Tisch-Sets und Platzdeckchen aus Bambus, Kunststoff und Textil

Mag ich anklicken, wenn dieser Ratgeber hilfreich war
Tisch-Sets richtig auswählen: Platzdeckchen aus Bambus, Kunststoff und TextilMenschen essen nicht gern alleine. Dass es in Gesellschaft besser schmeckt, weiß jeder. Ob es nun ein schönes Abendessen zu zweit bei Kerzenlicht, eine Feier mit der ganzen Familie oder ein geselliger Abend mit guten Freunden ist. Dazu gehören immer auch Essen und Trinken und ein passendes Tischgedeck. Egal ob es förmlich zugeht oder man entspannt unter lieben Menschen ist, das Auge isst mit und das Tischgedeck spielt eine wichtige Rolle dabei.

Zu einem hübschen und ansprechenden Tischgedeck gehört in vielen Fällen auch ein Platzdeckchen für jeden am Tisch. Es ergänzt die restliche Dekoration und sollte idealerweise zum Geschirr passen. Doch in allererster Linie schützt es den Tisch und die Tischdecke vor Flecken. Alles zum Thema Platzdecken und Tischset erfahren Sie in diesem Ratgeber.

Was stimmt? Tischset, Platzdeckchen oder Tischmatte?

Wer nach Platzdeckchen sucht, wird viele verschiedene Bezeichnungen dafür finden. Tischset, Tischmatte, Platzdeckchen, Platzmatte, Platzdecke und Platzset. Davon sollte man sich nicht aus der Bahn werfen lassen, denn alle diese Begriffe bedeuten im Grunde das gleiche und bezeichnen nicht unterschiedliche Dinge. Nur ein Platzteller ist tatsächlich ein dekorativer Teller.

Tischsets in der Gastronomie und für den Privathaushalt

Platzdeckchen werden in der Fachsprache und in der Gastronomie durchgängig als Tischsets bezeichnet. Man sieht sie in Restaurants und Gaststätten sehr häufig. Da dort an einem Tag oft viele verschiedene Gäste am selben Platz essen, soll die Tischdecke möglichst gut vor Flecken geschützt werden. Denn es ist unerwünscht, dass sie mehrmals am Tag gewechselt werden muss. Sollten die Gäste kleckern, dann fängt ein Tischset oder ein Platzdeckchen das Schlimmste ab. Auch dieses muss dann natürlich oft gewechselt werden. Daher finden sich in Restaurants häufig Platzdeckchen, die nach dem Gebrauch weggeworfen werden. Sie bestehen meist aus Papier oder Folie. Oft sind einfache verzierende Muster darauf gedruckt, der Name des Restaurants, ein Tischspruch oder auch die Speisekarte. In gehobeneren Restaurants findet man dagegen auch Tischsets, die wiederverwendet werden können und meist aus leicht abwaschbarem Kunststoff bestehen. Auch abwaschbare Platzdeckchen sind oft mit Motiven oder Schriftzügen bedruckt, die mit dem Restaurant in Verbindung stehen.

Für den Heimgebrauch müssen Platzdeckchen sich aber nicht auf diese beiden Varianten beschränken. Denn Zuhause geht es weniger um Funktionalität und mehr um das Aussehen. Natürlich möchte man auch im eigenen Heim die Tischdecken schonen oder den Tisch nicht zu stark verschmutzen. Das wäre nach dem Essen zusätzliche Arbeit. Dennoch sind Tische und Tischdecken im privaten Rahmen nicht annähernd so großen Belastungen ausgesetzt, wie im Gastronomiebereich. Platzdeckchen dienen daher häufiger einem ästhetischen Empfinden, als der bloßen Funktionalität Schmutz abzufangen.

Platzdeckchen zum Wegwerfen wird man hier also nicht antreffen, sondern vor allem Tischsets, die dekorativ aussehen und den Geschmack des Besitzers treffen. Aus diesem Grund gibt es eine große Vielfalt an Mustern, Farben und Materialien für Platzdeckchen. Die Interessantesten stellen wir Ihnen hier vor.

Soll es dekorativ oder funktionell sein?

