Trotz hoher Gebühren, paypal unbedingt empfehlenswert!

Aufrufe 1 Mal bewertet mit „Gefällt mir” Kommentare Kommentar
Mag ich anklicken, wenn dieser Ratgeber hilfreich war

Hallo,

leider wird paypal hier in unserem Ländle nicht so angenommen wie z. B. in den USA.

Auktionen die dort nicht mit der paypal - Option versehen sind werden auch so gut wie gar nicht beachtet bzw. nicht angenommen. Das macht auch Sinn denn jeder, der schon einmal bei ebay einem Betrüger auf den Leim gegangen ist, der wird sich hinterher ärgern und dann eher nur noch Auktionen mit der Zahlungsmöglichkeit paypal bevorzugen. Ich kann trotz der mittlerweile hohen Gebühren ( die leider auch nicht dem Käufer auferlegt werden dürfen ) nur positive Aussagen tätigen, da ich bereits dreimal den paypal - Käuferschutz in Anspruch genommen habe und dies dann auch ziemlich reibungslos von statten gegangen ist.

Man muss zwar etwas Geduld an den Tag legen bis man dann endlich sein Geld wieder hat aber besser als zum Beispiel in meinen Fällen insgesamt 967,- Euro Verlust hinzunehmen und was noch viel ärgerlicher ist, zu wissen, dass sich die Betrüger, welche es auf Auktionsplattformen wie ebay immer noch reichlich gibt mit meinem Geld dann einen schönen Tag machen.

Auch was die Gutscheine, welche von paypal hin und wieder mal per Mail ins Haus flattern, habe ich selbst noch keine Probleme gehabt diese wegen ( wie schon einmal in einem Ratgeber angezeigt ) einzulösen.

Insgesamt kann man diesen von ebay angebotenen Schutz meines Erachtens nur als positiv betrachten auch wenn die Gebühren leider etwas hoch sind.  

 

   

Möchten Sie Ihr Wissen weitergeben? Erstellen Sie Ihren eigenen Ratgeber… Verfassen Sie einen Ratgeber
Weitere Ratgeber erkunden