Trompetenzubehör wie Koffer und Taschen

Mag ich anklicken, wenn dieser Ratgeber hilfreich war
Trompetenzubehör wie Koffer und Taschen online kaufen

Sollten Sie für Ihre Trompete einen neuen Aufbewahrungsort suchen, müssen Sie zuallererst eine Grundsatzentscheidung treffen: Wollen Sie einen klassischen Trompetenkoffer, für den das typische Design und die Solidität der Bauweise spricht oder bevorzugen Sie doch lieber eine praktische Instrumententasche, die man überall hin mitnehmen kann und die ein trendiges Auftreten garantiert?
Bei dieser Frage gibt es kaum ein Richtig oder Falsch, sie ist vielmehr abhängig von Ihren persönlichen Ansprüchen an das Produkt. Es gibt nur einige Punkte, die Sie beachten sollten, damit Sie auf jeden Fall das passende Drumherum für Ihre Trompete erhalten. Bei eBay finden Sie eine große Auswahl an Taschen und Koffern, unter denen sicher auch das passende Utensil für Sie dabei ist.

Welcher Aufbewahrungstyp sind Sie?

Eine wichtige Vorüberlegung, die Sie für sich treffen sollten, ist die, wie Sie als Musiker nach außen auftreten wolle, welche Musikstile Sie bevorzugen und welchem "Klientel" etwaige Zuschauer von Ihnen angehören.
Denn während im Orchesterbereich beziehungsweise im Bereich der Klassik generell ein Trompetenkoffer absolut passend ist, kann solch ein Koffer im jazzigen Umfeld schon wieder als eher "spießig" gelten. Genau umgekehrt verhält es sich mit der Tasche: Sie kann einerseits angenehm leger wirken und zum gemütlichen Auftreten in einer Jazzbar passen, während sie in einer anderen Umgebung und auf ein anderes Publikum eher zu lässig und schmuddelig wirkt.
Im Zweifelsfall spricht natürlich auch nichts dagegen, sowohl über eine Tasche als auch über einen Koffer zu verfügen. So kann man je nach Anlass immer das passende "Accessoire" für das Instrument wählen. Dies bietet natürlich den Vorteil, dass man dieses gleichzeitig immer so klein wie möglich und so groß wie nötig halten kann.
Neben der Außenwirkung verfügen sowohl die Koffer als auch die Taschen noch über verschiedene Vorteile und Nachteile: Im Allgemeinen überwiegt bei den Taschen die Funktionalität, während bei den Koffern eher das Design und die Sicherheit des Instruments im Vordergrund stehen, wobei diese grobe Unterteilung natürlich nicht für alle Produkte des jeweiligen Typs Gültigkeit besitzt.
Sollten Sie überhaupt das erste Mal eine Trompete für sich oder Ihren Nachwuchs kaufen, bieten sich auch Komplettlösungen für Anfänger an, die neben der Trompete auch Mundstück und Koffer preisgünstig beinhalten.

Die Trompetentasche - praktisch für unterwegs

Was vor einigen Jahren noch die absolute Ausnahme war, ist heute schon sehr oft anzutreffen: Die Trompetentasche, die oft auch als "Gigbag" bezeichnet wird. Sie ist leicht und kann gut transportiert werden, worauf bei der Tasche eindeutig der Fokus liegt. Bei vielen dieser Gigbgas ist ein Schultergürtel vorhanden, der den Tragekomfort erhöht. Manche Taschen lassen sich sogar zu einem Trompetenrucksack umfunktionieren und können so praktisch auf dem Rücken transportiert werden.
Gerade bei Kindern und Jugendlichen ist sie sehr weit verbreitet und beliebt, da sie einfach und unkompliziert auch ohne Auto überall mit hingenommen werden kann. Doch natürlich können sich auch Erwachsene diesen Vorteil zunutze machen. Sollten Sie Ihr Instrument häufig unterwegs dabei haben, ist die Tasche sicher die optimale Lösung, da sie einerseits komfortabel ist und andererseits trotzdem den nötigen Schutz bietet. Vom Auftreten her wirkt die Trompetentasche eher lässig und leger und ist häufig im modernen (Big-)Bandbereich anzutreffen. Bei eBay wird eine große Auswahl an Trompetentasche für Ihren individuellen Bedarf angeboten.

