Trendige Herrenunterwäsche: die neuen Basics

Aufrufe 2 Mal bewertet mit „Gefällt mir” Kommentare Kommentar
Mag ich anklicken, wenn dieser Ratgeber hilfreich war
Ratgeber: Herrenunterwäsche bei eBay

Ein lange vernachlässigtes Kapitel in der Geschichte der Herrenmode gewinnt jetzt an Dynamik: Modische Herrenunterwäsche ist der neue Trend für Männer mit Stil. Noch nie zuvor war die Auswahl an Herrenunterwäsche dabei so groß wie heute. Von engen Boxershorts bis zu Hemden zum Unterziehen überzeugt die neue Unterwäsche für Männer mit hautsympathischen Materialien und stilvollen Designs. Beim Kauf von Herrenunterwäsche haben Sie die Auswahl zwischen vielen Herstellermarken und modischen Farben in attraktiven Musterdesigns. Modische Unterwäsche gibt Ihnen nicht nur das gute Gefühl, von Kopf bis Fuß stilgerecht gekleidet zu sein, sondern zeichnet sich auch durch ein neues Trageerlebnis aus. Die neuen Stoffe der Underwear-Kollektionen sind auf der Haut kaum zu spüren und tragen sich den ganzen Tag über sehr angenehm.
Dabei war es ausgerechnet der klassische Feinripp, der die Herrenwäsche-Trends einst ins Rollen brachte: Anfang der 1990er Jahre weckte Mark Wahlberg als trainiertes Wäschemodel auf Werbeaufnahmen von Herb Ritts den Wunsch der Männerwelt nach trendiger Unterwäsche vom Designer. Seither hat sich bei den Wäscheherstellern viel getan und Sie haben heute die Auswahl zwischen einer Vielzahl von Wäscheteilen und Designs. Zu den beliebtesten Basics aus den Wäschekollektionen für Männer gehören dabei diese Modelle:

Boxershorts

Die ersten Boxershorts wurden 1925 als Bekleidung für Boxsportler entwickelt. Auf diese Herkunft des Unterwäsche-Klassikers geht auch die Bezeichnung Boxershort zurück. Klassische Boxershorts zeichnen sich durch eine lockere Passform aus und sind meistens mit einem Eingriff ausgestattet. Für eine optimale Passform sind Boxershorts mit einem elastischen Bündchen versehen. Die beliebten Unterhosen können je nach Schnittform die Hälfte des Oberschenkels bedecken. In den letzten Jahren haben viele Wäschehersteller die Passformen jedoch an den neuen Modegeschmack angepasst, sodass Boxershorts heute eher etwas kürzer geschnitten sind. Die beliebten Boxershorts sind in vielen Musterdesigns und Trendfarben erhältlich, wobei zu den klassischsten Modellen Boxershorts in den Farben Schwarz und Weiß gehören.

Retropants

Retropants sind auch als Boxer Briefs oder Retroshorts bekannt. Bei Retropants handelt es sich um Boxershorts in körperbetonter Schnittform. Dabei zeichnen sich moderne Briefs durch einen körperbetonten Schnitt aus, die der Passform eines Slips ähnlich ist. Zusätzlich sind Retropants mit einem Beinansatz ausgestattet. Zu den Retropants gehören auch die beliebten Feinripp-Modelle, die seit den 1990er Jahren wieder im Trend liegen. Modische Retros werden entweder aus Baumwolle oder aus Mikrofaser hergestellt. Bei Modellen in klassischer Baumwollqualität spricht man auch von Brief Shorts. Heute gehören Retropants zu den meistgewählten Herrenunterhosen und sind in vielen Musterdesigns und Farben erhältlich. Bei Markenmodellen wird das Logo des Herstellers meistens in den Bund eingewebt.

Slips

Klassische Herrenslips zeichnen sich durch eine körperbetonte Passform ohne Beinansatz aus. Slips werden heute meistens in Baumwollqualität mit einem Anteil von Stretch für eine verbesserte Passform angeboten. Die modischen Slips sind für eine verbesserte Passform mit einem Gummibund ausgestattet. Heute werden Herrenslips meistens mit gemäßigten Beinausschnitten angeboten und nähern sich damit stilistisch den Retropants an. Zu den beliebtesten Modellen gehören Herrenslips in den Basisfarben Schwarz und Weiß. Bei vielen Unterwäsche-Herstellern finden Sie Herrenslips in großer Farb- und Musterauswahl und erhalten viele Modelle auch als Set.

