Trier Münzmeister Münzzeichen Regenten

Aufrufe 9 Mal bewertet mit „Gefällt mir” Kommentare Kommentar
Mag ich anklicken, wenn dieser Ratgeber hilfreich war

Trier Kurfürstliches Erzstift,1802 zu Nassau Weilburg (linksreinischeGebiete 1801 zu Frankreich ). Residenz in Koblenz. Mzst. Koblenz Münzmeister: G.G., 1698-1734 Gerhard Gödt. W., 1734-1746 ? ( Beizeichen gekreuzte Zainhaken ). D.F., 1746-1752 Erdmann Damian Fritsch. N.M., 1756-1762 Johann Nikolaus Martinengo, Münzdarweine: bis 1762 Franz Hermann Pranghe. 1765-1796 Johann Wilhelm Grimm. Münzeisenschneider: 1730-1763 Franz Anton van Lon. 1761-1762 Johann Konrad Körner. E.G., 1764-1766 Elias Gervais.   Regenten : Johann Hugo von Orsbeck 1676-1711. Sedisvakanz 1715-1716. Franz Ludwig von Pfalz Neuburg 1716-1729. Franz Georg von Schönborn 1729-1756. Johann Philipp von Walderdorff 1756-1768. ( ab 1754 Koadjutor ) ( ab 1763 Fürstbischof von Worms ).Klemens Wenzel von Sachsen 1768-1802.

Möchten Sie Ihr Wissen weitergeben? Erstellen Sie Ihren eigenen Ratgeber… Verfassen Sie einen Ratgeber
Weitere Ratgeber erkunden