Der Trompetenkoffer - klassisch und elegant

Traditionell wird die Trompete mit einem robusten, farblich eher dunkel gehaltenen Trompetenkoffer transportiert, dieser weist in puncto Handlichkeit zwar sicherlich Defizite auf, aber dafür ermöglicht er ein professionelles und seriöses Auftreten, was für einen Musiker ein sehr wichtiger Aspekt ist, da diese Tätigkeit naturgemäß eine gewisse Öffentlichkeit mit sich bringt. Gerade als Orchestermusiker ist ein passender Koffer ein absolutes Muss und wirkt deutlich eleganter als eine einfache Tasche. Der größte Nachteil eines Koffer ist sicherlich die Tatsache, dass er eindeutig sperriger und weniger gut zu transportieren ist als eine Tasche, hier muss abgewägt werden zwischen Handlichkeit und die Wirkung nach außen.

Das Äußere des Trompetenkoffers: Softcase oder Hardcase?

Es gibt im Wesentlichen zwei verschiedene Bauweisen von Trompetenkoffer: Hardcases und Softcases. Letztere sind an den Ecken abgerundet und sind neben einer soliden inneren Schicht außen noch von einem Stoffmantel umgeben und können teilweise auch wie ein Rucksack benutzt werden. Man kann diese Bauweise gewissermaßen als Kompromiss zwischen Koffer und Tasche bezeichnen.
Ein Softcase ist eindeutig handlicher als ein Hardcase und doch eine Spur eleganter und auch solider als eine Trompetentasche. Gerade aufgrund dieser Zwischenstellung erfreuen sich die Softcases hoher Beliebtheit unter Trompetern und Musikern generell. Bei den Hardcases wiederum steht auf der einen Seite die Robustheit und auf der anderen Seite das Design absolut an erster Stelle, diese Bauweise bietet sicherlich das höchste Maß an Eleganz und Traditionsbewusstsein.

Die inneren Werte eines Trompetenkoffers

Unabhängig von der grundsätzlichen Entscheidung zwischen dem klassischen Koffer und der modernen Tasche sollte dem Innenleben des Produkts auch Beachtung geschenkt werden, da es hier zwischen den einzelnen Produkten erhebliche Unterschiede gibt. Angefangen von der Zahl der Fächer, deren jeweiliger Größe und Funktion bis hin zu deren Aufteilung innerhalb des Faches gibt es einige wichtige Punkte, die bei der Kaufentscheidung unbedingt beachtet werden sollen, denn eine optimale Platz- und Materialaufteilung bietet genau die Sicherheit und Verlässlichkeit, die bei wichtigen Auftritten gebraucht wird.

Das Hauptfach im Trompetenkoffer

Im Hauptfach der Trompetentaschen und -koffer befindet sich üblicherweise das Instrument beziehungsweise die Instrumente. Es gibt auch Trompetentaschen für zwei Trompeten, diese bieten innen genug Platz für zwei Instrumente und sind gerade bei Platz- und Transportproblemen bei mehreren Instrumenten eine Überlegung wert, da man sich eine Tasche erspart. Grundsätzlich haben Sie beim Hauptfach die Wahl, ob Sie eine genau angepasste Form für das Instrument haben wollen oder ob Sie etwas mehr Freiheit bevorzugen. Ersteres bietet ein höheres Maß an Sicherheit und Stabilität, während Letzteres höhere Flexibilität bietet. Beispielsweise könnten Sie dann auch Trompeten verschiedener Bauweisen oder auch ein Flügelhorn oder ein Kornett in derselben Tasche/im selben Koffer transportieren.
Optisch geben die Instrumentenkoffer in den meisten Fällen im Hauptfach mehr her, da auch hier neben der Funktionalität auf eine gewisse Eleganz geachtet wird. So sind diese innen häufig mit Samt oder einem anderen feinen Stoff ausgekleidet, während die Taschen auch vom Innenleben her eher schlicht und unauffällig bleiben, dafür so manches Mal bei gleicher Größe zwar weniger Schnickschnack, dafür mehr Platz bieten.
Neben dem Bereich für die Trompete kann in Koffern im Hauptfach üblicherweise auch das Mundstück mittransportiert werden, für die es spezielle Vorrichtungen gibt. Hier ist allerdings Vorsicht geboten. Nicht alle Koffer verfügen über mehrere Vorrichtungen. Sollten Sie daher ein Trompeter sein, der bevorzugt häufig das Mundstück wechselt, empfiehlt es sich, ein Produkt mit mehreren Vorrichtungen zu wählen. In einigen Koffern kann im Hauptfach zusätzlich noch Zubehörmaterial wie beispielsweise Öl zum Schmieren der Ventile mitgeführt werden.

