Tobacco Block System 2.0

Aufrufe 8 Mal bewertet mit „Gefällt mir” Kommentare Kommentar
Mag ich anklicken, wenn dieser Ratgeber hilfreich war

Hallo,

also dass sich manche negativ für dieses Gerät äußern finde ich echt schade. Man braucht zwar bisschen Zeit ca. 1-2 Tabak-Blocks um sich mit dem Gerät einzuüben.  Ich war schon nach 1 Block fit. Also die Zigaretten sind super schnell gefertigt und aus 1 Block gelingen fast immer 30  Zigarretten ab und an mal 28 Zigaretten, je nach dem welche Beschaffenheit der Tabak hat. Ich habe mir bisher mal zum ausprobieren alle Sorten der Blocks gekauft und muss feststellen dass die L&M Blau am leichtesten und am besten funktionieren und da werden es auch meist 30 Zigarretten pro Block - wie versprochen. Man braucht so gut wie keinen Kraftaufwand um die Zigaretten zu fertigen. Nachklopfen ist meist auch nicht nötig. Also zu den Drehmaschinen ist das eine super Alternative. Es ist zwar etwas teurer wie mit gewöhnlicher Drehmaschine aber ich denke es lohnt sich, da jede Zigarette fast wie das Original ist. Die Schachtel also 20 Zigarretten kosten mit diesem System ca. 2,13 EUR wenn man die Blocks und die Hülsen einrechnet. Also fast 50% zum Original gespart.

Ich mache meistens immer 10 Tabakblocks hintereinander und habe 2 Wochen Ruhe vom drehen. Dafür benötige ich zum Drehen, die fertigen Zigarretten in die Schachteln stecken, das Gerät reinigen und aufräumen 1 Stunde. Das bedeutet 1 Stunde für 300 Zigarretten, also 15 Schachteln! Mit etwas Übung ist diese Zeit auf jeden Fall für jeden drin und ca. 2,13 EUR für die Schachtel im Schnitt ist mir auf jeden Fall wert, da es mit diesem Gerät superschnell geht, jede Zigarrette perfekt wird wie das Original.

Man bedenke ein durchschnittlicher Tabak in der Dose kostet 16 EUR und daraus gelingen meist 160 -180  Zigarretten, dazu die Hülsen, so kommt man auf ca. 1,95 EUR pro Schachtel (20 Zigarretten). Man braucht hierzu wesentlich länger Zeit. Mit einem gewöhnlichen Stopfgerät brauchte ich meist für 300 Zigarretten 3,5 Stunden und danach war ich fix und fertig, meine Finger taten mir höllisch weh.

Mein Tipp für den TBS: Nach jedem Block, das Gerät säubern, d.h. ausschütteln, ausklopfen den Vorschub einige Male hin und her bewegen und bei senkrechter Haltung den Hebel rein und hoch, bis fast keine Tabakreste mehr aus dem TBS fallen. Dann ist er bereit für den nächsten Block. Nach einer Zeit kann es sein dass der TBS trotzdem Zicken macht, bei mir meist nach 500 Zigarretten. Er läuft nicht mehr so flüssig und leicht schwergängig. Dann einfach die Schrauben von dem unteren Deckel rausschrauben und Deckel ab. Darunter befinden sich dann einige Tabakreste die das System etwas blockieren einfach sauber machen und etwas ausklopfen, Deckel drauf, Schrauben rein und fertig. Dann geht er wieder super gut. Es bleibt nach den 10 Blocks auch noch etwas Resttabak übrig der sich auf der Arbeitsfläche sammelt. Diesen verwende ich dann noch als Stopftabak und stopfe damit noch 1 Schachtel Zigarretten mit einem gewöhnlichen Stopfgerät von West. Mache das ungern aber schmeisse den Tabak nur ungern weg. Wenn man noch die Schachtel dazuzählt kostet der ganze Spaß genauso viel wie mit dem Dosentabak.

Verschleiß: bei ca. 10000 Zigarretten (500 Schachteln) musste ich den weißen Hülsenhalter und Gummi sowie den Metallverschluss wechseln (diese Dinge sind im Blocksystem inkl !) Läuft seitdem wieder wie neu.

Also das TBS kann ich nur sehr empfehlen, kostet ca. 15-20 cent mehr pro Schachtel im Vergleich zu herkömmlichen Stopfgeräten und Dosentabak, man hat aber viel Zeit gespart und hat supergleichmäßig gestopfte Zigarretten.  

Meine Gesamtwertung: 9 von 10 Punkten. Bin damit super zufrieden und kann mir ohne TBS das Drehen von Zigarretten nicht mehr vorstellen. 1 Punktabzug da es nur L&M und Next Tabak als Angebot hierzu gibt.

Fazit:

- TBS Block System:           300 Zigarretten in 1,0 Stunde   für 2,13 EUR pro Schachtel

- herkömmliches Stopfgerät: 300 Zigarretten in 3,5 Stunden für 1,95 EUR pro Schachtel

Ich werde mir jetzt in den nächsten Tagen das neue und überarbeitete TBS 3.0 kaufen. Es kostet bei Rewe 14,95 EUR (seit 08.09.2008 auf dem REWE-Markt) und verspricht als Nachfolgemodell noch besser und leichter zu gehen mit noch geringerem Verschleiß. Auf der Verpackung wird gezeigt das es hierzu noch eine neue Block-Tabak Sorte gibt "f 6" Tabak. Der Tabak passt natürlich in den TBS 2.0 wie auch in den TBS 3.0.

Mal schauen wie dieses System funktioniert.

Möchten Sie Ihr Wissen weitergeben? Erstellen Sie Ihren eigenen Ratgeber… Verfassen Sie einen Ratgeber
Weitere Ratgeber erkunden