Bevor Sie sich Tischsets kaufen, sollten Sie sich erst einmal überlegen, wofür Sie diese verwenden möchten. Es gibt Tischsets, die dafür gedacht sind, größtenteils funktional zu sein und aus abwaschbaren Stoffen zu bestehen. Das heißt, sie können mit einem nassen Lappen gereinigt und schnell wiederverwendet werden. Am anderen Ende des Spektrums gibt es wiederum Platzdeckchen, die aus empfindlichem Stoff bestehen und z. B. Spitzenränder oder Stickereien aufweisen. Sie sind größtenteils dazu da, hübsch auszusehen. Wenn sie gereinigt werden müssen, geht das nur in der Waschmaschine oder sogar nur in Handwäsche. Sie dienen also in erster Linie der Dekoration. Dann gibt es noch alle möglichen Varianten, die zwischen diesen beiden liegen und eine Mischung aus Funktionalität und Dekoration bieten.

Funktional und ansprechend - Platzdeckchen für Kinder finden

Platzdeckchen müssen besondere Ansprüche erfüllen, wenn sie für Kinder gedacht sind. Bei kleinen Kindern ist natürlich die Funktionalität ein wichtiger Aspekt. Babys, Kleinkinder und Vorschulkinder kleckern beim Essen noch sehr viel. Es landet nicht nur ein guter Teil im Gesicht und auf dem Lätzchen, sondern auch auf Tisch und Boden. Eltern wissen das natürlich und möchten mit entsprechender Tischausstattung den Schaden so gut es geht eindämmen. Neben Lätzchen, geeignetem Kinderbesteck und z. B. Essschalen mit Saugnapf, sind auch Platzdeckchen eine häufige Anschaffung. Diese sollen dann möglichst anspruchsfähig sein, leicht abwaschbar und stabil. Oft greift man deswegen zu Tischsets aus Kunststoff, die sich weder biegen oder knicken lassen, noch empfindlich auf Wasser sind. Im Idealfall lassen sie sich sogar in der Spülmaschine reinigen und sind rutschfest. Neben dem wichtigen funktionalen Aspekt sollen diese Tischsets den Kindern aber auch gefallen und ansprechende kindgerechte Motive haben. Das motiviert die Kleinen beim Essen. Denn ein eigener Platz mit einem eigenen Platzdeckchen, das ihnen gefällt, macht auch das Essen attraktiver.

Hübsche Platzdeckchen für Kinder mit Motiven aus der Disneywelt und vielen anderen kindgerechten Bedruckungen gibt es zum Beispiel bei eBay. Bei etwas älteren Kindern sollte man diese ruhig in die Auswahl mit einbeziehen. Alle diese Platzdeckchen entsprechen den funktionalen Ansprüchen die Erwachsene an ein Tischset für Kinder haben. Das Motiv ist also nur Zusatz und kann von den Kleinen nach Herzenslust ausgewählt werden.

Für Babys und Kinder, die noch zu klein sind selbst zu wählen, sollte man aber möglichst nichts wählen, was motivisch zu aufregend und ablenkend wäre. Schließlich soll am Tisch vor allem gegessen und nicht gespielt werden.

Attraktive und edle Tischsets aus Bambus oder Textilien

Zu den Platzdeckchen, die sowohl funktional sind als auch ansprechend aussehen, gehören die Platzdeckchen aus Bambus. Fast jeder wird sie schon einmal gesehen haben. Dünne Bambusröhrchen sind hier aneinandergereiht und mit Fäden verbunden, der Außenrand ist meist mit einem Textil abgeschlossen. Die Auswahl an Farben und Mustern ist für diese Platzdeckchen sehr groß. Bambus nimmt Farbe sehr gut an und es werden farblich passende Stoffe für die Ränder gewählt. Platzdeckchen aus Bambus können also in passenden Farben gewählt werden, die z. B. zu Ihrem Geschirr passen oder bei einer Feier zur restlichen Dekoration. Sie lassen sich auch leicht wieder von Krümeln befreien, da sie biegsam sind und ausgeschüttelt werden können. Selbst verschüttete Getränke, Soßen und andere Flüssigkeiten lassen sich relativ einfach wieder abwaschen. Die Platzdeckchen sollten nur anschließend gründlich getrocknet werden, bevor Sie diese wieder einrollen und verstauen. Sonst könnten sie schimmeln. Schwieriger wird es schon, wenn die Textilteile einer Bambusmatte Flecken haben. Einen Waschmaschinengang halten sie nicht aus. An dieser Stelle können Sie nur per Hand mit Kernseife gegen die Flecken vorgehen. Wer funktionalere Platzdeckchen benötigt, sollte lieber zu Platzdeckchen aus Kunststoff greifen. Sie können am einfachsten gereinigt werden. Ihr Nachteil ist allerdings, dass sie meist nicht so stilvoll aussehen, wie Platzdeckchen aus Bambus oder Textilien.