Verschiedene Bauweisen: Perinet- oder Konzerttrompete?

Die Bauweise Ihrer Trompete sollten Sie bei der Wahl der Tasche beziehungsweise des Koffers unbedingt beachten. Bei der Trompete gibt es grundsätzlich zwei verschiedene Bauweisen: Die Perinettrompete (auch "Jazztrompete" genannt) und die Konzerttrompete, die auch als "Drehventiltrompete" bekannt ist.
Die Perinettrompette findet eher in der modernen und zeitgenössischen Musik Anwendung, während die Konzerttrompete eher im Konzertbereich beheimatet ist, wobei zwischen den beiden allerdings keine strenge Trennung herrscht. Optisch unterscheiden sich die beiden Bauweisen primär dadurch, dass sich die Ventile des Instruments bei der Perinettrompete oben befinden, während sie sich bei der Konzerttrompete seitlich befinden.
Die Koffer und Taschen verfügen üblicherweise über eine genaue Passform zum sicheren und stabilen Transport des jeweiligen Instruments. Jedoch sind sie daher meistens nur auf eine der beiden Bauweisen ausgelegt und können für die andere nicht oder nur sehr schlecht verwendet werden.

Die Nebenfächer der Trompetentasche - ein entscheidender Punkt

Oftmals sind die Nebenfächer ein sehr zentrales Kaufkriterium: Die meisten Taschen und viele der Koffer verfügen neben dem Hauptfach noch über ein oder mehrere Nebenfächer, die zur Aufbewahrung von all jenen Dingen dienen, die man neben der Trompete sonst noch braucht. Mit diesen Fächern haben Sie alles für den Auftritt, die Probe oder das Konzert in einer Tasche und sparen sich das lästige separate Herumtragen von Tasche, Noten und Notenständer und was man als Musiker noch so mit sich herumzutragen pflegt.
Bei einigen Produkten ist ein extragroßes Fach vorhanden, in dem man auch Notenblätter im A4-Format gut transportieren kann, ohne dass diese zerknittert oder auf irgendeine andere Art und Weise beschädigt werden.
Es gibt auch noch Gigbags mit Notenständerfach, die noch über ein bequemes Extrafach verfügen, das genau groß genug für den Transport von Notenständern ist, aber auch zum Mitführen von Metronom, Stimmgerät, Putztüchern usw. benutzt werden können.

Stimmen Sie den Trompetenkoffer genau auf Ihre Bedürfnisse ab

Im Bereich der Koffer und Taschen für Instrumente im Allgemeinen und Trompeten im Speziellen gibt es eine große Anzahl von Produkten, mit denen Sie Ihr Instrument sowohl sicher aufbewahren als auch praktisch transportieren können. Hier können Sie gerade als Musiker Ihre Individualität voll zur Geltung bringen, jedes einzelne Produkt bietet für einen gewissen Gebrauch bestimmte Vor- und Nachteile: Sei es die Robustheit und Sicherheit, die Kompaktheit und Transportfähigkeit oder sei es die praktische und komfortable Fächeraufteilung.
Stellen Sie sich zuerst die Frage, wofür genau Sie den Koffer oder die Tasche brauchen. Wenn Sie bei diesen Fragen zu einem ersten Schluss gekommen sind, wägen Sie einfach die jeweiligen Vor- und Nachteile der verschiedenen Produkte hinsichtlich Ihres persönlichen Bedarfs ab. So können Sie auf jeden Fall das passende Produkt für sich und Ihre Trompete finden und werden mit dem Koffer oder der Tasche - für was immer Sie sich schlussendlich entschieden haben - über lange Zeit zufrieden sein und hoffentlich viele erfolgreiche Auftritte, Proben und Konzerte damit absolvieren.

Möchten Sie Ihr Wissen weitergeben? Erstellen Sie Ihren eigenen Ratgeber… Verfassen Sie einen Ratgeber
Weitere Ratgeber erkunden