Traumhaft langes Haar: So verwenden Sie unsichtbare Haar-Clips

Aufrufe 1 Mal bewertet mit „Gefällt mir” Kommentare Kommentar
Mag ich anklicken, wenn dieser Ratgeber hilfreich war

Bloß nicht so auffällig: Tipps für die Verwendung fast unsichtbarer Haar-Clips

Haben Sie sich auch schon einmal gefragt, wie die wunderschönen Brautfrisuren gemacht werden oder wie so viele Frauen es schaffen, volles und kräftiges Haar zu haben? Oft stecken dahinter unsichtbare Haarclips, die für eine Optimierung der Frisur sorgen.

 

Was sind unsichtbare Haarclips eigentlich genau?

Es gibt Haarteile, die sich ebenso einfach wie schnell einsetzen lassen. Besonders bekannt ist der Haarkranz, der beispielsweise über einen Dutt oder Ähnliches gezogen wird. Aber auch Haarteile, die an Haarreifen befestigt sind, gibt es. Eine deutlich bessere Methode sind jedoch die unsichtbaren Haarclips. Sie sind so konzipiert, dass sie unter dem Echthaar angebracht werden und in dieses mit übergehen. Gleichzeitig ist es nicht notwendig, die Clips, wie sonst bei Haarverlängerungen üblich, mit den Haaren zu verschmelzen. So sind Ihre Haare deutlich besser geschützt und sehen dennoch toll aus.

 

Wie unsichtbare Haarclips eingesetzt werden

Am Anfang braucht es etwas Übung, bis die Haarclips richtig sitzen, nicht mehr verrutschen und nicht auffallen. Gehen Sie am besten schrittweise vor:

  • Kämmen Sie Ihr trockenes Haar und ziehen Sie einen Scheitel, der von einem Ohr zum anderen geht. Stecken Sie die erste Haarreihe, die so entsteht, einfach hoch.
  • Teilen Sie jetzt das Haar im Nacken auf dieselbe Weise. Setzen Sie hier die ersten Clips an. Toupieren Sie Ihr Haar vorher ein wenig, so halten die Clips besser.
  • Legen Sie nun die erste Eigenhaarschicht drüber und fügen Sie die nächsten Clips an.
  • Gehen Sie systematisch vor und achten Sie darauf, dass ausreichend Deckhaar vorhanden ist, um die Cliplinie zu verdecken.

 

Farbe und Länge der unsichtbaren Haarclips

Wichtig zu wissen ist, dass die unsichtbaren Haarclips für eine schöne Verlängerung erst ab einer eigenen Haarlänge von mindestens schulterlang empfohlen werden. Sonst können sie leicht herausrutschen. Achten Sie auf einen schönen Übergang und wählen Sie die Clips nicht zu lang. Für ein perfektes Ergebnis können Sie Echthaarclips nehmen und diese in Ihrer Haarfarbe einfärben. Pflegen und waschen Sie die Clips regelmäßig und befreien sie so von Haarspray und anderen Stylingprodukten.

Möchten Sie Ihr Wissen weitergeben? Erstellen Sie Ihren eigenen Ratgeber… Verfassen Sie einen Ratgeber
Weitere Ratgeber erkunden