Tipps zum Kauf signierter Sonderausgaben

Mag ich anklicken, wenn dieser Ratgeber hilfreich war
Tipps zum Kauf signierter Sonderausgaben

Sonderausgaben von Büchern

Sonderausgaben von Büchern unterscheiden sich in verschiedenen Punkten von den regulären Ausgaben. Eine Sonderausgabe kann zum Beispiel in einer speziellen Hülle verkauft werden, was besonders bei gebundenen Büchern vorkommt. Auch kann es sich bei einer Sonderausgabe um eine Version handeln, die im Vergleich zur regulären Ausgabe inhaltliche Unterschiede aufweist. Dies kann zum Beispiel ein Vorwort des Autors oder einer anderen Person sein, sich aber auch auf den direkten Inhalt des Buches beziehen.

Sonderausgaben in limitierter Form

Auch Sonderausgaben in limitierter Form, die sich „Collectors Edition“, also Sammleredition, nennen, sind geläufig. Diese sind teilweise nummeriert und können sogar direkt beim Kauf eine Signatur des Autors besitzen. Sie finden diese Arten von Sonderausgaben vieler Bücher regulär im Handel oder bei eBay, jedoch sind die limitierten Ausgaben meist nur für einen kurzen Zeitraum erhältlich, bevor sie vergriffen sind. Gerade die limitierten Sonderausgaben sind in puncto Aufmachung oftmals sehr aufwändig gestaltet und liegen meist in gebundener Form vor.
Als Sonderausgaben werden aber auch günstige Neuauflagen bezeichnet, deren Unterschiede in anderen Punkten liegen. So können zum Beispiel mehrere Kurzgeschichten, die von einem Autor in mehreren Bänden erschienen sind, in einem Taschenbuch zusammengefasst werden und als Sonderausgabe angepriesen werden. Hier kommt oftmals günstigeres Papier oder ein kleineres Format zum Einsatz. Achten Sie also beim Kauf von Sonderausgaben, ob es sich eher um eine erweiterte, höherwertige Version handelt oder um eine Ausgabe aus den günstigeren Produktionen.

Die Signatur des Autors

Ein Buch, welches vom Autor handsigniert wurde, ist immer eine Rarität und stellt etwas Besonderes dar. Es gibt dabei viele Wege, wie diese Unterschrift in das Buch gelangt ist.

Signatur per Automat und ab Druck

Wie bereits erwähnt, gibt es einige Sonderausgaben, die ab Druck signiert sind. Dabei kann es sich sowohl um eine handschriftliche, als auch um eine maschinell angefertigte Signatur handeln. Kommt ein sogenannter Unterschriftenautomat zum Einsatz, ist diese maschinell angefertigte Unterschrift nicht von der echten des Autors zu unterscheiden. Diese Automaten sind in der Lage, die Unterschrift einer Person exakt zu kopieren. Druckpunkt, Schreibwinkel und Farbe der Unterschrift werden dabei von einer originalen Signatur als Vorbild übernommen und beliebig oft in die Bücher übertragen.

Signaturen von Hand

Eine andere Form der Signatur ist jene, die erst nach Drucklegung in das Buch gekommen es. So gibt es vielfach, besonders nach dem Erscheinen eines neuen Buches, Autogrammstunden in Bücherhandlungen oder anderen Geschäften. Hier schreibt der Autor in mitgebrachte oder vor Ort gekaufte Bücher persönliche Widmungen oder Ähnliches. Diese Form der Signatur ist natürlich besonders gefragt und erhöht den Wert eines Buches deutlich.

Achten Sie beim Kauf signierter Sonderausgaben darauf, um welche Art von Signatur es sich handelt. Sollte die Signatur einen persönlichen Gruß oder Ähnliches enthalten, können Sie sicher sein, dass es sich um eine handschriftlich angefertigte Signatur handelt. Die Signaturen finden sich meist im Einband oder auf den ersten Seiten des Buches. Teilweise wird auch direkt auf der Außenhülle des Buches signiert.
Die Signatur selbst kann unterschiedlich lang sein und neben dem Namen des Autors auch einen kurzen Gruß oder eine persönliche Widmung enthalten. Einige Autoren unterzeichnen auch einfach nur mit ihrem Monogramm, sprich den Anfangsbuchstaben ihres Vor- und Nachnamens.