Unterhemden

Unterhemden werden in der ärmellosen Variante und als kurzärmlige Unterzieh-Shirts angeboten. Speziell für den Wintersport stehen auch langärmelige Modelle zur Auswahl. Die beliebten Unterhemden gehören zu den Wäsche-Klassikern für Herren und sind in vielen Farben erhältlich. In den letzten Jahren haben sich für Unterhemden körperbetonte Schnittformen durchgesetzt, die zum allgemeinen Trend figurbetonter Menswear passen. Klassische Herrenunterhemden finden Sie mit Rundhals- und V-Ausschnitt sowie mit Knopfleisten. Die Basics lassen sich mit allen Unterhosen wie Boxershorts und Slips kombinieren. Unterhemden zeichnen sich durch pflegeleichte Materialqualitäten wie Baumwolle aus und können in körperbetonter Schnittform unsichtbar unter Oberteilen wie Hemden und Pullovern getragen werden.

Die besten Materialqualitäten für Herrenunterwäsche

Beim Kauf neuer Herrenunterwäsche sollten Sie auf eine gute Qualität achten. Schließlich tragen Sie Ihre Wäsche den ganzen Tag direkt auf der Haut und wünschen sich eine Materialqualität, die sich angenehm anfühlt und nicht kratzt. Dabei haben Sie die Wahl zwischen verschiedenen Stoffqualitäten mit individuellen Vor- und Nachteilen. Zu den meistverwendeten Materialien für Herrenunterwäsche gehören:

Baumwolle

Herrenunterwäsche wie Boxershorts und Hemden wird meistens in der Materialqualität „100 % Baumwolle” oder „Cotton” angeboten. Baumwolle ist eine Naturfaser, die aus den Haaren der gleichnamigen Baumwollpflanze gewonnen wird. Natürliche Baumwolle, die auch immer häufiger in Bio-Qualität angeboten wird, ist hautsympathisch und kratzt nicht.

Herrenunterwäsche aus Baumwolle ist atmungsaktiv und sehr saugfähig. Wenn diese Textilien häufig getragen und gewaschen werden, können Sie mit der Zeit ihre Form verlieren. Aus diesem Grund wird Baumwolle besonders für Wäschestücke mit körperbetonter Passform oft mit fünf Prozent Stretch-Stoff gemischt. Grundsätzlich gehört das Textil zu den komfortabelsten Materialien für Unterwäsche.

Mikrofaser

Moderne Unterwäscher für Männer wird immer häufiger aus Mikrofasern hergestellt. Dabei handelt es sich um eine Sammelbezeichnung für extra dünne Fasern, die meistens aus Polyester hergestellt werden. Unterwäsche aus Mikrofaser-Stoffen zeichnet sich durch eine weiche Oberfläche und eine leichte Materialqualität aus. Zu den Vorteilen der Mikrofaser gehört ihre atmungsaktive Qualität, wobei die Feuchtigkeit besser vom Körper wegtransportiert wird, als es bei der Baumwolle der Fall ist. Aus diesem Grund findet man Textilien aus Mikrofasern auch sehr häufig im Bereich der Sportbekleidung. Die beliebte Herrenunterwäsche in Mikrofaser-Qualität ist sehr farb- und formbeständig.

Wolle

Hochwertige Unterhemden werden verstärkt in Wollqualität angeboten. Dabei handelt es sich meistens um einen Materialmix von 70 % Merinowolle und 30 % Seide. Herrenunterhemden in Wollqualität eignen sich besonders für den Winter und als Sportunterwäsche für Outdoor-Aktivitäten. Die hochwertigen Hemden aus Merinowolle zeichnen sich durch eine hervorragende Feuchtigkeits- und Wärmeregulierung aus. Merinowolle kratzt nicht und kann daher direkt auf der Haut getragen werden.

Größen und Passformen für Herrenunterwäsche

Für Herrenunterwäsche haben sich zwei unterschiedliche Größeneinteilungen etabliert. Beim Kauf von Unterwäsche treffen Sie damit entweder auf spezielle Wäschegrößen zwischen 4 und 8 oder alternativ auf die internationalen Größen S bis XXL. Beachten Sie bei der Auswahl die folgenden Größeneinteilungen:

  • 4 = S = 44, 46
  • 5 = M = 48, 50
  • 6 = L =52, 54
  • 7 = XL = 56, 58
  • 8 = XXL = 60, 62

Beachten Sie beim Kauf von Boxershorts, Hemden oder Slips, dass die Größen je nach Hersteller und Passformqualität variieren können. Am besten orientieren Sie sich an der Unterwäsche-Größe, die Ihnen ansonsten auch am besten passt. Wenn Sie mit der Passform und Qualität einer bestimmten Wäschemarke zufrieden sind, können Sie sich auch wieder für diesen Hersteller entscheiden.

