Tipps zum Kauf von Stühlen und Sesseln für Garten und Terrasse

Aufrufe 2 Mal bewertet mit „Gefällt mir” Kommentare Kommentar
Mag ich anklicken, wenn dieser Ratgeber hilfreich war
Stühle und Sessel für Garten und Terrasse gezielt auf eBay suchen

Wetterfeste Stühle und Sessel für Garten und Terrasse 

Wer sich gerne im Garten, auf dem Balkon oder der Terrasse aufhält, benötigt entsprechende Gartenmöbel, um die Atmosphäre auch genießen zu können. In aller Regel werden die entsprechenden Stühle, Sessel, Tische und Liegen aus Kunststoff, Metall, Geflecht oder Holz hergestellt, damit sie auch wetterfest sind.

Stühle und Sessel für den Außenbereich

Gartenmöbel und Terrassenmöbel finden sich in fast jedem Garten, denn nahezu jeder Gartenbesitzer möchte sich in seinem Naturparadies auch entspannen und erholen. Gleiches gilt selbstverständlich auch für die Terrasse oder den Balkon. Die Gartenmöbel sollten bequem und komfortabel sein, damit gemütliche oder gesellige Stunden ein Erlebnis werden. Mit dem richtigen Mobiliar lässt sich gut an der frischen Luft Kaffee trinken, grillen oder einfach entspannen und ein gutes Buch lesen. Die perfekte Sitzgelegenheit ist unverzichtbar, wenn es bequem werden soll.

Bevorzugte Materialien für Gartenstühle und Sessel

Für welche Stühle oder Sessel sich der Einzelne entscheidet, hängt in erster Linie vom Geschmack ab. Doch auch die individuellen Ansprüchen sind entscheidend. So gibt es neben herkömmlichen Plastikmöbeln, welche eher praktisch sind, auch schmiedeeiserne Stühle, die für einen besonders romantischen Anblick sorgen. Gern entscheiden sich Liebhaber des Außergewöhnlichen auch für echte Designergartenmöbel, welche nicht selten sehr extravagant erscheinen. So können beispielsweise Tische, Stühle oder Bänke aus halben Baumstämmen gefertigt sein, damit sie ein echtes Highlight darstellen. Mit dem richtigen Mobiliar wird der Außenbereich ein erweitertes Wohnzimmer, sodass Besitzern und Gästen ein Gefühl von Häuslichkeit vermittelt wird.

Kunststoff

Gartenstühle aus Kunststoff erfreuen sich einer beständigen Beliebtheit, denn sind für nahezu jeden Geldbeutel erschwinglich und besonders pflegeleicht. Ein weiterer Vorteil besteht darin, dass Kunststoff sehr leicht ist, sodass die Stühle nicht nur schnell an einer anderer Stelle positioniert, sondern zumeist auch hervorragend verstaut werden können, da sie stapelbar sind. Zugegebenermaßen sind Kunststoffmöbel für die meisten Menschen nicht gerade schick, aber dafür umso praktischer. Damit ein bequemes Sitzes gewährleistet wird, sollten Sie sich für entsprechende Sitzauflagen oder Sitzkissen entscheiden, welche obendrein verhindern, dass der Sitzende friert. Kunststoff erfreut sich außerdem nur dann einer langen Lebensdauer, wenn die Möbel nicht der direkten Witterung ausgesetzt sind, sondern bei Nichtgebrauch gut eingelagert werden.

Geflecht

Bei Geflecht wird zwischen zwei Materialien unterschieden, denn es gibt diese Gartenmöbel aus Naturfasern oder aus Polyrattan, welches besonders witterungsbeständig ist. Stühle oder Sessel aus Geflecht liegen immer im Trend, denn sie sind zeitlos und wirken dennoch elegant. Besonders gut eignen sich diese Möbel für asiatische oder mediterrane Gärten. Hin und wieder lassen sich auch Gartenstühle oder Strandkörbe aus einem Materialmix finden, was bedeutet, dass die Sitzflächen und Rückenlehnen aus Geflecht bestehen, aber der Rahmen aus Aluminium oder Edelstahl hergestellt ist.

Edelstahl und Aluminium

Der Klassiker unter den Gartenstühlen besteht aus Edelstahl, denn sie wirken nicht nur elegant und zeitlos, sondern sind obendrein sehr geradlinig und vor allem pflegeleicht. Edelstahl wird für den Außenbereich deswegen gern verwendet, weil es jeder Witterung trotzt. Aber auch Gartenmöbel aus Aluminium erfreuen sich einer großen Beliebtheit, denn sie sind, genau wie Kunststoffmöbel, sehr leicht und dennoch widerstandsfähig und robust. Das Aluminiumdesign ist allerdings Geschmackssache, denn aufgrund der Geradlinigkeit muss auf eine romantische Optik verzichtet werden. Vorteilhaft ist hingegen, dass Aluminiumgartenstühle sehr leicht zu reinigen sind und sich aufgrund ihrer Stapelbarkeit auch problemlos und platzsparend verstauen lassen.