Der Ursprung von Signaturen

Das Signieren von Werken stammt ursprünglich aus der Malerei und der Töpferkunst. Ab 1000 vor Christus begannen griechische Vasenmaler damit, ihre Werke mit ihren Namen zu kennzeichnen. Im Mittelalter gingen dann viele Künstler dazu über, ihre Kunstwerke mit Signaturen zu versehen, da zunehmend der Erschaffer in den Mittelpunkt der Aufmerksamkeit rückte und sich das Verständnis für die Kunst im Allgemeinen wandelte und mehr geschätzt wurde.

Politiker und Stars als Autoren

Heutzutage sind es nicht nur Schriftsteller, welche Bücher rausbringen, auch zahlreiche Stars, Sternchen und Politiker bringen ihre Biografien oder Ähnliches zu Papier. Zum Beispiel schrieb Philipp Lahm über den Fußball und seinen Werdegang oder Gregor Gysi über seine politische Karriere.
Auch andere bekannte Persönlichkeiten aus dem Fernsehen oder dem Musikgeschäft veröffentlichen ihre Memoiren. So haben auch die Geissens oder Dieter Bohlen Bücher veröffentlicht, die Einblick in ihr Leben und Schaffen bieten. Signaturen von diesen Persönlichkeiten können Sie bei anderen Gelegenheiten bekommen, denn Signaturstunden in Kaufhäusern sind hier eher selten. Möchten Sie zum Beispiel das Buch von Philipp Lahm signiert bekommen, dann sollten Sie es bei einem Fußballtraining seiner Mannschaft probieren. Oder Sie besuchen eine politische Veranstaltung, an welcher der Politiker, dessen Signatur Sie gerne hätten, teilnimmt.
Sollten Sie erfahren, dass einer Ihrer Lieblingsstars oder Autoren eine öffentliche Buchsignierung ankündigt, Sie an diesem Datum aber keine Zeit haben, persönlich vor Ort zu sein, lohnt es sich, in den folgenden Wochen die Angebote bei eBay im Blick zu haben. Vereinzelt besuchen Leute diese Veranstaltungen und lassen Bücher signieren, nur mit dem Ziel, diese dann im Internet gewinnbringend zu versteigern. Auch wenn dies nicht die günstigste Methode ist, an eine Sonderausgabe mit Signatur zu gelangen, ist es eine der einfacheren und verspricht schnellen Erfolg.

Sonderausgaben von klassischer Weltliteratur mit Signaturen

Sonderausgaben von Klassikern der Weltliteratur und von Werken, die schon zu den antiquarischen Büchern zählen, sind elten und schwer zu finden. Sollten diese dann noch die Signatur des Autors tragen, handelt es sich um einen kleinen Schatz. Diese Bücher zu finden ist oftmals sehr schwer, teilweise gar unmöglich. Gute Anlaufpunkte für die Suche sind namhafte Antiquariate, von denen manche auch bei eBay ihre Bücher anbieten. Achten Sie hier vor allem auf die Echtheit der Signatur. Gerade wenn es sich um hochpreisige Angebote handelt, lohnt es sich, die Unterschrift von einem unabhängigen Sachverständigen auf ihre Echtheit prüfen zu lassen.

