Trensen und Kandaren von Otto Schumacher

Aufrufe 9 Mal bewertet mit „Gefällt mir” Kommentare Kommentar
Mag ich anklicken, wenn dieser Ratgeber hilfreich war
Zugegeben, die Produkte aus dem Hause Schumacher kosten schon recht viel.
Trotzdem bin ich mitlerweile ein richtiger Fan der tollen Kopfstücke.
Neben der außergewöhnlichen Lederqualität, ist es natürlich auch die wunderschöne Optik.
Außerdem bietet die Firma einen super Service, wenn man seine Wunschtrense selbst zusammenstellen möchte.
Grundmodell aussuchen, Beschlag (Schnallen)-Farbe aussuchen, Stirnriemen wählen, Sondermaße? - kein Problem.
Es kostet dann natürlich mehr, aber ein in Deutschland gefertigtes Original nach eigenen Wünschen hat auch nicht jeder, oder?
Mich hat es immer etwas genervt, wenn auch bei so sündhaftteuren Trensen die Gurtzügel nach einiger Zeit im Gebrauch so usselig aussahen, und sich auch nicht mit sorgfältigem Putzen wieder richtig auffrischen ließen.
Als Lösung für dieses Porblem reite ich jetzt mit Lederzügeln, die mit Stegen versehen sind.
Geht prima ( ich reite sowieso immer mit Handschuhen) und läßt sicht natürlich prima sauberhalten.
Wichtig, wenn Ihr Euch ein Stirnband mit Swarowski-Kristallen zulegt, nicht mit Lederfett drüberschmieren, sonst verlieren sie den Glanz.
Bei verlorenen Kristallen, einfach im Fachgeschäft reklamieren, dann wird es von Schumacher repariert.
Möchten Sie Ihr Wissen weitergeben? Erstellen Sie Ihren eigenen Ratgeber… Verfassen Sie einen Ratgeber
Weitere Ratgeber erkunden