Tipps zum Kauf von Kronen & Diademen zu Kostümen & Verkleidungen

Mag ich anklicken, wenn dieser Ratgeber hilfreich war
Tipps zum Kauf von Kronen & Diademen zu Kostümen & Verkleidungen

Die Krönung Ihres Outfits: Kronen und Diademe 

Kopfbedeckungen geben einem Faschings- oder Theaterkostüm den letzten Schliff. Wenn Sie auf der Suche nach Kronen oder Diademen sind, wird Ihnen eine große Auswahl an Accessoires dieser Art geboten, mit denen Sie Ihre Verkleidung im Handumdrehen majestätisch abrunden können. Beim Kauf einer Krone oder eines Diadems gilt es jedoch, einiges zu beachten.

Kriterien für die Auswahl von Diademen und Kronen

Das Angebot an Kronen, Tiaren und Diademen ist groß. Daher ist es ratsam, dass Sie sich vor der Kaufentscheidung überlegen, welche Anforderungen Ihr neues Accessoire zu erfüllen hat. Suchen Sie eine möglichst stilechte Krone oder Tiara, die Ihr Kostüm vervollständigt und den authentischen Eindruck verstärkt? Wenn Sie häufig Mittelaltermärkte und –feste besuchen oder professionell in diesem Bereich tätig sind, kann sich die Anschaffung eines hochwertigen Modells lohnen. Falls Sie jedoch ein Accessoire erwerben möchten, das als Hingucker für Ihr partytaugliches Outfit fungiert, bieten sich preisgünstige Modelle an, die in der Regel aus Kunststoff bestehen.

Kopfschmuck für historische Kostüme

Der Kopfschmuck ist vor allem für Kostüme, die nach historischen Vorbildern gefertigt wurden, von großer Bedeutung. Schließlich geht es bei diesen Kostümierungen darum, den Modestil einer Epoche möglichst genau zu imitieren. Neben Gewändern, Schuhwerk und Gürteln gibt es auch Kopfbedeckungen, die für bestimmte Zeiten charakteristisch sind. Aufgrund von zahlreichen überlieferten Bildern werden heutzutage Kopfbedeckungen detailgetreu nachgearbeitet. Damit das Kostüm möglichst authentisch wirkt, können Sie einen stilechten Kopfschmuck auswählen. 

Stirnschmuck im mittelalterlichen Stil

Um Damenkostüme im Stil des Mittelalters abzurunden, sollten Sie zu Stirnschmuck greifen. Historisch verbürgt sind Stirnreife aus Metall. Sie wurden in der Regel nur von Mädchen und Frauen der oberen Stände getragen. Die Auswahl an Stirnschmuck auf dem Online-Marktplatz ist enorm, Sie können sich zum Beispiel für eine Tiara aus Messing entscheiden. Für optimalen Sitz lassen sich Accessoires dieser Art meist durch behutsames Biegen an die Kopfform anpassen. Es werden sowohl schlichte Modelle, die lediglich aus einem Metall-Reif bestehen als auch kunstvoll gearbeitete Reife mit Perlen, Schmucksteinen und Ornamenten angeboten. Bei der Auswahl Ihres mittelalterlichen Stirnschmucks sollten Sie auch die farbliche Gestaltung der übrigen Kleidungsstücke beachten. Besonders schöne Effekte erzielen Sie, wenn Sie sich für einen Stirnschmuck mit Steinen entscheiden, die auf Ihre Augenfarbe abgestimmt sind. Durch den Stirnreif, der in breiterer Ausführung auch Schapel genannt wird, lässt sich bei traditionellen Mittelalterkostümen außerdem ein Schleier oder ein Haarnetz befestigen.

