Tragbaren Radios für laute Musik bei bester Soundqualität

Mag ich anklicken, wenn dieser Ratgeber hilfreich war
Mit welchen tragbaren Radios kann ich laute Musik bei bester Soundqualität hören?

Musikhören ist für viele Menschen ein essenzieller Bestandteil ihrer Freizeit. Ob nebenbei oder einmal so richtig laut aufgedreht – mit dem Lieblingslied im Ohr ist gute Laune vorprogrammiert. Aus diesem Grund sind Hi-Fi-Anlagen im Wohnzimmer weit verbreitet. Im Auto sorgen Radio und Lautsprecher für beste Unterhaltung, auch wenn die Fahrt einmal länger dauert. Tragbare Musikplayer wie der iPod von Apple oder der Sony Walkman versüßen Wartezeiten an der Bushaltestelle oder am Bahnhof. Manche Musikspieler für unterwegs können auch Videos abspielen. Ebenso können Sie ein Smartphone nutzen, um unterwegs Ihre Lieblingsmusik zu hören.

Guter Sound für alle

Es wird jedoch schwierig, wenn Sie beispielsweise bei einem Picknick mit Freunden oder der Familie für akustische Untermalung sorgen möchten. Auch wenn viele MP3-Player oder Smartphones mit guten Lautsprechern ausgestattet sind, genügt die Leistung oftmals nicht, um gegen das Stimmengewirr mehrerer Personen anzukommen. Außerdem kann es sein, dass Sie eine CD abspielen möchten – zum Beispiel ein Hörspiel oder Kinderlieder.

Stehen Ihnen die ausgesuchten Stücke nicht als MP3-Dateien zur Verfügung, sind Sie auf die Verwendung eines CD-Spielers angewiesen. Hierfür können Sie tragbare Radios mit CD-Funktion kaufen, die verschiedene Formate wiedergeben. Zugleich besitzen die mobilen Geräte einen Radioempfänger, sodass Sie Nachrichten, Livemitschnitte von Konzerten oder Sportübertragungen gemeinsam hören können. Das ist im Sommer sehr praktisch, wenn Sie sich zum Grillen verabreden und Berichterstattungen aus der Bundesliga verfolgen möchten. Tragbare CD-Player und Radios sind schon seit mehreren Jahrzehnten erhältlich und haben sich vor allem als Begleiter von Jugendlichen einen Namen gemacht. Da die Geräte sich mit Batterien oder Akkus betreiben lassen, benötigen Sie keine andere Stromquelle und können sie praktisch überall einsetzen. Geht es Ihnen nicht nur darum, sich über das aktuelle Tagesgeschehen zu informieren, sollten Sie nach einem Radio Ausschau halten, dessen Klangqualität auf ganzer Linie überzeugen kann.

Hi-Fi-Anlagen für zu Hause und unterwegs

Wer gern Musik hört, möchte auf einen guten und ausgewogenen Klang nicht verzichten. Selbst wenn Sie die Lautstärke erhöhen, möchten Sie Ihre Lieblingssongs in bester Qualität genießen können – ganz ohne Rauschen, Klirren oder Knacken. Deshalb sind Musik- und Hi-Fi-Anlagen sehr beliebt. Hierbei handelt es sich jedoch in aller Regel um Geräte, die sich aus einem Bedienteil sowie einem Verstärker und Lautsprechern zusammensetzen. Selbst kompakte Modelle wiegen üblicherweise mehrere Kilogramm und lassen sich schlecht transportieren. Außerdem benötigen die Anlagen eine Stromquelle, weil sie nicht mit einem Batteriefach ausgestattet sind.

Möchten Sie nun unterwegs Musik hören, benötigen Sie demnach eine mobile Musikanlage. Hierfür gibt es verschiedene Möglichkeiten. Sie können einen MP3-Spieler mit kompakten Boxen ausstatten oder sich ein tragbares Radio kaufen, dessen Klang und Leistung für die Beschallung sorgen, die Sie sich wünschen. Immerhin möchten echte Musik-Enthusiasten ihre Lieblingslieder auch laut aufgedreht anhören – sofern sie damit niemanden stören. Entsprechend beliebt sind daher tragbare CD-Player in kompakten Größen, die im Optimalfall mit mindestens zwei Lautsprechern ausgestattet sind. Die Geräte können bei entsprechender Eignung nicht nur unterwegs nützlich sein, sondern zu Hause auch eine kompakte Musikanlage ersetzen.

