Topas echt und unbehandelt???

Aufrufe 17 Mal bewertet mit „Gefällt mir” Kommentare Kommentar
Mag ich anklicken, wenn dieser Ratgeber hilfreich war

Der Topas kommt immer als natürlicher Edelstein in den Handel, jedoch werden gelegentlich andere Steine (synthetischer Spinell) als Topas angeboten . Synthesen gibt es bis jetzt noch nicht. Der Topas ist ein Edelstein, der gerne in kiloschweren Kristallen gefunden wird. Farbe: farblos, gelb, rotbraun, hellblau, rosenrot, blaßgrün. Durch seine hohe Härte (Mohs 8) und seine recht hohe Lichtbrechung (1,61-1,64) ist er ein geschätzter und für alle Schmuckstücke geeigneter Stein.

Nun zu den Unsitten:

Die natürlichen Farben sind selten kräftig! Deswegen wird nachgeholfen!! Im Internethandel für Endverbraucher, möchte ich behaupten, gibt es so gut wie keine unbehandelten Topase. Durch Brennen, Bestrahlen (teils radioaktiv) und Diffusionsbehandlungen werden farblose und hässliche ganz schnell wunderschön!

Schon sind wir wieder bei der Grundregel EINS: top Qualität - top Preis

Ergo: miese Qualität - kleiner Preis. Alle Edelsteinhändler kochen nur mit Wasser, keiner verschenkt etwas. Kräftiges Blau oder leuchtendes Orange kann nur durch Behandlung kommen.  

Möchten Sie Ihr Wissen weitergeben? Erstellen Sie Ihren eigenen Ratgeber… Verfassen Sie einen Ratgeber
Weitere Ratgeber erkunden