Der Klassiker: kein König ohne Krone

Die Krone eines Königs ist nicht nur ein stilvolles Extra, sondern Symbol seiner nahezu uneingeschränkten Macht. Wer in einem Königsgewand zum Fasching oder im Rahmen von Theaterprojekten auftritt, kann auf eine prächtige Krone nicht verzichten. Es gibt verschiedene Arten von Kronen. Aus der Zeit des frühen Mittelalters ist vor allem der Kronenreif bekannt. Dies ist ein breiter goldener Reif, der mit Edelsteinen, Reliefs und Perlen aufwendig gestaltet war. Auch die Zackenkrone, die Blätter- und die offene Krone wurden in der Vergangenheit von zahlreichen Königen des Abendlandes getragen. Diese Modelle bestehen nur aus Metall, Edelsteinen und Perlen. Falls sie mit einem Bügel ausgestattet sind, der sich von der Stirn zum Hinterkopf wölbt, spricht man von einer Bügelkrone. Auch die geschlossene Krone war bei den Königshäusern beliebt und sie kam vor allem seit der frühen Neuzeit zum Einsatz. Sie besteht aus einer Kombination von Metall und Stoff. Über dem verzierten Metallreif wölbt sich bei diesen Kronen glänzender Samt, zum Beispiel in der Farbe Rot oder Blau. Auch der typisch königliche Zobelbesatz ist bei Kronen dieser Art anzutreffen. Wenn Sie für Ihr Kostüm eine Krone nach historischem Vorbild erwerben möchten, ist es wichtig, im Vorfeld die Größe der angebotenen Modelle zu prüfen, denn diese hochwertigen Kronen lassen sich in der Regel in ihrem Durchmesser nicht verstellen. Für einen authentischen Eindruck bietet es sich an, die Kronen mit einem Zepter zu kombinieren – einem weiteren Insignium der königlichen Macht.

Kronen für Königinnen und Prinzessinnen

Auch für die Verkleidung als Königin oder Prinzessin stellt eine Krone einen wichtigen Bestandteil dar. Die Kronen für Königinnen sind in der Regel denen der Könige sehr ähnlich. Dies ist schlichtweg darauf zurückzuführen, dass es sich um ein Zeichen der Macht handelt, die mit einer gesellschaftlichen Position verbunden und nicht vom Geschlecht abhängig ist. Die Gemahlinnen eines Königs dagegen trugen in der Regel Kronen, die nicht ganz so groß und aufwendig gestaltet waren, jedoch ebenfalls die königliche Würde symbolisierten. Die Töchter des Königspaares brachten ihren Status in der Regel durch wertvolle Diademe zum Ausdruck. Sie bestanden zum Beispiel aus Gold oder Silber und waren mit zahlreichen Ornamenten und Schmucksteinen versehen. 

Partykronen für Ihren außergewöhnlichen Auftritt

Neben den stilechten Kronen und Diademen werden auch zahlreiche Modelle angeboten, mit denen Sie auf Karnevalspartys Blicke auf sich ziehen. Bei diesem Kopfschmuck steht nicht die historisch glaubwürdige Gestaltung im Vordergrund, sondern der optische Effekt. Sowohl für Herren als auch für Damen lassen sich entsprechende Modelle finden.

Faschingsprinzessinnen und Karnevalskönige mit Kronen

Bei der Suche nach den königlichen Accessoires werden Sie eine große Auswahl an Kronen und Krönchen aus strapazierfähigem Kunststoff vorfinden. Viele von diesen bieten Ihnen den Vorteil, dass sie sich individuell an Ihre Kopfgröße anpassen lassen. Sie werden nicht in ihrer runden Form, sondern als Rechteck geliefert und Sie können die Krone Ihrer Kopfgröße entsprechend zusammenstecken. Diese Kronen lassen sich in der Regel wieder auseinandernehmen und platzsparend verstauen. Das Design bei Prinzessinnenkrönchen für Karneval ist vielfältig. So gibt es beispielsweise gold- oder silberfarbene Modelle mit bunten Schmucksteinen. Außerdem erfreuen sich rosafarbene Krönchen großer Beliebtheit, welche zum Beispiel mit gleichfarbigen Federn und herzförmigen Kunststoff-Steinen besetzt sein können.