Besonders edle Tischsets aus Textilien – von klassisch bis asiatisch

Für eine wirklich stilvolle Tafel sind Tischsets aus Stoff besonders gut geeignet. Hier sollten Sie aber immer auch darauf achten, ob diese waschbar sind. Viele Textilien halten einen Waschgang bei 30 Grad oder mehr gut aus und können so gereinigt werden. Einige dekorative Platzdeckchen aus Stoff sind allerdings mit feinen Stickereien oder Nähereien im Muster versehen. Sie vertragen kaum mehr als eine Handwäsche, weil sich sonst Fäden lösen würden. Das betrifft vor allem die Platzdeckchen im edlen asiatischen Stil, die man häufig in den beliebten Farben Gold und Rot findet und die mit kunstvollen Fadenmustern in derselben Farbe versehen sind. Beim Kauf eines solchen Platzdeckchens sollten Sie sich bewusst sein, dass es relativ empfindlich ist und die Reinigung irgendwann einmal scheitern kann. Die Auswahl waschbarer Tischsets aus Stoff ist aber ebenfalls sehr groß. Motive und Farben sind in allen Geschmacks- und Stilrichtungen zu finden. Egal ob Sie es schlicht und in klassischen Farben mögen oder bunt mit lustigen Motiven.

Platzdeckchen aus Kunststoff warten mit Formenvielfalt auf

Während Platzdeckchen aus Stoff oder Bambus nahezu immer rechteckig sind, gibt es bei den Platzdeckchen aus Kunststoff eine viel größere Auswahl an Formen und auch an Motiven. Kunststoffdeckchen erlauben es, Bilder von Fotos darauf abzudrucken oder außergewöhnliche Formen, z. B. Tiere abzubilden. Für einen Fan von alten Schallplatten finden sich solche Kuriositäten, wie runde Platzdeckchen, auf denen eine Schallplatte abgedruckt ist. Für Kinder, z. B. zum Geburtstag, findet man Platzdeckchen in Form eines Zebras oder anderer Tiere oder beliebter Trickfilmfiguren. Der Fantasie sind kaum Grenzen gesetzt und auch stilvolle Motive wie Fotos von Blumen oder Landschaften sind käuflich. Einige Anbieter erlauben sogar den Druck von Platzdeckchen mit Ihrem ganz persönlichen Motiv oder Foto. So kann jedes Familienmitglied sein eigenes individuelles Platzdeckchen bekommen. Auch als Erinnerung an bestimmte Anlässe, wie eine Hochzeit oder eine Konfirmation oder Jugendweihe sind Platzdeckchen eine schöne Idee.

Auch beliebt: die Wahl nach Thema

Ob Weihnachten, Ostern, Sommer, Herbst oder eine Hochzeitsfeier - Platzdeckchen werden auch gerne nach Thema gewählt. Im Herbst sind Farben, wie Orange, beliebt. Im Sommer kommt eher Gelb oder ein helles Grün zum Einsatz, an Weihnachten Rot und Dunkelgrün. Wer für jede Jahreszeit etwas Passendes haben möchte, sollte sich verschiedene thematische Sets von Platzdeckchen kaufen. Auch hier kann aus einer Vielfalt von stilvollen, lustigen und nostalgischen Motiven gewählt werden, die zur Jahreszeit oder einem bestimmten Anlass passen. Im Herbst sind Orange und Kürbis- und Kastanienmotive gern gewählt, genauso wie alle anderen, eher gedeckten Farben. Im Winter möchte man vielleicht gerne ein Weihnachtsmotiv mit Rehen, Weihnachtsmann oder schneebedeckten Tannen haben. Es findet sich etwas für jeden Geschmack.

Möchten Sie Ihr Wissen weitergeben? Erstellen Sie Ihren eigenen Ratgeber… Verfassen Sie einen Ratgeber
Weitere Ratgeber erkunden