Tipps zum Kauf von Kleingeräten für die Küche

Aufrufe 3 Mal bewertet mit „Gefällt mir” Kommentare Kommentar
Mag ich anklicken, wenn dieser Ratgeber hilfreich war

10 Tipps zum Kauf von Kleingeräten für die KücheEine gute Auswahl an Küchenhelfern bedeutet heute ein bedeutendes Maß an Zeitersparnis. Keine Küche kommt heutzutage ohne Kühlschrank und Herd aus. Dabei sind es nicht nur die großen Geräte, die einem viel Mühe abnehmen können. Auch viele Kleingeräte wie Mixer, Toaster oder Dosenöffner bieten ihre Hilfe an. Wenn Sie gerade dabei sind, eine Küche komplett neu einzurichten oder sich nur hin und wieder mal neue Geräte für die Küche anschaffen, dann geben wir Ihnen mit diesem Ratgeber wichtige Tipps an die Hand.

Praktische Kleingeräten für die Küche

Beim Schneiden von feinen Wurst-, Käse- oder Brotscheiben kommt es genau wie beim Zerkleinern von Gemüse oder Obst darauf an, hochwertige Geräte zu benutzen. Denn nur mit entsprechend belastbarem und scharfem Schneidewerkzeug gelingt es anspruchsvollen Köchen, Zutaten genau nach den eigenen Vorstellungen zuzuschneiden und dann weiterzuverarbeiten. Entsprechende Kleingeräte gibt es in allen denkbaren Variationen und mit vielen nützlichen Zusatzfunktionen.

Allesschneider

Sogenannte Allesschneider, die sowohl für den Zuschnitt von Wurst und Käse als auch für das Schneiden von Brot geeignet sind, liegen derzeit besonders im Trend. Der Handel hält daher eine breite Produktpalette Allesschneider bereit.
Allesschneider sind in der Regel mit verschiedenem Messer, die sich für unterschiedliche Speisen eignen, erhältlich. Mit einem Universalmesser kann fast alles geschnitten werden. Wichtig ist, dass das Universalmesser aus einem harten Stahl angefertigt wurde. Solch ein gezahntes Universalmesser bewältigt hartes Krustenbrot ebenso gut wie weichen Käse.
Wer hauchdünne Schinken- oder Carpaccioscheiben schneiden möchte, dem sei hingegen die Verwendung eines glatten Messers empfohlen. Dadurch werden die Fasern des Fleischs nicht beschädigt und Sie erhalten ein perfektes Schneidergebnis. Für die Schneidleistung ist neben dem Material des Messers auch die elektrische Leistung des Geräts entscheidend.

Worauf Sie beim Kauf eines Allesschneiders achten sollten

Allesschneider werden in der Regel mit Kunststoff-Gehäuse angeboten. Hochwertiger sind allerdings Geräte, die aus Metall hergestellt werden. Damit die Maschine beim Gebrauch nicht verrutscht, besitzen viele Modelle Gummifüße. Fast alle Geräte verfügen über eine Einschaltsicherung, sie haben einen Daumenschutz sowie Restehalter. Bei einigen Maschinen ist das Messer nur teilweise abgedeckt, bei anderen Geräten hingegen ganz. Für Familien mit Kindern ist ein Gerät mit einer vollen Messerabdeckung daher empfehlenswert.

Elektromesser

Wer große Stücke tiefgefrorenes Fleisch oder andere gefrorene Lebensmittel schneiden will, der schaut sich am besten unter den Elektro-Messern um.
Besonders gut geeignet sind elektrische Messer zum Schneiden von Brot und Kuchen. Ein Braten kann ebenfalls problemlos zerkleinert werden. Einige Elektromesser können auch Gefrorenes schneiden, hier empfiehlt sich ein genauer Blick auf die Watt-Zahl. Je größer die Leistung ist, desto besser schneidet das Messer auch hartes Schneidgut. Deshalb sollte ein Elektromesser mindestens 100 Watt Leistung besitzen.
Häufig werden die Elektromesser mit zwei Klingen geliefert. Die zweite Klinge mit großen Zacken ist besser für Gefrorenes geeignet. Achten Sie vor dem Kauf also darauf, dass eine solche Klinge beiliegt. Fast alle Hersteller geben an, dass die Klingen selbstschärfend sind. Damit das Messer beim Schneiden nicht aus der Hand rutschen kann, sind gummierte Griffe empfehlenswert. Luxusmodelle werden mit einem passenden Holzständer geliefert.

