Tummy Tub- eigentlich nur schön fürs Auge..

Aufrufe 81 Mal bewertet mit „Gefällt mir” Kommentare Kommentar
Mag ich anklicken, wenn dieser Ratgeber hilfreich war

Eigentlich wollte ich ja für meine Tochter keinen dieser Badeeimer kaufen, weil sie mir schlichtweg zu teuer waren.

Dann gab´s in Düsseldorf ein super günstiges Angebot und ich habe mir doch einen zugelegt. Auch noch einen besonderen mit blauem Glitzer, super süß anzuschauen.

Da wartete ich nun auf die Geburt und habe mich schon gefragt, wann ich den Eimer das erste Mal benutzen sollte.

Geburt überstanden und dann nach zwei Wochen mit der Hebamme das erste Mal benutzt und war schlichtweg enttäuscht. Zwar mochte meine Tochter das baden, dass hatte aber leider nichts mit dem Eimer zu tun. Wenn man nicht geübt ist, kann man so einen kleinen Säugling kaum alleine halten, ohne das der Kopf hin- und herschaukelt und beim herein- und heraussetzten hatte ich Angst, dass meine Tochter mir schlichweg wegflutscht.

Besonders standfest fand ich ihn auch nicht. Und die Markierungen am Rand, wieviel Wasser  bei welchem Gewicht man einfüllt, lässt auch zu wünschen übrig. Erst einmal kann man diese kaum sehen und zweites kann man das Wasser besser nach Gefühl einfüllen, dass bringt es genauso.

Das das Kind sich wohler in dem Eimer fühlt, weil die Form an eine Gebärmutter erinnert, konnte ich nicht feststellen. Mein Kind hatte genauso so einen Spaß mit mir in der Badewanne.

Fazit: Meine Tochter ist 5 Monate und ich habe den Eimer nur dreimal benutzt, einmal alleine und zweimal mit Hilfe.

Wenn sich jemand unbedingt so einen Eimer kaufen möchte, rate ich dazu, ihn hier bei ebay oder vielleicht auf dem Krammarkt oder auf dem  Kinderbasar zu kaufen, da kriegt man sie meist so für €5 und es ist nichts dran.

Möchten Sie Ihr Wissen weitergeben? Erstellen Sie Ihren eigenen Ratgeber… Verfassen Sie einen Ratgeber
Weitere Ratgeber erkunden