Tomatensamen einsetzen, die nächsten 3 Wochen !

Aufrufe 4 Mal bewertet mit „Gefällt mir” Kommentare Kommentar
Mag ich anklicken, wenn dieser Ratgeber hilfreich war
Hallo.

Heute war der 24.01.2011. Es ist bald Zeit, um Tomatensamen einzusetzen.

Liebe Ebayer und Gartenfreunde. Aus gegebenen Anlass berichte ich heute mal, wie man Tomatenkerne einsetzt, bzw woher man billigst Tomatensamen bezieht !

Eine Tomate, so richtig reif und saftig ist eine Delikatesse. Jetzt im Winter sind sie relativ teuer zu erstehen. Wer es noch nicht weiß, man kann aus allen Tomatensorten die Kerne aufheben, um selbst Tomatenpflänzchen heran zu ziehen.

Es muss keineswegs teurer Tomatensamen gekauft werden.

Immer wieder sehe ich in den Gemüseabteilungen von ortsansäßigen Supermärkten höchst exotische Tomaten. Cocktailtomaten, Kirschtomaten, Datteltomaten in verschiedenen Größen, Strauchtomaten auch in 4 bis 5 verschiedenen Größen. usw. usf...

Auch bunte Tomaten habe ich bereits gesehen, sowie gestreifte. Ich kaufe verschiedene Sorten, dann beim Essen der selben hebe ich ein paar Samen davon auf zum Anpflanzen fürs Frühjahr. Bis jetzt hatte ich immer sehr großen Erfolg mit dieser Vorgehensweise.

Legen Sie die Kerne einfach auf ein unbehandeltes Papiertaschentuch, das trocknet sehr schnell. Und Sie können zugleich eine Beschriftung aufmalen, um welche Tomaten es sich handelt.

-----------------

Einsetzen

-----------------

Ich nehme zum Einsetzen leere Joghurt Becher und leere Eisbehälter. Füllen Sie Keimerde (abgemagert, ohne Dünger) in die Schalen, nicht ganz voll machen, dann Bewässern bis die Erde gut durchfeuchtet ist.

Legen Sie die Samen auf die Erde und streuen etwas trockene Erde darüber. Das Ganze etwas festdrücken. Die Kerne sollen in etwa 0,5 bis 1 cm tief in der Erde sein. Dann an einen warmen Platz stellen. In ca einer Woche so um den Dreh herum treiben die Kerne aus. Wenn der Keimling aus der Erde etwas heraus sieht, die Schale an ein Südfenster stellen bei mäßiger Temperatur. An die 15 Grad wäre richtig, nie kälter.

Das wichtigste ist: Es muss eine Südseite sein, denn ansonsten ist zu wenig Licht vorhanden. Die Pflänzchen wachsen ansonsten zu schwach und dünn gegen das Licht und sind unbrauchbar.

Wenn sich bereits nach einer Weile die zweiten Blätter zeigen, dann ist es an der Zeit die kleinen Tomaten zu pikieren. Jede Pflanze bekommt einen eigenen Becher. (Pflanzbecher, Joghurtbecher etc.) Bei Joghurtbechern unten ein Loch stechen !
--Zum Umpflanzen wäre handelsübliche Blumenerde gut. Die mögen Tomaten sehr.--

Stellen Sie die gesamten Becher in größere flache Schalen, damit Sie die Tomaten von unten bewässern können. Also einfach etwas Wasser in die flache Schale gießen, die Töpfchen und Becher saugen das Nass auf.

---------------------

Warum so früh einsetzen ?

---------------------

Nun, eine Tomate ist eigentlich ein subtropisches Nachtschattengewächs. Der Sommer in unseren Breitengraden ist viel zu kurz für die Tomate. Nicht jeder hat ein Gewächshaus, das sich beheizen lässt. Man kann dies aber überlisten, indem Sie die Samen frühzeitig einsetzen und somit etwas Zeit Wett machen.

Wie es weiter geht, dafür habe ich einen anderen Ratgeber geschrieben. Wie setze ich Tomaten richtig in den Boden rein ?

Dankeschön für`s lesen...................
Möchten Sie Ihr Wissen weitergeben? Erstellen Sie Ihren eigenen Ratgeber… Verfassen Sie einen Ratgeber
Weitere Ratgeber erkunden