Zerkleinerer

Zerkleinerer respektive Küchenmaschinen kommen bei vielen Arbeitsschritten zum Einsatz. So können sie beispielsweise für das Zerkleinern von Zwiebeln, Knoblauch, Salat, Kohl, Nüssen, Obst und Gemüse und frischen Kräutern verwendet werden.
Den Kauf von Puderzucker können Sie sich beispielsweise sparen, denn ihn stellen Sie mit dem elektrischen Zerkleinerer selbst her. Wenn Ihre Kaffeemühle defekt ist, so können Sie zwischenzeitlich auch die Küchenmaschine zum Zerkleinern verwenden. Natürlich wird das Pulver hier nicht ganz so fein, aber bevor Sie auf Ihren Kaffeegenuss zwischenzeitlich verzichten müssen, ist dies sicher eine kurzfristige Alternative.
Wer mit dem Zerkleinerer Eis crushen möchte, das sie mit einem Eiswürfelbereiter zubereitet haben, sollte großen Wert auf eine hohe Wattzahl legen, die mit einer höheren Leistungsstärke des Motors einhergeht. Trotzdem sollte das Gerät relativ leise laufen. Schauen Sie deshalb in der jeweiligen Produktbeschreibung, ob Sie Angaben zum Geräuschpegel, der in Dezibel angegeben wird, finden. Beim Vergleichen der Dezibelzahlen sollten Sie allerdings beachten, dass die Dezibelskala nicht proportional, sondern exponentiell ist. Ein Dezibelwert von 100 ist also nicht 10mal lauter als ein Wert von 10.

Welche Aufgaben soll das Gerät erfüllen?

Um das passende Gerät auszuwählen, machen Sie sich vor dem Kauf Gedanken darüber, wofür Sie das Gerät nutzen möchten. Benötigen Sie es beispielsweise nur, um Zwiebeln und andere Lebensmittel zu zerkleinern, reicht eventuell ein Modell mit kleinem Auffangkörper aus. Möchten Sie die Küchenmaschine aber zum Zubereiten von Teig oder großen Mengen anderer Lebensmittel nutzen, sollten Sie ein Modell mit einem größeren Auffangkörper erwerben. Dasselbe gilt, wenn Sie das Gerät für die Herstellung von Suppen oder Soßen verwenden möchten.
Die Größe des Modells sollten Sie auch nach dem verfügbaren Platz auf Ihrer Arbeitsplatte auswählen. Zwar sollte die Maschine nach der Benutzung wieder verstaut werden, trotzdem müssen Sie noch einen Bewegungsspielraum haben. Wenn möglich, sollte das Gerät auch eine Kabelaufwicklung besitzen. So können Sie es wesentlich schneller und ordentlicher verstauen.

Nützliche Kleingeräte für die Küche

Mal wieder Probleme, eine Dose Thunfisch oder Tomaten zu öffnen? Mit dem passenden Kleingerät für die Küche passiert Ihnen das nicht noch einmal. Für maximalen Komfort beim oftmals umständlichen Öffnen von Metalldosen empfiehlt sich ein praktischer elektrischer Dosenöffner.
Entscheidend bei einem elektrischen Dosenöffner ist, dass er im Gegensatz zu manuellen Dosenöffnern keine scharfen Kanten hinterlässt. Die Technik macht es möglich, dass bei diesen Modellen die Kanten automatisch abgerundet werden, so dass Verletzungen vermieden werden können.
Besonders praktisch ist aber auch, dass die Deckel so abgetrennt werden, dass sie sich zum Wiederverschließen eignen. Auf diese Weise können Reste direkt in der Dose aufbewahrt und im Kühlschrank aufbewahrt werden, bis sie Verwendung finden. So bleiben die Speisen länger frisch und Reste lassen sich über einen längeren Zeitraum aufbewahren. Auf diese Weise trägt der elektrische Dosenöffner zu einem ökonomischen Umgang mit den Lebensmitteln bei.