Holz

Gartenstühle und Sessel aus Holz sind altbewährt und zeitlos, auch wenn die Qualität der verwendeten Hölzer sehr verschieden ist, was sich selbstverständlich auch auf den Anschaffungspreis niederschlägt. So werden bei der Herstellung entweder heimische Hölzer oder exotische Hölzer verwendet, beispielsweise Teakholz. Prinzipiell haben alle Holzsorten sowohl Vor- als auch Nachteile. In Bezug auf Teakholz bedeutet dies, dass es zwar besonders widerstandsfähig ist, aber nach einigen Jahren seine Farbe verliert und ergraut. Wer besonderen Wert auf ökologische Holzmöbel legt, sollte auf Tropenhölzer ohnehin verzichten und nach heimischen Holzarten Ausschau halten.

Gusseisen

Gartenmöbel aus Gusseisen versprühen einen besonders romantischen Charme, denn sie besitzen in der Regel einen nostalgischen Touch. Nachteilig ist hingegen, dass die Möbel sehr schwer sind und sich somit nicht problemlos neu positionieren lassen. Bei richtiger Pflege versprechen sie jedoch eine lange Lebensdauer, da sie außerordentlich widerstandsfähig sind. Häufig lassen sich auch Möbel aus einem Mix von Gusseisen und Holz finden.

Die richtige Pflege und Instandhaltung von Stühlen und Sesseln für den Garten

Um lange Freude an den Gartenmöbeln zu haben, ist die richtige Pflege besonders wichtig. Im Folgenden werden deshalb einige Pflegehinweise und Tipps für die einzelnen Materialarten vorgestellt.

Holzmöbel

Gartenstühle aus Holz benötigen eine besondere Pflege, vor allem, wenn sie regelmäßig und lange der direkten Sonneneinstrahlung ausgesetzt sind. So kann es schnell passieren, dass das Holz ausbleicht, trocken und spröde wird oder sogar unansehnliche Risse bekommt. Werden die Möbel hingegen Nässe und Feuchtigkeit ausgesetzt, dann quillt das Holz auf. Den perfekten Schutz für Ihre Holzmöbel können Sie erzielen, wenn sie regelmäßig eine frische Schicht Holzlasur auftragen, welche nicht nur vor Witterung schützt, sondern dem Holz auch die erforderliche Elastizität verleiht. Nach Möglichkeit sollte die Lasur zu Beginn der Saison aufgetragen werden und nochmals vor der Einlagerung. In jedem Fall müssen Sie die entsprechende Holzart berücksichtigen, denn es gibt verschiedene Arten von Lasuren für unterschiedliche Arten von Holz.

Metallmöbel

Metall ist bekanntlich nicht zwangsläufig rostfrei, gerade wenn die Möbel dauerhaft den verschiedenen Witterungsbedingungen ausgesetzt sind. Aus diesem Grund empfiehlt es sich, die Stühle regelmäßig auf eventuelle Roststellen zu überprüfen. Nachdem der Rost entfernt wurde, sollten die offen liegenden Stelle mit einer neuen Lackschicht versehen werden, damit sich neuer Rost nicht umgehend wieder bilden kann. Werden Roststellen nicht möglichst schnell behandelt, dann droht den Stühlen oder Sesseln ein Durchrosten, was sich negativ auf die Sicherheit auswirkt. Bei einer solchen Kontrolle sollten auch die Schrauben und Muttern beachtet werden, welche ebenfalls schnell rosten können. Metallmöbel sollten bei Nichtgebrauch auch möglichst trocken eingelagert werden. Weiterhin empfehlen sich Puffer aus Kunststoff an den Stuhlbeinen, denn so kann die Nässe vom Boden nicht gefährlich werden.

Geflecht

Allgemein gilt für Gartenmöbel aus Rattan oder anderen Geflechten das Gleiche wie bei Stühlen und Sesseln aus Holz. Jedoch sollten diese Möbel keinesfalls der direkten Sonneneinstrahlung oder Regen ausgesetzt werden, damit eine lange Lebensdauer gewährleistet wird. Gibt es keine Möglichkeit, dass die Möbel eventuell untergestellt oder eingelagert werden können, dann empfiehlt sich die Verwendung von Bootslack. Bei einer solchen Anwendung muss jedoch bedacht werden, dass zwar ein ausreichender Schutz gewährleistet ist, aber dafür die natürliche, matte Optik verloren geht. Außerdem dürfen Sie nicht vergessen, auch die Füße der Stühle und Sessel zu imprägnieren, da sich im Boden zumeist viel Feuchtigkeit und Nässe befindet.

Fazit

Wer den Außenbereich im Garten, auf der Terrasse oder auf dem Balkon einladend gestalten möchte, kann aus einer Vielzahl von bequemen Stühlen und Sesseln auswählen. Vor dem Kauf sollte man sich überlegen, welche Materialien sich besonders für die eigenen Bedürfnisse eignen und mit dem restlichen Außenbereich harmonieren: Aus dem großen Angebot an verschiedenen Stühlen und Sesseln für den Garten, die Terrasse oder den Balkon suchen Sie sich diejenigen Stücke aus, die am besten zu Ihrem ganz persönlichen Wohn- und Lebensstil passen. Mit der richtigen Pflege haben Sie dann lange Freude an der natürlichen Erweiterung Ihres Wohnzimmers unter freiem Himmel!

Möchten Sie Ihr Wissen weitergeben? Erstellen Sie Ihren eigenen Ratgeber… Verfassen Sie einen Ratgeber
Weitere Ratgeber erkunden