Unterwäsche-Trends für stilbewusste Männer

Neue Farben und moderne Passformen: Heute profitieren Sie von einer noch nie da gewesenen Auswahl trendiger Designs beim Kauf von Herrenunterwäsche. Zu den aktuellen Styles im Segment der Herrenunterwäsche gehören bunte Musterdesigns wie Karos, Streifen und einfarbige Trendfarben. Dabei bleiben aber auch klassische Boxershorts, Hemden und Slips in Schwarz und Weiß aktuell. Mit den neuen Underwear-Kollektionen behauptet sich auch weiterhin der Retro-Look mit verwaschenen Farben und klassischen Schnitten in Form eng anliegender Retropants und Unterhemden. Besonders bei Boxershorts verschwimmen mit modischen Surfer-Designs zudem die Grenzen zwischen Bademode und Unterwäsche. Bei den Passformen geht der Trend ansonsten jedoch weiter zu körperbetonten Schnitten, die auf die schmalen Silhouetten der aktuellen Herrenmode abgestimmt sind. So wie es Unterwäsche-Trends gibt, existieren natürlich auch Wäsche-Stile, die heute nicht mehr gefragt sind: Dazu gehören insbesondere knappe Slips und Tangas sowie sichtbare Unterhosen, die über der Hose herausragen. Vermeiden Sie auch geräumige Boxershorts unter Stoffhosen und greifen Sie stattdessen lieber zu einer Retropant oder zum modernen Slip.

Schummeln im Trend: Shapewear für Männer

Längst kein Geheimnis mehr: Immer mehr Männer greifen zu figurformender Unterwäsche. Diese sogenannte Shapewear gilt im Damenwäsche-Segment schon lange als der große Trend und etabliert sich jetzt auch verstärkt als angesagte Unterwäsche für Männer. Viele Hersteller haben bereits Sonderkollektionen mit figurformender Wäsche in ihr Sortiment aufgenommen. Zu deren Eigenschaften gehört in erster Linie ein verschlankender Effekt, wobei bei Herrenwäsche speziell die optische Korrektur des Bauchansatzes im Vordergrund steht. Mit eng anliegenden Hemden erscheint die Körpermitte dabei schlanker und straffer. Hierfür kommen besondere Materialien mit hohem Stretch-Anteil zum Einsatz. Auch modellierende Herrenslips werden immer beliebter: Diese Boxershorts zeichnen sich durch spezielle Push-up Schnitte für einen wohlgeformten Po und straffende Taillenbänder aus. Wenn Sie sich von ihrer Wäsche modellierende Eigenschaften wünschen, ist Shapewear eine gute Wahl. Allerdings können diese Wäscheteile auch keine Wunder vollbringen. Besonders unter körperbetonter Kleidung kann modellierende Wäsche aber durchaus über die eine oder andere Problemzone hinwegtäuschen.

Trendige Wäsche – aber bitte bequem

Achten Sie beim Kauf von Herrenunterwäsche auch grundsätzlich auf Modelle, die zu Ihrem Figurtyp passen und in denen Sie sich wirklich wohlfühlen. Immerhin tragen Sie Ihre Wäsche direkt auf der Haut und fühlen sich in hochwertigen Materialien mit passgenauem Sitz einfach besser. Besonders (zu) enge Unterhosen sind dabei eher lästige als bequeme Begleiter. Wählen Sie einen möglichst hautsympathischen Stoff wie Baumwolle und eine gut sitzende Größe, wobei Sie Ihre Wäsche für einen hochwertigen Tragekomfort aber auch nicht zu groß kaufen sollten. Als Fauxpas gilt ausgeleierte und ausgewaschene Unterwäsche, die Sie immer rechtzeitig durch neue ersetzen sollten. Für Sportler empfiehlt sich der Kauf spezieller Sportunterwäsche mit atmungsaktiven Eigenschaften und eng anliegendem Schnitt speziell für Sportarten wie Fitnesstraining und Jogging.

Möchten Sie Ihr Wissen weitergeben? Erstellen Sie Ihren eigenen Ratgeber… Verfassen Sie einen Ratgeber
Weitere Ratgeber erkunden