Folienschweißgeräte

Doch der Dosenöffner ist nicht das einzige Kleingerät, das Ihnen das Leben in der Küche deutlich erleichtern kann. Wer beispielsweise immer wieder Probleme bei der richtigen Konservierung von Lebensmitteln hat, der sollte sich einmal nach Folienschweißgeräte mit Vakuumierer umschauen. Mit diesen Geräten ist es möglich innerhalb von wenigen Sekunden viele Arten von Lebensmitteln in Vakuum einzuschweißen. Beim Einschweißen wird der Kontakt mit der Luft in der Umgebung unterbunden. So sind die Lebensmittel bis zu 8 Mal länger haltbar.
Wenn Sie ein Gerät mit Vakuumierer auswählen, lohnt es sich auch auf die Leistungsfähigkeit der Pumpe zu achten. Die meisten Geräte können etwa 90 Prozent der Luft absaugen. Um die Dichte der Schweißnaht zu erhöhen, werden auch einige Folienschweißgeräte mit Doppelschweißnaht angeboten. Diese sorgt dafür, dass der Kontakt mit der Luft noch besser unterbunden wird und dass das Vakuum in Inneren des Beutels länger Bestand hat. Es gibt jedoch auch Geräte, die mit einer besonders breiten Schweißnaht einen ähnlichen Effekt erzielen.

Küchenmaschinen – nützliche Alleskönner

Rühren, Mixen, Plätzchen backen, Hackfleisch selbermachen und die eigene Wurst herstellen. Für all diese Tätigkeiten braucht man heutzutage nicht mehr viele verschiedene Geräte. Unter den Begriff Küchenmaschinen fallen alle Küchengeräte, die viele dieser Funktionen in einer einzigen Maschine vereinen und dem Koch das Leben so sehr viel einfacher machen.
Falls Sie einen großen Haushalt führen, sollten Sie keinesfalls ein zu kleines Gerät erwerben. Ein zu geringes Fassungsvermögen der Rührschüssel verursacht völlig unnötige Mehrarbeit. Für große Familien gibt es leistungsstarke Multifunktionsküchenmaschinen, die teilweise ein Volumen von 5 l und mehr fassen. Passend dazu kann die Leistung des Motors schon mal 1600 Watt betragen. Mit solch einer Maschine haben Sie die Küchenarbeit zu jeder Zeit im Griff.

Wenn Sie eine Geschirrspülmaschine besitzen, sollten Sie unbedingt auf ein spülmaschinenfestes Modell setzen. So ersparen Sie sich viel zusätzliche Arbeit. Ausführungen aus Edelstahl sind besonders robust und sehen auch nach Jahren noch attraktiv aus.
Achten Sie schon beim Kauf eines Geräts auch darauf, dass Zubehör und Ersatzteile einfach zu erwerben sind. Bei Geräten bekannter Markenfirmen werden Sie mit Sicherheit fündig. Doch auch kleinere Hersteller ziehen nach: Auch ihr Sortiment ist häufig allgemein verfügbar. Gute Küchenmaschinen müssen nicht unbedingt teuer sein: So finden Sie auch ein ansprechendes Angebot einwandfreier B-Ware, die häufig aufgrund geringfügiger Schönheitsfehler drastisch im Preis reduziert wurde.

Kleingeräte für den leckeren Snack zwischendurch

Sie haben während der Arbeit Hunger, aber keine Zeit, aufwendige Gerichte in der Küche zuzubereiten? Dann machen Sie sich doch einfach mit einem modernen Sandwichtoaster ein knuspriges und leckeres Sandwich, das Sie ganz nach Ihren Wünschen belegen können. Sandwichs sind eher nicht Ihr Fall? Wie wäre es dann mit einem originalen Hotdog, belegt mit Gürkchen und mit leckeren Soßen verfeinert? Im Handel finden Sie viele günstige Hot Dog Maker für den schnellen Genuss zwischendurch.

Eiskaltes Vergnügen

Auch im wenig sonnenverwöhnten Deutschland gibt es immer wieder Tage, an denen wir am liebsten mit einem eiskalten Cocktail auf der Terrasse sitzen würden. Wem dazu die richtige Ausstattung in der Küche fehlt, der findet auf eBay günstige Saftpressen und Eiswürfelbereiter, mit denen im Handumdrehen ein leckerer Cocktail gezaubert werden kann. So behalten Sie auch an heißen Tagen einen kühlen Kopf und können sich jederzeit erfrischen.

Möchten Sie Ihr Wissen weitergeben? Erstellen Sie Ihren eigenen Ratgeber… Verfassen Sie einen Ratgeber
Weitere Ratgeber erkunden