Johann Wolfgang von Goethe

Johann Wolfgang von Goethe gehört zu den Schriftstellern, die die deutsche Literaturgeschichte maßgeblich beeinflusst haben. Geboren am 28. August 1749 in Frankfurt gehörte er neben Friedrich Schiller, Johann Gottfried Herder und Christoph Martin Wieland zum Viergestirn der Weimarer Klassik. Aufgrund der umfangreichen Schriften und Gedichten, die von Wolfgang von Goethe verfasst wurden, sind auch zahlreiche dieser Werke in Form von Sonderausgaben veröffentlicht worden. Diese finden sich aus den unterschiedlichsten Epochen, von alten, antiquarischen Ausgaben aus dem 19. und dem frühen 20. Jahrhundert, bis hin zu neuzeitlichen Sammelausgaben. Von Johann Wolfgang von Goethe signierte Bücher gehören mit Sicherheit nicht zum alltäglichen Handelsgut und an diesem Beispiel sollen die Punkte aufgezeigt werden, die Sie beim Kauf von signierten Sonderausgaben von Klassikern und generell beachten sollten.
Bei Signaturen aus dieser Zeit und ähnlichen Epochen handelt es sich zunächst grundsätzlich um handgefertigte Signaturen. Im 18. Jahrhundert gab es keine Signaturautomaten, welche die Bücher automatisch und in großer Zahl hätten signieren können. Diese Maschine wurde erst am Anfang des 20. Jahrhunderts erfunden. Jedoch sind gerade die großen und bekannten Dichter und Schriftsteller das Ziel von Fälschern. Das Aussehen der Signatur von Wolfgang von Goethe ist weithin bekannt und für geschickte Fälscher ist es keine schwere Aufgabe, diese Widmung in ein Buch zu setzen, um damit den Wert dieses Buches deutlich zu steigern. Achten Sie vor allem auf das Datum der Drucklegung des Buches, welches Sie in der Regel im Einband oder auf den letzten Seiten des Buches finden. Ein 1834 gedrucktes Buch, in dem sich die Signatur von Wolfgang von Goethe befindet, kann somit nur eine Fälschung sein, da Goethe bereits am 22. März des Jahres 1832 an einem Herzinfarkt verstarb.
Eines der bekanntesten Werke von Goethe, die Tragödie Faust, ist auch in zahlreichen Sonderausgaben erschienen. Der erste Teil des Dramas wurde von Goethe bereits im Jahre 1805 fertiggestellt und die Arbeiten an der Fortsetzung begannen erst im Sommer des Jahres 1825. Faust II wurde von Wolfgang von Goethe im Jahre 1831 fertiggestellt, aber erst kurze Zeit nach seinem Tod 1832 veröffentlicht. Somit ist es ebenfalls automatisch ausgeschlossen, dass von Goethe signierte Ausgaben vom zweiten Teil der Faust-Tragödie existieren.
Dies sollten Sie bei Kauf von antiken Sonderausgaben mit Signatur ebenfalls beachten, denn posthum veröffentlichte Werke sind bei vielen Schriftstellern auffindbar. Wie gut diese Fälschungen teilweise gelingen, musste die Zeitschrift Stern im Jahre 1983 erfahren. Auf die sensationelle Meldung, die Redaktion befinde sich im Besitz der handschriftlichen Tagebücher von Adolf Hitler, folgte die Ernüchterung, dass man einem Fälscher aufgesessen war. Der Beweis gelang über die Untersuchung des verwendeten Papiers, welches eindeutig erst nach 1950 produziert wurde. Obwohl die Fälschung der Signatur eines Künstlers in Deutschland einen Verstoß gegen das Urhebergesetz darstellt und unter Strafe gestellt ist, hält dies Fälscher nicht davon ab, immer wieder Signaturen auch in Büchern nachzumachen.

Fazit

Wie Sie sehen, ist es nicht immer ganz einfach, signierte Sonderausgaben zu bekommen. Neben dem Aufwand, an eine originale Unterschrift zu gelangen, tummeln sich vereinzelt auch Fälschungen auf dem Markt. Auch maschinell angefertigte Unterschriften besitzen bei Weitem nicht den Wert, den eine authentische Widmung des Autors besitzt. Jedoch ist eine signierte Sonderausgabe immer etwas ganz Besonderes und sollte einen speziellen Platz in Ihrem Bücherregal bekommen. Sollten Sie bis jetzt noch keine signierte Version Ihres Lieblingsbuches oder eine Signatur von Ihrem Lieblingsautor haben, dann verzweifeln Sie nicht und behalten Sie den Markt im Auge. Signierte Sonderausgaben und mit etwas Glück auch das von Ihnen gesuchte Exemplar finden Sie bei eBay.

Möchten Sie Ihr Wissen weitergeben? Erstellen Sie Ihren eigenen Ratgeber… Verfassen Sie einen Ratgeber
Weitere Ratgeber erkunden