Worauf Sie nicht verzichten sollten

Im Gegensatz zu einem herkömmlichen CD-Player für das Wohnzimmer besitzen tragbare Kombigeräte integrierte Lautsprecher. Außerdem weisen die Geräte verschiedene Funktionen und Wiedergabemodi auf, sodass Sie Ihre Lieblingsmusik von unterschiedlichen Datenträgern abspielen können. Selbstverständlich besitzen tragbare Musikplayer ein internes Netzteil, sodass Sie die Geräte ganz einfach über eine Steckdose mit Strom versorgen können. Darüber hinaus ist der Betrieb mit Batterien oder Akkus möglich.

Kompakte Modelle sind oftmals nur rund 30 Zentimeter lang und mit wenigen Hundert Gramm angenehm leicht. Die Größe sagt derweil auch nichts über die Soundqualität aus, mit der Sie rechnen können. Viele Lautsprecher entstehen heute unter Berücksichtigung spezieller Verfahren und unter der Verwendung besonderer Komponenten, sodass selbst kleine Boxen sehr laut werden können – ohne dass der Klang darunter leidet. Neben CDs in verschiedenen Formaten können Sie oftmals auch MP3-Dateien abspielen. Besitzt das tragbare Radio einen USB-Anschluss, müssen Sie die Lieder zuvor nicht auf einen Rohling brennen. Ein beleuchtetes Display, ein Equalizer sowie eine Fernbedienung können den Komfort zusätzlich erhöhen und sollten neben der tatsächlichen Leistung ebenfalls eine Rolle spielen.

Radio, CD, MP3 und USB: Klangprofile tragbarer Radios

Kleine tragbare Radios und CD-Player zu günstigen Preisen sind vor allem praktisch. Für den puren Musikgenuss sind viele Geräte jedoch nur bedingt geeignet. Selbst wenn das Radio neben dem UKW-Empfang auch die Wiedergabe von Audio-CDs und MP3-Dateien beherrscht, so sind diese Eigenschaften noch kein Garant für einen überzeugenden Klang.

Entdecken Sie hingegen ein Modell, das nicht nur Radiosender empfängt und CDs abspielt, sondern sich auch für den Anschluss von iPod und Co. eignet, sollten Sie genauer hinsehen. Sind nicht nur verschiedene Anschlüsse erkennbar oder angegeben, sondern besitzt das Gerät neben flexiblen Wiedergabemodi auch abwechslungsreiche Klangprofile, verbirgt sich hinter der Bezeichnung vielleicht schon der Begleiter, den Sie suchen. Behalten Sie jedoch den Preis im Auge. Tragbare MP3-Radios mit gutem Klang sind oft teurer als klassische kleine CD-Spieler, die Eltern gern für ihre Kinder kaufen. Das Gerät soll schließlich nicht nur handlich und flexibel im Einsatz sein, sondern auch über genügend Leistung verfügen, um die Lieblingsmusik einmal lauter zu genießen. Sind im Radio sehr gute Lautsprecher verbaut, müssen Sie ebenfalls mit einem vergleichsweise höheren Preis rechnen. Portale wie eBay bieten Ihnen jedoch eine große Auswahl geeigneter Geräte zu guten Konditionen.

Sind die tragbaren Musikanlagen in einem sehr guten Zustand, kann auch der Kauf eines gebrauchten Radios empfehlenswert sein. Achten Sie auf Gebrauchsspuren und die Nutzungsdauer. Vor allem ältere CD-Spieler sowie deren Lautsprecher können durch Verschleiß Defekte aufweisen, die den Musikgenuss eindeutig trüben. Alternativ dazu können Sie die Augen nach gut ausgestatteten Gettoblastern und Boomboxen offen halten. Diese Geräte bieten hinsichtlich der Soundqualität oft wesentlich mehr als vergleichbare günstigere Radios, die eher für die alltägliche Nutzung beispielsweise im Kinderzimmer oder in der Küche infrage kommen.

Tragbare CD-Player mit beachtlicher Leistung gibt es schon lange

Hat es bei den Begriffen Gettoblaster und Boombox bereits geklingelt? Dann kennen Sie die ursprünglich sehr kantigen tragbaren Radios, die mehr Gemeinsamkeiten mit einer Musikanlage aufweisen und eine beeindruckende Lautstärke erreichen. Im Gegensatz zu einfachen tragbaren CD-Playern mit Batteriebetrieb verfügen die Kompaktanlagen zum Tragen über einen Vorverstärker und besonders leistungsstarke Lautsprecher, mit denen Sie ganze Straßenzüge beschallen könnten.

