cache, auch als Abkürzung nur TC genannt?

Die sogenannte Turbo-Cache Technologie verwendet Hauptspeicher (RAM) Bei einer Grafikkarte mit 256MB Grafikchip und einer TurboCache Funktion von 512MB sind dies immerhin bereits 256MB die vom RAM Speicher abgezogen werden! Die 512MB stellen also die maximale Größe des verwendbaren Hauptspeichers dar. Viele TurboCache (TC) Karten haben nur eine 32bit Speicheranbindung, was Sie langsamer macht als die gleichen Grafikkarten ohne TurboCache, da diese eine Speicheranbindung bis zu 256bit erzielen.

Sind TurboCache Grafikkarten nun überhaupt nicht zu empfehlen?

Grafikkarten mit der TC Funktion sind für Büroarbeiten und zum Surfen im Internet voll ausreichend. Hierbei ist der geringere Anschaffungspreis kaufentscheidend. Bei modernen Spielen wird man mit TurboCache Grafikkarten jedoch nicht glücklich werden.



 

Möchten Sie Ihr Wissen weitergeben? Erstellen Sie Ihren eigenen Ratgeber… Verfassen Sie einen Ratgeber
Weitere Ratgeber erkunden