Tipps zur Auswahl einer passenden Sitzgruppe für Ihre Terrasse

Aufrufe 4 Mal bewertet mit „Gefällt mir” Kommentare Kommentar
Mag ich anklicken, wenn dieser Ratgeber hilfreich war
Wie Sie die passende Sitzgruppe für Ihre Terrasse finden

Eine gute Vorbereitung erleichtert die Kaufentscheidung

Wer bereit ist, Geld in den Kauf einer neuen Gartensitzgruppe zu investieren, sollte sich möglichst umfassend über die verschiedenen Modelle informieren. Unser Ratgeber wird möglichst viele Aspekte beleuchten, die beim Kauf von Gartenmöbeln wichtig und entscheidend sein können. Außerdem wollen wir darauf hinweisen, anhand welcher Kriterien Sie die passende Sitzgruppe für Ihre Terrasse finden. Wer den Aufenthalt im eigenen Garten so entspannt wie möglich genießen möchte, sollte bei der Auswahl von Sitzgruppen und anderen Gartenmöbeln darauf achten, dass der eigene individuelle Stil gewahrt bleibt. Der Kauf von Gartenmöbeln, wie einer Hollywood schaukel oder einem Gartenstrandkorb und die Gestaltung von Sitzgruppen auf der Terrasse ist immer auch ein Zeichen der eigenen Kreativität und des individuellen Lebensgefühls. Schaffen Sie also mit der passenden Sitzgruppe auf Ihrer Terrasse ein homogenes Gesamtkonzept, in dem Sie und Ihre Gäste sich unter den neuen Pavillons wohlfühlen werden. Bei eBay können Sie direkt ganz bequem Gartenmöbel gebraucht erwerben.

Haben Sie in Ihrem Garten eine besondere Stilrichtung verwirklicht?

Wenn Sie einen speziellen Themengarten gestaltet haben, sind Sie bei der Auswahl der Gartenmöbel und passenden Sitzgruppen für Ihre Terrasse stilistisch ein wenig eingeschränkt. Schließlich sollen sich Sitzgruppen und einzelne Gartenmöbel dieser Stilrichtung so gut wie möglich anpassen. Zu einem Japangarten passen zum Beispiel keine rustikalen Bauernmöbel und extrem moderne Metall- oder Kunststoffsitzgruppen wirken in einem Bauerngarten eher deplatziert. Aber auch wenn man sich thematisch nicht speziell festgelegt hat, ist es sinnvoll, die Gesamtatmosphäre des Gartens bei der Auswahl von Möbeln für den Außenbereich auf jeden Fall berücksichtigen.

Das Erste, was Sie tun sollten, wenn Sie darüber nachdenken, Outdoor-Möbel zu erwerben, ist, den Blick durch Ihren Garten schweifen zu lassen. Es ist wichtig, die Sie umgebende Atmosphäre so intensiv wie möglich mit allen Sinnen zu erfassen. Oft entsteht bereits in solchen Momenten ein gewisses Gefühl, in welcher Art von Sitzgruppe Sie sich auf Ihrer Terrasse am wohlsten fühlen würden. Steht der Wunsch nach Ruhe und Erholung im Vordergrund, sind Möbel, die einen hohen Relaxfaktor haben, die richtige Wahl. Dient der Garten eher gesellschaftlichen Zwecken, zum Empfang von Gästen und zum Feiern von Gartenpartys, bestimmen häufig die Anzahl der notwendigen Sitzgelegenheiten und die Größe der Tische die Auswahl. Hier stellt sich zugleich die Frage, ob eine Kombination aus einer gemütlichen Sitzecke mit Sofas, Bänken und Sesseln durch eine einem Esszimmer angepasste Sitzgruppe mit Esstischen und normalen Stühlen kombiniert werden kann.
Jeder einzelne Faktor ist dabei wichtig und verdient Aufmerksamkeit. Eine gute Übersicht über die variationsreichen Arten von Sitzgruppen und einzelnen Gartenmöbeln aus den unterschiedlichsten Materialien finden Sie auf eBay. Die Verbindung von fundierten sachlichen Informationen über Materialien, Modellvarianten und der Verarbeitungsqualität mit dem individuellen Gespür ist ein sicherer Weg, die passende Sitzgruppe für die eigene Terrasse zu finden.