Es gibt Modelle mit integrierten sowie mit abnehmbaren Boxen. Die Geräte können sowohl kastenförmig und kantig als auch abgerundet in Form einer Rolle in Erscheinung treten. Die technischen Details dürften Musikfans schnell überzeugen, denn ein satter Klang und verschiedene Soundprofile verstehen sich für die tragbaren Anlagen von selbst. Gettoblaster sind vor allem in den USA seit 1970 stark verbreitet gewesen. Die Geräte sind seit jeher üppig ausgestattet und aufgrund ihrer Leistungsfähigkeit durchaus für Straßenfeste geeignet gewesen. Moderne Varianten der klassischen Radiorekorder fallen jedoch oftmals wesentlich kompakter aus, ohne dass sie hinsichtlich der Soundqualität und der Wiedergabefunktionen etwas vermissen lassen. Suchen Sie einen kraftvollen Begleiter für Partys am Strand oder im Park, ist ein Gettoblaster beziehungsweise eine Boombox die beste Wahl. Dabei können Sie sowohl ältere Modelle als auch neue Varianten in Erwägung ziehen.

Klassische und moderne Gettoblaster: Diese Geräte sind empfehlenswert

Gettoblaster sind von verschiedenen Herstellern erhältlich. Auch wenn sie nicht mehr so weit verbreitet sind wie in ihrer Anfangszeit, schwören Anhänger der tragbaren Hi-Fi-Anlagen auf die Klangqualität und Leistungsfähigkeit der Geräte. Tendieren Sie zu einem echten Klassiker, müssen Sie auf moderne Funktionen wie USB-Anschlüsse und MP3-Wiedergabe verzichten. Dafür gibt es beispielsweise Gettoblaster von Sony, die gleichzeitig als Weltempfänger fungieren. Dennoch sind technisch aktuell gehaltene Varianten oftmals beliebter. Diese bieten Ihnen die Möglichkeit, einen USB-Stick oder Ihren iPod anzuschließen. Zugleich können Sie den Equalizer über ein Display einstellen und die Bedienung mit wenigen Tastendrücken, über Touch-Elemente oder eine Fernbedienung vornehmen. Ob Sony, Panasonic oder JVC: Achten Sie nicht allein auf die Watt-Angabe, sondern überprüfen Sie vor allem, wie sich die Leistung im Gerät verteilt. Ein guter Gettoblaster, dessen Sound am Ende auch überzeugt, sollte zumindest vier Lautsprecher besitzen, von denen zwei Mitten und Höhen übernehmen. Dies gelingt natürlich nur, wenn die Geräte auch über einen Vorverstärker verfügen.

Guter Sound ab etwa 200 Euro: Boomboxen von JVC

Eine Boombox ist nichts anderes als ein tragbares Radio mit Vorverstärker, kräftigen Bässen und hervorragender Leistung. Sie können den Begriff demnach synonym zum Gettoblaster verwenden. Haben Sie vor allem bei erhöhter Lautstärke sehr hohe Ansprüche an den Klang, ist eine Boombox von JVC die richtige Wahl. Insbesondere der sogenannte Boomblaster des japanischen Herstellers hebt sich vom Angebot leistungsstarker CD-Player für unterwegs ab. Die Geräte besitzen beispielsweise einen Dock für iPod oder iPhone, sodass Sie direkt auf die dort gespeicherte Musik zugreifen können. Der große Boomblaster NB-51 WH mit vier Verstärkern und einer Gesamtleistung von 600 Watt mit Twin-Bass-System wird Sie bei der Wiedergabe Ihrer Lieblingssongs überwältigen.

Allerdings hat die Luxusvariante des Gettoblasters auch einen stolzen Preis. Sie können jedoch ähnlich gut ausgestattete Modelle des Herstellers ab etwa 200 Euro erstehen. Diese sind ebenfalls mit Bassreflex-Boxen sowie Verstärkern ausgestattet. Die Gesamtleistung liegt mit etwa 60 bis 100 Watt zwar deutlich unter den Angaben des Boomblasters, doch um laut Musik zu hören, ohne an der Soundqualität zu sparen, genügen sie allemal. Das Gewicht der Geräte ist mit etwa drei bis sechs Kilogramm zwar etwas höher, doch dank mitgeliefertem Tragegurt ist der Transport dennoch kein Problem.

Möchten Sie Ihr Wissen weitergeben? Erstellen Sie Ihren eigenen Ratgeber… Verfassen Sie einen Ratgeber
Weitere Ratgeber erkunden