Türkische Gewürze

Aufrufe 94 Mal bewertet mit „Gefällt mir” Kommentare Kommentar
Mag ich anklicken, wenn dieser Ratgeber hilfreich war
Türkische Gewürze
Link zu einer eBay-Seite Entfernen
Laden Sie bis zu 3 weitere Fotos hinzu.
Link zu einer eBay-Seite
Türkische Gewürze

Die Türkei war über alle Jahrhunderte und Epochen hinweg immer der Punkt, an dem alle Handelsstraßen aus Europa, Asien und dem Nahen Osten zusammenliefen. Die Basare der türkischen Handelsstädte waren wichtige Anlaufstationen der Handelsschiffe des Mittelmeeres, der Kamelkarawanen und nicht zuletzt auch der Händler von der Seidenstraße.

Wer einmal auf einem Gewürzbasar in Istanbul war, weiß dass dieses reiche Erbe noch heute in der türkischen Esskultur fortbesteht und weshalb die Türkei noch heute für ihre Gewürze bekannt ist. Säcke und Haufen von frisch geernteten und gemahlenen Gewürzen verblüffen Touristen mit ihrem Duft und ihren Farben immer wieder aufs Neue.

Oregano

Oregano (türkisch „kekik“) ist im ganzen Land verbreitet und besonders beliebt in den ägäischen und den Südost-Regionen des Landes. Getrocknetes Oregano wird verwendet, um Fleisch- und Geflügelgerichte sowie Salate und Suppen zu würzen.

Oregano-Wasser wird aus eingeweichten Oreganoblättern gemacht und soll den Magen beruhigen und beim Gewichtsverlust helfen. Es wird gerne in der Fastenzeit getrunken.

Pül Biber

Ein Standard-Gewürz in der türkischen Küche, das in der Türkei in etwa so verbreitet ist wie hierzulande Salz und Pfeffer. Es besteht aus zerstoßenen und getrockneten Chili- und/oder Paprikaschoten. Es wird bei Fleisch- und Suppengerichten angewandt. Man findet es hierzulande auch in jeder türkischen Gastronomie.

Minze

Minze oder „Nane“ wird sowohl frisch als auch getrocknet für Fleisch, Geflügel und Fisch verwendet. Es ist eine wichtige Zutat in der „Ezogelin“ Suppe und wird auch auf „Manti“ gestreut, was einer türkischen Variante von Mini-Raviolis entspricht.

Piment

Piment (türk. Yenibahar) ist ein Schlüsselgewürz bei Gerichten, die auf Rinderhack basieren. Es wird dabei in das Hack eingeknetet, um Fleischbällchen und Kadinbudu Köfte zu machen. Auch bei gefüllten Weinblättern und anderen Gerichten wird es gerne verwendet.

Zimt

Zimt wird genau wie im Westen vor allem in der süßen Küche verwendet. Es wird in Desserts, Puddings, Kuchen und in Fruchtkeksen verwendet. Es wird auch bei Salep, ein süßes heißes Milchgetränk verwendet.
Möchten Sie Ihr Wissen weitergeben? Erstellen Sie Ihren eigenen Ratgeber… Verfassen Sie einen Ratgeber