Die Materialauswahl für Gartenmöbel und Sitzgruppen

Möbel für den Außenbereich werden heute aus den unterschiedlichsten Materialien angefertigt. Die Materialauswahl hat entscheidenden Einfluss auf die Optik, die Haltbarkeit und natürlich auch auf den Preis. Naturholz, Kunststoff, Polyrattan oder Metall sind die gebräuchlichsten Werkstoffe. Auch Materialkombinationen wie zum Beispiel Kunststoff oder Polyrattan mit Metallkern oder Holzmöbel mit Metallarmlehnen sind möglich. Die längste Tradition haben dabei Massivholzmöbel. Unterschiedliche Holzarten und Modellvarianten zeigen hier eine große Auswahl. Holzmöbel sind aber häufig etwas voluminöser als andere Gartensitzgruppen. Deshalb benötigen sie, um ihre optische Wirkung voll entfalten zu können, in der Regel auch ein wenig mehr Platz.
Bevor sich der Gartenbesitzer jedoch entscheidet, aus welchem Material die neue Gartensitzgruppe gebaut sein soll, sollte die Grundfläche der Terrasse bestimmt werden. Daraus und aus der geometrischen Form der Terrasse ergibt sich das Platzangebot, das für die neue Sitzgruppe auf der Terrasse tatsächlich zur Verfügung steht. Fast alle Materialien, aus denen heute Gartenmöbel produziert werden, bieten eine große Formenvielfalt und auch unterschiedliche Farben an. Darüber hinaus können Sitzgruppen durch die Verwendung von Sitzkissen und Polsterauflagen ebenfalls noch individuell verändert werden.

Wenn die Entscheidung über den Preis getroffen werden soll

Häufig steht für Neuanschaffungen nur ein begrenztes Budget zur Verfügung. Deshalb ist es nicht unüblich, dass die Suche nach der passenden Garnitur für die eigene Terrasse auch vom Preis abhängig gemacht wird. Das bedeutet aber nicht zwangsläufig, dass man hinsichtlich Design oder Haltbarkeit und Qualität extrem große Abstriche hinnehmen muss. Eine preiswerte Alternative mit einer großen Modellvielfalt bieten Gartenmöbel aus Metall oder Kunststoff. Auch Sitzgarnituren zum Beispiel aus heimischen Hölzern sind im unteren Preissegment zu finden.
Es lohnt sich also, sich genau umzusehen und sich über das Preisangebot genau zu informieren. So erhält der Gartenbesitzer zunächst die Möglichkeit, Preise und Modellvarianten miteinander zu vergleichen, bevor er aufgrund der aussagefähigen Informationen seine Kaufentscheidung trifft. Einen Gesamtüberblick über alle möglichen Outdoor-Möbel von der einfachen Kindersitzgruppe bis zur kompletten Lounge-Möblierung Ihrer Terrasse finden Sie unter dem Suchbegriff Garnituren Sitzgruppen &Produktart. Grundsätzlich kann man nie zu viele Informationen haben, wenn es darum geht, Gegenstände anzuschaffen, die möglichst über Jahre hinweg ihren Wert und ihre optische Schönheit behalten sollen.