Junggesellinnenabschiede mit Krönchen für die Braut

Auch bei Junggesellinnenabschieden sind Krönchen mittlerweile sehr beliebt. Die Braut steht an diesem Abend im Mittelpunkt. Mit einem Accessoire dieser Art kann sich die Ehefrau in spe wie eine Prinzessin fühlen und vor dem Eintritt in die Ehe Mädchenträume ausleben. Die Kronen für Junggesellinnenabschiede sind in der Regel besonders auffällig gestaltet, zum Beispiel mit einem Schriftzug. Krönchen mit einem Schleier eignen sich ebenfalls zu diesem Anlass.

Ganz romantisch: Krönchen aus Blumen

Krönchen für Mädchen und Damen können mit zartem Blumenschmuck versehen sein. Sie passen vor allem zu Kostümen, bei denen Naturverbundenheit und mädchenhafter Charme im Vordergrund stehen. Dazu gehören zum Beispiel Hippie-Outfits der 70er Jahre, die aus weit schwingenden Blumenröcken und Tuniken zusammengestellt werden und Leichtigkeit und Lebensfreude vermitteln.

Kronen und Diademe für Kinder

Aus dem Bereich der Kinderkostüme sind Kronen und Diademe nicht wegzudenken, denn viele Kinder verkleiden sich mit großer Begeisterung als kleine Majestäten. Damit sie in die neue Rolle schlüpfen können, werden nicht nur die passenden Kleidungsstücke, sondern auch die geeigneten Accessoires benötigt. Beim Thema Kronen und Diademe für Kinder ist jedoch nicht nur die Optik wichtig, denn die Sicherheit steht ebenfalls im Fokus.

Kronen und Tiaren für Könige, Prinzessinnen und Elfen

Vor allem die Welt der Märchen ist bei Kindern beliebt. Beim Fasching oder bei Theaterprojekten haben sie die Möglichkeit, mit der passenden Kostümierung die Abenteuer ihrer Idole zu erleben. Für den Auftritt als kleiner König oder kleine Königin sind Kronen unverzichtbar. Es gibt für Kinder ähnliche Arten von Kronen wie die, die auch für Erwachsene angeboten werden. Elfen-Kostüme für Mädchen lassen sich ebenfalls mit Diademen vervollkommnen. Es bieten sich zu diesem Zweck u. a. silberfarbene Tiaren mit funkelnden Strasssteinen an. Auch Modelle mit Spitzenbesatz oder zartem Federschmuck sind für diese Accessoires geeignet. Viele Mädchen freuen sich über Krönchen und Diademe, die mit einem Schleier verbunden sind.

Optimale Passform von Kinder-Kronen und Diademen

Bei Kronen für Kinder, die aus einem geschlossenen Reif bestehen, ist es wichtig, im Vorfeld die Größe zu prüfen. Oftmals werden die Kronen in einer Einheitsgröße für Kinder angeboten. Sollte die Krone zu groß sein, können eventuell Hut-Korkeinlagen im Inneren des Reifs angeklebt werden. Auf diese Weise lässt sich die Größe individuell anpassen. Des Weiteren werden für Kinder Kronen angeboten, bei denen die Weite durch einen Steckmechanismus am hinteren Teil zu regeln ist. Diademe und Tiaren bieten den Vorteil, dass sie meist nicht ringförmig geschlossen sind, sondern sich wie ein Haarreifen aufsetzen lassen. Modelle aus Metall können meist der Kopfform entsprechend gebogen werden. Kunststoff-Diademe hingegen sind etwas dehnbar.

Kauf von Kronen und Diademen: Sicherheit geht vor

Einige Kronen und Diademe für Kinder bestehen aus Kleinteilen und bergen daher ein Verletzungsrisiko. Es ist somit ratsam, vor dem Kauf eines Modells die Altersempfehlung des Herstellers zu prüfen. In der Regel sind entsprechende Informationen in den Produktbeschreibungen der angebotenen Artikel zu finden. Empfehlenswert sind auch Artikel, die Prüfsiegel aufweisen, zum Beispiel in Bezug auf die Sicherheit und Schadstofffreiheit.

Möchten Sie Ihr Wissen weitergeben? Erstellen Sie Ihren eigenen Ratgeber… Verfassen Sie einen Ratgeber
Weitere Ratgeber erkunden