Warum es sich lohnt, auf die Qualität zu achten

Beim Kauf von Gartenmöbeln sind die Qualität des Materials und die Qualität der Verarbeitung wichtige Entscheidungskriterien. Je hochwertiger diese ausfallen, umso langlebiger zeigen sich in der Regel auch die Möbel. Deshalb sollte der Käufer immer etwas genauer hinschauen. Es ist nicht zwangsläufig so, dass preiswerte Möbel für den Garten automatisch große Qualitätsmängel aufweisen. Ein guter Hinweis darauf, dass bei der Produktion sorgfältig gearbeitet wurde, ist das TÜV- und GS-Siegel. Gartenmöbel, die dieses Siegel aufweisen, sind auf jeden Fall einer Qualitäts- und Sicherheitskontrolle unterzogen worden. So kann man sicher sein, dass keinerlei Verletzungs- oder Unfallgefahren von den einzelnen Möbelteilen ausgehen. Dieser Aspekt ist besonders dann wichtig, wenn die Gartenmöbel auch von kleinen Kindern benutzt werden. Scharfe Kanten oder Gefahren durch Einklappmechanismen müssen hier auf jeden Fall ausgeschlossen sein.
Natürlich hat auch der Besitzer einen gewissen Einfluss auf die Haltbarkeit und Langlebigkeit der einzelnen Sitzgruppen und Gartenmöbel. Wer seine Gartenmöbel entsprechend der Herstellerangaben vernünftig pflegt und sie durch geeignete Schutzhauben vor schädlichen Witterungseinflüssen schützt, wird länger Freude daran haben. Auch Gartenmöbel, die ausdrücklich als geeignet bezeichnet werden, ganzjährig im Freien zu bleiben, sind für einen solchen Schutz dankbar. Auf der sicheren Seite bleibt immer, wer eine Gelegenheit schafft seine Gartenmöbel zumindest in der Wintersaison an einem trockenen und frostfreien Ort unterzubringen. Bevor die Sitzgruppen eingelagert werden empfiehlt es sich, sie gründlich zu reinigen und darauf zu achten, dass sie komplett durchgetrocknet sind. Wer die Möglichkeit hat, kann in den Wintermonaten die Sitzgruppen der Terrasse einfach in den Wintergarten umziehen lassen.

Die Auswahl der passenden Sitzgruppe nach dem Verwendungszweck

Sitzgruppen für die Terrasse gibt es in vielen variationsreichen Modellen. Tische in unterschiedlichen Höhen, vom Couchtisch bis zum Esstisch für den Außenbereich, werden vervollständigt durch Sofas, Bänke, Sessel, Stühle und Hocker. Auch Bar-Tresen mit Barhockern, kleine Beistelltische oder ganze Wohnlandschaften mit Loungecharakter für den Außenbereich sind möglich. Großzügige Ruhebetten, Hollywoodschaukeln, Schaukelsessel oder Hängematten, bei so viel Auswahl fällt die Entscheidung, welche Sitzgruppe passend für die eigene Terrasse ist, nicht unbedingt leicht.
Eine gute Möglichkeit, die passende Wahl zu treffen, ist die Frage, wie die Terrasse überwiegend genutzt wird. Gartenbesitzer, die im Sommer Ihr Wohnzimmer quasi nach draußen verlegen, werden sehr viel mehr Wert auf Gemütlichkeit legen, als zum Beispiel Menschen, die die eigene Terrasse eher für ausgelassene Partys nutzen wollen. Eine große Familie benötigt mehr Sitzgelegenheiten und größere Tische als ein kleiner Haushalt, der selten Besuch empfängt. Auch die Frage, ob es sich lohnt, Gartenmöbel von einem Markenhersteller zu kaufen, fließt häufig in die Entscheidung ein. Der Vorteil von bekannten Marken ist, dass einzelne Teile über einen relativ langen Zeitraum hinweg nachgekauft werden können. So kann man Sitzgruppen auf der Terrasse bei Bedarf auch nach und nach erweitern und bekommt Ersatz, wenn tatsächlich einmal etwas beschädigt ist. Wer nur hin und wieder viele Gäste im Garten und auf der Terrasse empfängt, kann preiswertere Stapelstühle, die wenig Platz beanspruchen, als zusätzliche Sitzgelegenheiten vorrätig halten. So ist die Investition zu Beginn weniger hoch, weil im täglichen Leben vielleicht nicht mehr als vier bis sechs Stühle oder Gartensessel benötigt werden.

Fazit

Wir haben uns bemüht, in diesem Ratgeber so viel Informationen über die wichtigsten Entscheidungskriterien beim Kauf von Gartenmöbeln unterzubringen, wie möglich. Die Auswahl der passenden Sitzgruppe für Ihre Terrasse bleibt aber trotz allem eine individuelle Entscheidung, die auch von Ihrem persönlichen Geschmack stark beeinflusst wird. Versuchen Sie, in Ihrem Kopf das Bild Ihrer fertig möblierten Terrasse zu erzeugen, um anschließend mithilfe unserer Kauftipps die passende Sitzgarnitur auszusuchen.

Möchten Sie Ihr Wissen weitergeben? Erstellen Sie Ihren eigenen Ratgeber… Verfassen Sie einen Ratgeber
Weitere Ratgeber erkunden